Allgemein

Ein total verrücktes Valentins-Special Part 6

VALENTINS-SPECIAL PART 6: Ich sags euch … das Valentins-Abenteuer mit Suanne ist echt eine total verrückte Sache.. ich weiß gar nicht was schlimmer ist… aber muss ich ja auch gar nicht, denn ich muss es ja sowieso alles mitmachen *lach*
Wer weiß, was das noch so alles gibt – eines ist auf jeden Fall klar…

ZAUBERTRÄNKE…werde ich keine mehr mischen… das liegt mir mal so überhaupt nicht…..

Aber wer weiß, was jetzt noch auf uns zukommt… aber lest es am besten selbst nach… zuerst natürlich bei Susanne…. und dann bei mir hier.

VALENTINS-SPECIAL PART 5
bei Susanne

(bitte zuerst lesen- bevor ihr hier weiterlest)

VALENTINS-SPECIAL PART 6

Hach …  das ist so schön und erst die Badewanne, das ist ja wie ein richtiger Whirlpool, welch Luxus seufze ich und lasse mich in dem wohlriechenden Schaumbad nieder. So kann ich endlich die Spuren der Explosion beseitigen… und ja – so ein warmes, erholsames Bad, das gibt schon auch ein wenig Valentins-Feeling, das ich mir die ganze Zeit schon gewünscht habe.

Hach jaaa … das wirkt ja sooo entspannend….
Doch noch etwas am Valentinstag,  ohne von irren Cupidos oder verliebten Wahnsinnigen gejagt zu werden.
Und der Lord Doktren… das ist ja schon ein heißes Kerlchen… *seufz*


Naja… Träumen ist ja erlaubt….


Nach meinem ausgiebigen Bad erwartet mich ein Blumenmeer in meinem Zimmer und eine Traumrobe in Dunkelblau auf meinem Himmelbett.

Okay, das ist ja eine außergewöhnlich Aufmerksamkeit von Lord Doktren, aber ich gebe zu, das geht nicht einfach so an mir vorbei. Ich und meine romantische Ader eben *kicher*  geht es mir gerade durch den Kopf da sehe ich einen Brief neben dem Kleid.


Ja dann ..
grinse ich und ziehe es an.
Normalerweise liebe ich ja meine Hosen, aber wenn es schon so stilvoll zugeht will ich mal  nicht so sein. Zum Glück wird Susanne ja auch ein Kleid anhaben, wenn alle Gäste hier so umsorgt werden.

Nachdem ich gerade fertig bin, klopft der Butler und führt mich in den Speisesaal des Anwesens.


Alleine hätte ich den Weg auch nie gefunden..

bin ich eh immer noch so angetan von den liebevollen Gesten und Aufmerksamkeiten.

„Guten Abend werte Bibi.“ werde ich von Lord Drokten begrüßt,
der sehr gepflegt und elegant auf mich wirkt.

„Guten Abend… Lord Drokten. Sie machen mich ja ganz sprachlos… was eine Tafel….“ Ich lasse meinen Blick über die Tafel wandern, die einige Meter umfasst… und halte nach Susanne Ausschau.

„Ist meine Freundin Susanne noch nicht da?“

Graf Drokten: „Nein, aber sie müsste gleich eintreffen.“

Kaum ausgesprochen, geht die Tür auf und Susanne kommt …in ihren Hosen, mit ihrer Bein-Tasche und ihrem Hemd… reinmarschiert.

„Was zum …“

will ich sie gerade Fragen, da unterbricht mich der Lord.

Lord Drokten: „Bitte meine Damen nehmen sie doch Platz. Schließlich wollen wir ja nicht, dass köstlich zubereitete Essen kalt wird.“

Susanne schaut mich überrascht an und blinzelt dann,  nachdem der Graf ihr den Platz ganz am Ende der Tafel zeigt und meinen, der direkt neben ihm liegt.

Stirnrunzelnd folge ich ihm, gespannt was als nächstes passiert.

Lord Drokten: „Nun meine Liebe, sie sehen absolut  bezaubernd aus.“

Was für charmante Worte…

mein Herz wird ganz warm und ich bekomme rote Wangen.

„Ja, ähm… ich bin normalerweise eher der Hosen Träger, aber ich dachte zu solch einem Dinner kann man ja auch mal  über seinen Schatten springen. Apropos Schatten, weshalb hat den Susanne kein Kleid an? Sie hat doch sicher auch so eine Aufmerksamkeit aufs Zimmer erhalten oder nicht ?“

Lord Drokten: „Ahh… das… das muss ein Fehler sein.“
Gibt er nervös von sich.

Susanne räuspert sich, nimmt ihr Glas und kommt zu uns und setzt sich gegenüber von mir zu dem Lord.

Susanne: „Lord Drokten, ich bin begeistert über die Finesse ihres Dinners.“

Sie grinst, aber ihre Augen blitzen Mordlustig.


 Oh … Oh ich kenn den Blick von Susannchen.
Der verheißt nichts Gutes. Irgendwas muss hier nicht stimmen….

Susanne:“Lord Drokten …“

Lord Drokten: „Meine Liebe verzeihen sie, aber …“

Susanne: „Ja, ja, ich denke sie wissen, daß wir moderne Frauen sind und uns nicht an die seltsamen Sitten hier gewöhnen können, also gehe ich davon aus, daß sie ja wohl wollen, daß es uns hier für die Kürze der Würze gefällt.“

Lord Drokten: „Ja das schon, aber Fräulein Bibi …“

Susanne: „Nichts aber, ich habe da auch schon eine Idee. Ich würde sagen wir lassen den Abend nachher relaxt in der Bücherei ausklingen, von der ich dank Albert erfahren habe. Bibi, derzeit müsste ich von dir bitte noch die Haarspange bekommen. Meine Haare sind so verschwitzt und du weißt ja, dass ich dann ganz schlimmen Ausschlag bekomme.“

Susanne grinst mich und dann den Lord an.

Okay, das ist jetzt mysteriös, aber ich nicke.

Susanne: „Sie entschuldigen uns doch für einen Moment,
wir kommen auch gleich wieder.“

Susanne steht auf und geht um den Tisch, schnappt mich beim Handgelenk und zerrt mich hinter sich her.

„Okay, nicht so schnell, in dem Fummel kann ich nicht so rennen.“

„Bibi … „, flüstert sie, „wir müssen hier raus und zwar schnell.“

Ich runzle die Stirn.

„Denkst du hier stimmt was nicht?“

Susanne: „Denken ist gut, nimm mal die rosa Herzchen von deinen Augen. Du bist ja total im Wahn und merkst gar nichts mehr.  Nach meinen Recherchen , die ziemlich eindeutig sind, ist das ein

ein Nachfahre Draculas
und DU….

seine aus dem Gesicht geschnittene Ehefrau, die sich umbrachte.”

WAS ??????
Was erzählt Susanne da ???

Ich will gerade geschockt einen Laut von mir geben, da presst mir Susannchen die Hand auf den Mund.
„Pssssssssst Bibi…. Sei leise… ich hab das alles über Albert in Erfahrung bringen können. Lord Drokten will dich .. da du seiner verstorbenen Frau gleichst.. aber das lassen wir uns doch nicht gefallen. Also müssen wir hier weg.. und zwar ZACK ZACK!!!!“ bringt Susanne es nochmal auf den Punkt.
 „Ja, dann nichts wie weg.“ flüstere ich , nachdem ich mir ihre Hand vom Mund wegziehe.

Susanne: „Ja, sofort, allerdings müssen wir erst hier raus.“ … und so machen wir uns auf den Weg in Richtung meines Zimmers. Wie gut, dass Susanne da immer den Durchblick hat.

„Aber was meinst du? Wir müssen erst hier raus… raus und weg ist doch das gleiche oder nicht?“

Susanne: „Na irgendetwas geht hier vor sich , mein Charger ist Tod. Wie steht es mit deinem?“

Wir kommen endlich im Zimmer an so dass ich meinen Charger auch prüfen kann.
„Fakt ist: meiner ist auch tot .. töter wie tot.
Und nun? Hast du schon eine Idee?“

Stirnrunzelnd drehe  ich mich zu Susanne um.

Susanne: „Nun ja – aber das könnte nass werden.“

„Wie nass??? Was hast für einen Plan?“

Susanne: „Diese Burg ist umgeben von einem Graben und wir müssen über eine Brücke raus. Also heißt das für uns rennen.“


Ich will schon Richtung Tür …..

„Bibi …“ , ruft mich Susanne.
„Zieh dir erst mal den Fummel aus. In Hosen sind wir eindeutig schneller.“

„Ahh ja, stimmt ja. Okay, Moment.“
 Bibi zieht sich schnell um, da klopft es.

Butler Albert: „Meine Damen, der Lord erkundigt sich nach ihrem Verbleib.“

Susanne: „Ahh… sagen sie ihm wir kommen so schnell wie möglich. Die Frauen brauchen halt immer etwas länger.“

Butler Albert: „Ich werde es dem jungen Herrn ausrichten.“

Susanne: „Okay … dann nicht wie los.“ flüstert mir Susanne zu, während ich inzwischen in voller Montur nun vor ihr stehe.

„Wohin?“

Susanne: „Also es ist verzwickt, aber ich würde sagen, an der Fassade nach unten.“

„Moment, hast du nicht gerade erwähnt das wir nur über einen Ein- und Ausgang aus dem Schloss kommen.“

Susanne: „Ja, das schon, aber denk an den Butler.“

„Stimmt. Okay, also dann wieder mal aus dem Fenster? So langsam bekommen wir ja Übung darin… “

Nach dem Öffnen des Fensters, werde ich das erst Mal grün im Gesicht..


“VERGISS ES ….

… lieber leg ich mich mit einem Vampir an, als diese Höhe zu überwinden. Du spinnst ja. Hast du mal darunter geschaut?“

Susanne: „Willst du als Happa Happa enden?“

„ÄÄÄHm… das nicht aber…“

Swusch …

„Ahhh endlich …“ , ruft uns eine männliche Stimme zu.
 „Da seid ihr ja.“  Gaston schaut uns freudestrahlend an. 

„Wo kommst du denn her?“

Geist Gaston: Na ich bin die Vorhut.“

Susanne: „Wie Vorhut?“

Geist Gaston: „Babette kommt auch gleich.“

„Babette  ….???”

Kommt es von uns beiden überrascht.

Susanne: „Du meinst doch nicht DIE Babette … also das Auto?

Geist Gaston: „Ja, und Colin, der hilft euch, er schuldet euch ja nach dem letzten Mal einen Gefallen und  Tom unser Mechaniker, hat ihm mit Griselda, der Drachenlady aus dem Feenbrunnen, gedroht.“

„OMG … zum Glück.

Ich dachte schon ich müsste zum Fassadenkletterer mutieren.“
Am liebsten würde ich Gaston ja umarmen… aber mit Gespenstern und Umarmen, das ist so eine Sache für sich.

Susanne: „Ja, aber wie sollen wir hier unbemerkt raus?“

Geist Gaston: „Lasst das mal meine Sorge sein,  ich bin ein Geist!!!
Wenn ich nicht will, sieht man mich nicht. Und ein Vampir schon dreimal nicht.“

Und Wusch…

ist er aus der Tür und Susanne und ich stehen sprachlos da, wie festgewachsen…….
„Siehst du Susannchen … du und dein Valentins-Geist „ gebe ich noch lachend von mir …
„Der Retter in der Not!!!“ …

FORTSETZUNG FOLGT !!!!!!

JAAAAA… ich weiß .. ihr fragt euch jetzt
WIE ????
Das ist doch die letzte Aktion des Valentins-Specials?
Warum eine FORTSETZUNG???

Ja, ihr Lieben … zur letzten Gewinnerverkündung
erwartet euch noch eine kleine Fortsetzung der Story,
in der es dann zum Abschluss kommt…
Und wir hoffen, da schaut ihr nochmal rein!!!


Doch jetzt gehts es erstmal wieder ans

GEWINNSPIEL

denn wir haben weitere tolle Preise für euch am Start.

WINTER WONDER DANCE

gesponsert von Minny Baker

Was würdest du tun, wenn du gerade Nein zu einem Heiratsantrag gesagt hättest? Was würdest du tun, wenn du bis gerade gedacht hättest, den Mann dir gegenüber zu lieben? Marlene will sich einfach nur verkriechen, bis ihre beste Freundin Cily sie überredet, sich bei einem Singletanzkurs anzumelden. Doch als sie Post bekommt, ist sie plötzlich mittendrin …

Willkommen bei Winter Wonder Dance, Starstime Entertainments neuer großer TV-Show, wo prominente und völlig unbekannte Singles nicht nur eventuell die Liebe ihres Lebens finden, sondern auch gemeinsam Tanzen lernen.Welches Paar gewinnt und hat ein Date am Valentinstag im berühmtesten Park der Welt? Bald zu sehen auf allen auf allen Starstime Entertainment Kanälen und natürlich online!

Starstime Entertainment – Wir bringen die Stars in deine Welt!

Quelle: Amazon

Das Buch bei Amazon
Hier findet ihr auch meine Rezension
Minny Baker auf Facebook
Minny Baker auf Instagram

EIN PLAYBOY FÜR VALENTINA

gesponsert von Eva Bolsani

Der zweite Teil von Eva Bolsanis kleiner Serie um eine Münchner Mädels WG. (ein in sich abgeschlossener Roman)

Maximilian.
Niemals Max oder – Gott bewahre – Maxi oder gar Mäxchen.
Der Mann, der vor drei Jahren, einem Monat und fünf Tagen gutaussehend, reich und weltgewandt in ihr Leben geplatzt war, und den es nur ein Fingerschnipsen gekostet hatte, ihr Herz nicht einfach nur zu brechen, sondern es in tausend Stücke zu zerreißen.
Der letzte Mensch, mit dem sie jemals wieder ein Wort wechseln wollte.

Als sich Valentina und Maximilian drei Jahre nach dem unrühmlichen Ende ihrer Beziehung zufällig wiedersehen, steht ihr Treffen unter keinem günstigen Stern: Er ist überzeugt, dass sie ihn damals nur ausnutzen wollte, während sie seine zahlreichen Affären während und nach ihrer Beziehung abscheulich findet.

Dennoch setzt Maximilian alles daran, Valentina wieder näher zu kommen. Auch vor fiesen Tricks schreckt er nicht zurück, um sie in sein Bett zu locken.

Wahre Liebe sieht anders aus, da ist Valentina sich sicher. Das muss sie jetzt nur noch ihrem dummen Herzen klarmachen, dass ausgerechnet dann wie wild zu klopfen beginnt, wann Maximilian in der Nähe ist. Denn ein Playboy wie Maximilian wird es doch niemals ernst mit ihr meinen. Oder?

Quelle: Eva Bolsani

Das Buch auf Amazon
Eva Bolsani auf Facebook
Eva Bolsani auf Instagram

WENN DAS LEBEN RUFT, SAG JA !

gesponsert von Romance Edition

Ein attraktiver Fremder. Fünfzehn unbekannte Aufgaben. Eine unvergessliche Nacht.

Als Roxy auf der Reise nach Down Under in Berlin zwischenlandet, hätte sie sich nie vorstellen können, dass aus den nächsten zwölf Stunden das größte Abenteuer ihres Lebens wird. Ein gutaussehender Kerl rettet sie vor einem Taschendieb und bittet sie im Gegenzug, die Nacht mit ihm zu verbringen. Dabei soll sie ihm helfen, fünfzehn Aufgaben zu lösen, die er von seinen Freunden per Whatsapp gestellt bekommt. Roxy ist hin- und hergerissen, willigt jedoch schließlich ein und begibt sich damit auf eine kuriose Suche nach dem Sinn und Unsinn des Lebens, und muss sich dabei eingestehen, dass Liebe auf den ersten Blick tatsächlich existiert …

Quelle: Romance Edition

Das Buch auf Amazon
Romance Edition bei Facebook
Romance Edition auf Instagram

DAS LEBEN BRAUCHT MEHR SCHOKOGUSS

gesponsert von Droemer Knaur

»Ich kann spüren, wie die Erdbeer-Sahne-Füllung der Praline auf meiner Zunge zergeht, wie das Karamell schmilzt und die weiße Schokolade meinen Gaumen kitzelt. Ja, das ist das Paradies.«
Mias Praktikum in einer Schweizer Schokoladen-Manufaktur könnte so schön sein: die Schweizer Berge genießen, nette Kollegen kennenlernen und Schokolade, so viel sie will. Die Realität sieht leider etwas anders aus. Die Manufaktur hat finanzielle Schwierigkeiten, keiner fühlt sich für Mia verantwortlich, und dann soll sie auch noch der im Sterben liegenden Großmutter des Juniorchefs vorspielen, sie sei dessen Verlobte Isabella. Widerwillig lässt sich Mia auf die falsche Liebesgeschichte ein und muss bald feststellen, dass sie sich nicht nur in die Schweizer Berge und die skurrile Belegschaft der Schokoladen-Manufaktur verliebt hat – sondern auch in ihren Chef Fabian. Da taucht plötzlich die echte Isabella auf und macht das Liebes-Chaos perfekt.
Aber wer sagt eigentlich, dass Schokolade keine Probleme lösen kann?

Quelle Droemer Knaur

Das Buch bei Amazon
Meine Rezension zu “Das Leben braucht mehr Schokoguss”
Ella Lindberg auf Facebook
Ella Lindberg auf Instagram

BITTE NICHT SCHON WIEDER VALENTINE`S DAY

gesponsert von Seleni Black

Für Mira gibt es nichts Schlimmeres als den Valentinstag.
Herzchen und Blümchen, sind einfach nicht ihr Ding.
Doch genau an diesem Tag, soll sich alles für sie ändern.

Ihr Job in einem Nachtclub, bringt sie mit vielen verschiedenen Leuten zusammen.
Als sie an Valentinstag für kranke Kollegen einspringt, begegnet sie einem Mann, der ihr Herz höherschlagen lässt.
Was jedoch keiner vorhersagen konnte, ist ein Überfall auf den Club, bei dem Mira schwer verletzt wird.
Von diesem Zeitpunkt an, muss sie nicht nur um ihre Gesundheit kämpfen, sondern auch darum, dass ihr Herz nicht verletzt wird.
Doch wie lange kann sie den Reizen widerstehen?
Wird sie ihr Herz abschotten können
oder es restlos an diesen, gutaussehenden und selbstbewussten Mann verlieren?

Dieses Buch ist in sich abgeschlossen und sollte nicht unter 18 Jahren gelesen werden, da es explizierte Erotikszenen enthält.

Quelle: Seleni Black

Das Buch bei Amazon
Seleni Black auf Facebook
Seleni Black bei Instagram

MORGAN´S Hall Teil 1-3

gesponsert von Emilia Flynn

Morgan´s Hall: Herzensland (Morgans-Saga 1)

1938: Die Amerikaner John Morgan und Richard Cooper treffen in Wien auf die Halbjüdin Isabelle. Beide verlieben sich in die unbekannte Schönheit. Als Hitler Österreich dem Deutschen Reich einverleibt, schwebt sie von einem Tag auf den anderen in höchster Gefahr, und die beiden Männer verhelfen ihr zur Flucht. Fortan lebt Isabelle von Heimweh geplagt auf Johns Apfelbaumplantage »Morgan s Hall«. John kettet sie wie sein Eigentum an sich und hofft auf ihre Liebe. Ihr Herz aber gehört nur Richard, der versprochen hatte, sie zu sich zu holen. Wann wird er endlich kommen, um sie aus ihrer Einsamkeit zu befreien?

Morgan´s Hall: Sehnsuchtsland (Die Morgan Saga 2)

1956: Isabelle und John geben ihrer Ehe eine zweite Chance. Seite an Seite kämpfen sie um den Erhalt von Morgan s Hall. Die gesamte Ernte wurde vernichtet, und die Schatten der Vergangenheit holen sie immer wieder ein. Ihre Tochter Elizabeth ist zu einer jungen Frau herangewachsen und fühlt sich mehr denn zu ihren Stiefbruder James hingezogen. Dieser begegnet fernab im lebhaften New York einer aufregenden Frau, die ihn immer näher an sein Ziel bringt, ein berühmter Pianist zu werden. Aber als er Elizabeth auf dem Landgut wiedersieht, spürt auch er die tiefe Zuneigung zu ihr. Wird er sich für die verbotene Liebe oder ein Leben als Musiker entscheiden?f

Morgan´s Hall: Niemandsland ( Die Morgan-Saga 3)

1959: Während Elizabeth um das verlorene Land ihrer Familie kämpft, erhält sie unerwartete Hilfe. Tony O Reilly ist von Clark Harrington, dem ewigen Widersacher der Morgans, mit Rodungsarbeiten betraut. Der attraktive Lebenskünstler hat Interesse an dem mutigen Mädchen mit dem gebrochenen Herzen gefunden. Meint er es ernst mit Elizabeth, oder führt er etwas anderes im Schilde?
James verkraftet den Selbstmord seines Vaters nur schwer und verliert sich in einem Strudel aus Trauer, Vorwürfen und Selbstzweifeln. Sein Herz kann sich nicht zwischen Olivia und Elizabeth entscheiden.
Isabelle und John stehen vor den Scherben ihrer Ehe. Ist alles verloren, oder schenkt ihnen das Schicksal eine letzte Chance?

Quelle: Amazon

Die Bücher auf Amazon
Morgan´s Hall: Herzensland (Die Morgan-Saga 1)
Morgan´s Hall: Sehnsuchtsland (Die Morgan-Saga 2)
Morgan´s Hall: Niemandsland (Die Morgan-Saga 3)

Emilia Flynn auf Facebook
Emilia Flynn auf Instagram

MAGIC FORCE. Verborgene Macht

gesponsert von Raywen White

Wenn die Magie dein schlimmster Feind ist

In einer Welt, in der Magie die größte Bedrohung für die Menschen darstellt, hat der Kampf gegen diese höchste Priorität. Das gilt auch für Eve, die als Mitglied der Eliteeinheit Magic Force täglich ihr Leben aufs Spiel setzt. Doch als sie plötzlich dem meistgesuchten Magier der Welt gegenübersteht, ist nichts mehr wie zuvor: Jarven scheint sie zu kennen und löst mit seinen sturmgrauen Augen ein wahres Gefühlschaos in Eve aus. Auf einmal zeigen sich auch bei ihr verbotene magische Fähigkeiten. Und plötzlich ist sie ausgerechnet auf Jarvens Hilfe angewiesen …

Quelle: Raywen White

Das Buch bei Amazon
Raywen White bei Facebook
Raywen White bei Instagram

GOLDRÖSCHEN

gesponsert von Jenny Völker

Würdest du einer Fremden in ein geheimes Königreich folgen?

Noah lebt zurückgezogen und als eine Art Schreiner restauriert er alte Möbel. Auf einem Antikflohmarkt entdeckt er einen Schminktisch und in dem Spiegel erscheint nicht sein Abbild, sondern das einer schlafenden Frau. Schneller, als er sich versieht, landet er in dem Märchen, das ihm seine Mutter als Kind erzählt hat, und soll die Königin erlösen. Aber wieso er? Und wird ihm das gelingen?

Quelle: Jenny Völker

Das Buch bei Amazon
Meine Rezension zu Goldröschen
Jenny Völker auf Facebook
Jenny Völker bei Instagram

UND JETZT AB IN DEN LOSTOPF MIT EUCH !!!

Was müsst ihr tun !!

Beantwortet mir einfach die
folgende Gewinnspielfrage in 2-3 Sätzen.
UND VERGESST NICHT AUFZUFÜHREN,
für was ihr in den Lostopf springt…
Mehrfachnennungen sind möglich !!!
Sollte die Kommentarfunkton nicht gehen,
schickt mir eine Mail an:
bibilotta @bibilotta.de
Betreff: Valentins-Special 2021 Part 
6

Gewinnspielfrage

So ihr Lieben … nun seid ihr dran.
WAS MEINT IHR, WIE ENDET DIE GESCHICHTE?
HABT IHR IDEEN?

Schreibt ein kurzes Ende… oder erzählt einfach mal,
was ihr meint, was noch passieren könnte.

ICH BIN GESPANNT!!!

Die Gewinnspielaktion läuft bis
19. Februar 2021 um 23:59 Uhr

Es gelten ansonsten folgende Teilnahmebedingungen!!!
Die Gewinner werden zeitnah auf der Gewinnerseite bekanntgegeben
und haben 1 Woche Zeit sich zu melden!!!

Und nun bin ich auf eure Ideen gespannt !!!

36 Kommentare

  • Christiane

    Guten Morgen,

    Das Ende der Story?
    Ich würde euch beide in einen Luxus-Spa Tempel schicken… Mit Massagen, Sauna und jeder Menge weiterer Entspannungsmöglichkeiten… Damit der stressige und aufregende Tag gaaaanz entspannt ausklingt…

    Ich möchte für: Lillemor Full, Raywen White und Emilia Flynn in den Lostopf hüpfen.

    Vielen lieben Dank und ich bin echt gespannt, wie eure Reise endet!

    Lg

    • Heike

      Oh mein Gott, ihr macht es ja ganz schön spannend und so. Dabei denkt man dass eine Valentinsaktion eher ruhig und romantisch abläuft.
      Aber was ich so lese, das gefällt mir.
      Wie es weitergehen könnte, ja, gute Frage. Vielleicht gerät Bibi in die Fänge von Drokten und verliebt sich förmlich selbst in ihn und vergisst dabei ihren Schatz zu Hause . ODER ich denke, ihr schafft das gemeinsam da raus, warten ja immerhin eure Freunde auf euch. Und dann gibts eine große Party. Das wäre doch ein schönes Ende.

      Sehr gerne würde ich mein Glück für alle Bücher versuchen.

      LG Heike

  • Alexandra Kremhoff

    Guten Morgen, was für eine Geschichte. Bibi als nächste Braut. Ich hoffe ihr kommt unbeschadet da raus. Vielleicht wartet zu Hause endlich das lang ersehnte Valentinstag für Bibi. Mit rosa Luftballons und viel Schokolade

      • Daniela SZ

        Dann hoffen wir mal, dass unser Vampir sich nicht in eine Fledermaus verwandeln kann und euch hinterherfliegen will. Er wird definitiv nicht erfreut sein über den Fluchtversuch von Bibi. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

        Ich möchte gerne mein Glück versuchen für:
        – WENN DAS LEBEN RUFT, SAG JA !
        – DAS LEBEN BRAUCHT MEHR SCHOKOGUSS
        – MAGIC FORCE. Verborgene Macht

    • Sina K.

      Gaston kann heimlich, still und leise das Burghof öffnen und die Zugbrücke runterlassen. Colin lenkt den Lord und seinen Butler ab, so dass ihr aus der Burg rennen könnt. Da steht auch schon Babette. Sie bringt euch zum Feenbrunnen und ihr könnt endlich zurück.
      Es ist nun Valentinsabend und ihr fallt nun erschöpft ins eure Betten. Happy End!
      Ich würde mir gern
      Winter Wonder Dance
      Das Leben braucht mehr Schokoguss
      Magic Force
      freuen.
      Bin auf euer Ende gespannt.
      Liebe Grüße!

  • Nina

    Da seid ihr ja wahrlich in einer präkeren Situation. Doch Rettung naht und Geist Gaston wird euch heil rausund hoffentlich nach Hause bringen.
    Hüpfe für EIN PLAYBOY FÜR VALENTINA, WENN DAS LEBEN RUFT, SAG JA ! und Das Leben braucht mehr Schokoguss mit ins Lostöpfchen.
    Viele liebe Grüße Nina ❤

    • Melly de Papillon

      Wow was ne Story, einfach herrlich , die Rettung durch Gaston und Babette ist so gut wie fertig doch ich denke der liebe Lord möchte seine liebste bei sich haben und wird es doch noch einmal versuchen .. vielleicht mit einem Valentinstag Zauber😛

      Versuch mein Glück für
      -Ein Playboy für Valentina
      – Winter Wonder Dance
      – Wenn das Leben ruft sag Ja
      – Das Leben braucht mehr Schokoguss

      Danke für die tolle Gelegenheit 🤩
      LG Melly

  • elke

    Hallo ,

    wie macht ihr das immer -eure Geschichten sind einfach Spitze-

    ein Ende nun der Geist Gaston schafft es den Vampir so abzulenken so das Susanne und Bibbi durch die Hilfe beide unbeschadet aus der Burg kommen und zu hause feiern sie dann noch den Valentinstag.

    • Bibilotta

      Danke Elke, das freut uns sehr, dass es gefällt 😉
      Die FAntasie kennt eben keine Grenzen….. 😉

      Ein schönes Ende, das du dir da überlegt hast… wir werden sehen, ob es so kommt 😉

  • Franci Becker

    Oooooh, ich hoffe ja auf eine Begegnung mit der Drachenlady.
    Aber vielleicht kommt der Lord bevor es zur Flucht kommt noch hinzu & bittet Bibi zu bleiben, weil er einsam ist, seine Frau vermisst…? Nur, weil er Dracula Junior ist muss er ja nicht unbedingt töten.
    Vielleicht überfährt Babette aber auch den Lord, bevor er euch aufhalten kann. 😄
    Ich bin gespannt… aber ehrlich? Ich liebe eure Geschichten.

    WINTER WONDER DANCE
    GOLDRÖSCHEN
    MAGIC FORCE. Verborgene Macht
    MORGAN´S Hall Teil 1-3
    DAS LEBEN BRAUCHT MEHR SCHOKOGUSS
    WENN DAS LEBEN RUFT, SAG JA !

    • Bibilotta

      hahahahhaha…. Franci… du bist der Knaller.
      Na wer weiß, was noch kommt… aber mich bekommt der hoffentlich nicht 😉

      Ach und wie ich sehe, da ist ja jemand vernarrt in die Drachenlady vom Bücherbrunnen 😉

  • Heidi lelle

    Hallo 😊
    Danke für die tolle Geschichte
    Ich hoffe das Gaston den Lord gut ablenken kann und ihr beide mit Babette zusammen nach Hause fahren könnt und einen schönen gemütlichen Valentins Abend mit viel Liebe verbringen könnt,und alles gut wird.
    Ich würde gern für alles mein Glück versuchen
    Lieber Gruß Heidi

  • Hilly

    Geister sind wunderbare Helfer!
    Gaston hat einen wahnsinnig großen Zaubermantel und magische Kräfte.
    Er schafft es, von Euch ein Spiegelbild-Doppel anzufertigen, ein Doppel, das man sehen kann, aber physisch nicht existiert. Diese Doppel schickt er zum Diner und der Lord ist zufrieden…..
    Und Euch packt er in seiner Geiserhülle und bringt Euch sicher aus dem Schloss.
    Und anschließend geht es in eine große Bibliothek 😊.

    Ich wünsche mir:
    + DAS LEBEN BRAUCHT MEHR SCHOKOGUSS
    + WENN DAS LEBEN RUFT, SAG JA !
    + WINTER WONDER DANCE

    Einen schönen Tag und danke für die schönen Blog-Aktion, die Ihr beiden Euch wieder einfallen lassen habt.
    Bis bald mal wieder

    Hilly

  • Lena

    Hallo liebe Bibi,

    also ich fand Lord Doktren so sexy, dass ich mir da eine prickelnde Liebesgeschichte hätte vorstellen können. Aber danach sieht es wohl nicht aus. Ich weiß auch nicht, ob die Burg in Tranissilvanien für Susanne oder Bibi so ein schönes Liebesnest gewesen wäre.
    Ich setze darauf, dass die Flucht mit Babette gelingt. Auch wenn der Weg nach Deutschland noch weit ist, könnte es ja vielleicht noch einen angenehmen Zwischenstopp in Wien zu leckerem Apfestrudel oder Prag zu leckeren Oblaten geben.

    Ich wünsche euch eine sichere Rückreise von eurem Abenteuer!

    Ich würde mich sehr über

    “Das Leben braucht mehr Schokoguss” von Ella Lindberg
    oder
    “Wenn das Leben ruft, sag ja!” von Lillemor Full

    freuen.

    Liebe Grüße
    Lena

    • Bibilotta

      hahahahahhaha….. klasse Idee… aber ICH will nicht in Transylvanien bleiben… und Susanne glaub auch nicht 😉
      Aber eine Rückreise mit Zwischenstopps… das klingt gut 😉

  • karin

    Hallo ihr Zwei,

    schön, dass sich Susanne nicht hat einlullen lassen von Mister auf junggestrimmter Blutsauger und mit Bibi, egal wie verwirrt sie ist….grins das vergeht wieder die Flucht ergreift
    …..und ein extra Dank geht an Geist Gaston und das rote Auto Miss Babette für die gemeinsame Rettung meiner beiden Lieblingsbuch- Bloggerinnen Bibi und Susanne!!!

    Ein dreifacher Hurra..Hurra und Danke..Danke…dieses Abenteuer mit Bibi im Liebeswahn hätte leicht schief ausgehen können…..oh ja!!
    Hm, also ich bin dafür das beide eine kleine Auszeit bekommen
    ……kleines Abstecher in den Rheingau…da gibt es viele Burgen und Schlösser alle vampirfrei
    …..O.K. es könnte ein Ex-Schlossherr nachts durchs Gemäuer geistern, aber egal das schaffen beide schon….guter Wein….lecker Essen…schöne Aussicht….nette Menschen.

    Da kommt Frau zur Ruhe und tankt neue Kraft und weitere Abenteuer….wer ist dabei???

    Wunschbuch..Print ..DAS LEBEN BRAUCHT MEHR SCHOKOGUSS
    Ebook…MAGIC FORCE. Verborgene Macht von Raywen White

    freuen….schönen Mittwochnachmittag….LG…Karin..

    • Bibilotta

      hahahahhahahhaa….Bibi im Liebeswahn… jaja …. so kanns gehen *lol*

      UND HUIIIII… wie süßßßßßß … die LieblingsBuchbloggerinnen *hach*… ich bekomm Herzrasen …….. SUSANNE… hast du das gelesen ?????

      DANKE Karin, für deine lieben Worte… es ist auch immer wieder schön, dass du hier mit dabei bist… und glaub die bist, die unseren Blog hier mit den meisten Kommentaren am Leben hälst (auch unter den Rezis und so ;)) DANKE also auch an dich 😉

      Die Sache mit der Aauszeit… DIE finde ich übrigens MEGAAAAAA… da wäre ich voll dafür 😉

  • Christina

    Das ist die große Frage wie es wohl zu Ende geht.
    Da bin ich gespannt , da Gaston mit dem Auto da ist , fährt er euch nach Hause , aber vorher hält er an und zeigt euchen ein tollen Sonnenuntergang mit kleinen Snacks und Piccolo.

    Folgende Bücher sprechen zu mir :

    WINTER WONDER DANCE
    EIN PLAYBOY FÜR VALENTINA
    DAS LEBEN BRAUCHT MEHR SCHOKOGUSS

  • Katja

    Hallo und herzlichen Dank für dieses wunderbare Finale Eures Valentins-Specials! Ich bin mir sicher, dass die Geschichte gut ausgeht. Die Szene hat mich irgendwie an die Szene mit dem fliegenden Ford Anglia aus “Harry Potter und die Kammer des Schreckens” erinnert. Ob Babette wohl auch fliegen kann? In der Geschichte scheint auf jeden Fall nichts unmöglich zu sein.

    Sehr gerne versuche ich wieder mein Glück, dieses mal für:

    – WENN DAS LEBEN RUFT, SAG JA !
    – DAS LEBEN BRAUCHT MEHR SCHOKOGUSS

    Liebe Grüße
    Katja

    • Bibilotta

      Oh ja … mit Babette ist so allerhand möglich… die kann zumindest mit durch die Zeit reisen… oder uns in unsere Welt zurücbringen.. sofern unsere Charger funktionieren 😉
      Also da ist alles möglich ….

  • Sarah

    Hallo
    Also…. Babette wurde inzwischen aufgemotzt und kann jetzt unter anderem fliegen. Somit kann Colin einfach kurz vor eurem Burgfenster parken und ihr springt rein. An Bord befindet sich ein kleiner
    Entspannungs – Valentinssnack. Bestehend aus Schoki und Sekt und Kaffee (nach den ganzen Abenteuern brauch man schließlich erstmal etwas Nervennahrung) 😉
    in der Zwischenzeit deponiert Gaston eine höchst explosive und hochgefährliche Knoblauch, Weihwasser, Silber (sicher ist sicher) und Pflöcke Bombe im Keller ⚰️ der Burg die sich selbst entzündet sobald sich ein Nachfahre Draculas nähert. 💣💥
    Somit wird dem sexy unheimlichen Graf ein für allemal der Gar ausgemacht. Nicht das er Bibi noch nachsetzt und zurück in seine Burg entführen will……
    Auf zu neuen Abenteuern würde ich mal sagen ☺️
    Und es gibt wieder so tolle Bücher ❤️ ihr macht einem das Entscheiden aber auch echt schwer. Ich lege mein Glück, im Gewinnfall, wieder in Bibis glückliches Händchen.
    Liebe Grüße

    • Bibilotta

      hahahahahhahha…. dass uns die Idee nicht auch schon gekommen ist…. Sollten wir uns merken für die Zukunft…
      Aber das klingt so schön … eigentlich hätten wir kein Ende schreiben müssen, das macht ihr alle so gut 😉

  • Angela

    Hallo Bianca,

    danke für eure mega Action. ❤️
    Eure Abenteuertour ist der Wahnsinn!!

    Ich finde Gaston super, der Retter in der
    Not und zur Stelle wenn er gebraucht wird. 😃
    Aber ich denke nicht das Lord Drokten dich so einfach gehen lässt. Nicht das er jetzt auch noch die Cupidos hinter dir her schickt um dich “umzustimmen. ”
    Er hat bestimmt schon vorgesorgt um eure Flucht zu verhindern, schließlich bist du seine “Frau,” aber ihr wisst euch ja zu helfen.
    Ich bin sehr gespannt was noch kommt.

    Ich würde gerne für
    Magic Force
    Wenn das Leben ruft sag ja
    Goldröschen
    in den Lostopf hüpfen

    Liebe Grüße
    Angela

    • Bibilotta

      nee… nicht wieder die Cupidos… mir tut jetzt der Hintern noch weh von dem einen Pfeil *lach*

      Und ja – ich hoffe doch, dass wir da noch einen Weg rausfinden, damit alle glücklich sind 😉 Morgen wisst ihr mehr 😉

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *