FBM 2018 – mein erster Besuch dieser Messe!!!

alt="FBM 2018 - 1.Messebesuch"

FBM 2018 – mein erstes Mal

Was hab ich lange drauf gewartet – es seit Jahren versucht und immer ist was dazwischen gekommen. Aber dieses Mal hat alles geklappt…. ich war auf der FBM 2018 !!!!

Was war ich aufgeregt – schon früh morgens um 4:30 Uhr ging mein Wecker. Mein Zug sollte ja schließlich um 6:52 Uhr fahren – und den wollte ich ja nicht verpassen. Mein Mann war noch so lieb und hat mich zum Bahnhof gebracht. Vor lauter Aufregung raste mein Herz und ich war neugierig und gespannt, was mich alles so erwarten wird. Vorsorglich hab ich mir ein paar Stationen notiert, 2-3 Treffen vereinbart – und der Rest stand offen für das reine Messefeeling.

Endlich im Zug hab ich mich dann von Dark Tenor beschallen lassen – und die 2,5 Std. sind nur so dahin geflogen. Kurzweilig war ich verunsichert wegen der Rückfahrt – da es am morgen einen Zugbrand auf der Strecke gab – aber der Schaffner nahm mir die Sorge – meine geplante Verbindung würde nichts im Wege stehn. Also konnte ich mich auf einen tollen Tag freuen (was sich später leider wieder was anders gestaltete, aber dazu später mehr).

Treffen mit Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen

Am Frankfurter Messegelände angekommen, war ich erschlagen von der Größe… WAS ein riesen Ding – und da soll ich den Durchblick behalten? Naja – nur nicht unterkriegen lassen war die Devise – und erstmal die liebe Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen finden, mit der ich mich gleich das erste Mal treffen wollte.
Dank Whats App hat sie mich auch zum Treffpunkt gelotst … wo sie mit ihrem Mann und einem Milchkaffee schon auf mich wartete …

alt="FBM - Susanne getroffen"Die Frau ist einfach der Knaller – mein Gott – wenn die keinen Pfeffer im Arsch hat und der reinste Wirbelwind ist – dann weiß ich auch nicht. Eines ist sicher – auf der FBM fühlt sie sich zu Hause – und das merkte ich sofort. Während ich mich von all den Eindrücken nur so erschlagen fühlte, hatte sie den Durchblick und einen straff geplanten Tagesablauf. Zu ihrem ersten Termin durfte ich sie auch gleich begleiten.

Sebastian Fitzek Live … ich liebe seine Bücher

Das war für mich das aufregendste des ganzen Tages – so irgendwie. Ich habe ALLE Fitzek Bücher gelesen, verschlungen und geliebt. Die liebe Susanne hab ich irgendwann auch damit infiziert – was mich sehr freute. Und nun stand da dieser Interviewtermin an – bei dem ich dabei sein durfte. DAS konnt ich mir nicht entgehen lassen … und wird wohl noch seeeehr lange mich daran erinnern.

Ich war sowas von aufgeregt und nervös – und froh, dass ich nicht mit vor die Kamera musste. Das hätte ich nicht überlebt. Aber so nah dran – und 1-2 Fotos – das sollte wohl drin sein – plus Autogramm. Und so kam es auch … Fitzek stand vor mir und schüttelte mir die Hand … und dann neben mir für Fotos … wie genial oder?
Ich bin immer noch total fasziniert-  wie bodenständig dieser Mann doch ist – trotz seiner genialen Karriere.
Da hab ich natürlich gefühlte tausend Bilder nun – und will euch das nicht vorenthalten …

alt="Bibilotta & Sebastian Fitzek

Nachdem dieses erste mega-aufregende Erlebnis gemeistert war – und Susanne schon ihren nächsten Interview Termin vor sich hatte, bin ich einfach mal losgezogen…

Wen ich alles getroffen hab auf der FBM 2018

Also bin ich los .. und hab mich einfach ins Messegetümmel gestürzt – später haben wir uns auch so immer wieder noch getroffen – Freitag ist es doch schon noch sehr gut überschaubar auf der Messe.
Den lieben E.F.v.Hainwald hab ich am Gedankenreich Verlag besucht.  Außerdem bin ich Jonathan Green, Tanja Voosen, Christian Handel, Susanne Matiaschek , Isabell Schmitt-Egner und Tina Hagelstein (die ich erstmal gar nicht erkannte und zuordnen konnte – was aber nicht der einzige Fall war *lach*) begegnet und überall wurden immer schön Fotos geschossen.

alt="FBM2018 - erste Eindrücke"

Doch das war ja noch lange nicht alles … ich hab natürlich das Autorensofa aufgesucht und dort auch Elke Becker, Jessica Winter, Mila Summers und die liebe Jo Berger getroffen. Da hätte ich mich ja stundenlang aufhalten können – so schön war es dort. Aber da ich nur einen Tag für die Messe hatte, musste ich natürlich auch irgendwann mal weiter. Die liebe Jaqueline von Phinchens Fantasyworld ist mir auch über den Weg gelaufen, war sie mit ihrer Lockenpracht auch nicht zu übersehen  – und ihren vielen tollen “Liebesroman rocks – Taschen”

Beim Oetinger Bloggertreffen hab ich noch einige bekannte Gesichter gesehen und die liebe Alexis Snow getroffen … was bei der Größe des Geländes und der Anzahl an Leuten gar nicht immer so einfach ist. Sandra Florean hab ich dann am Talawah Stand noch besucht und Kay Noa und Martina Suhr am Skoutz Stand gefunden ;)

alt="FBM Autoren und Blogger"

Wie ihr seht – es ging richtig rund hier. Es gab so viel zu erleben, entdecken und sichten, so dass auch der Besuch des ein oder anderen Verlags Programm war. Doch ich hab schon sehr schnell bemerkt, dass ich nie und nimmer alles unter bekomme, was ich geplant hatte. Die Hallen sind einfach nur riesig und den ein oder anderen hab ich leider nicht gefunden. ABER das hol ich nächstes Jahr nach – und geh die Sache nochmals anders an.

Ein Knuddeln und Lachen und ganz viele Bücher

Ich hab auf jeden Fall sehr viel Spaß an der ganzen Sache gehabt und mit allen eine tolle Zeit verbracht- egal ob beim Small-Talk, Kaffee-Plausch oder einfach nur so … es war alles sehr familiär und heimelig irgendwie und geknuddelt wurde ich ständig und überall. Nebenbei bin ich auch meine Goodies schön losgeworden – aber noch mehr auch wieder geschenkt bekommen -was dann mit nach Hause durfte.
Eigentlich hatte ich mir ja auch vor genommen KEINE Bücher auf der Messe zu kaufen – mussten sie ja schließlich dann auch den ganzen Tag rumgetragen werden. ABER was soll ich sagen – ich wurde 2x schwach.

alt="FBM 2018 - Bücher, Bücher, Bücher"

Vor lauter Staunen und Stöbern und Sichten hab ich teilweise echt versäumt Bilder von all den tollen Aussteller-Ständen zu machen – aber ein paar hab ich euch mit dabei. Magellan war Pflichtprogramm – da mal vorbeizuschauen und Wale zu ergattern, aber auch Oetinger, Droemer Knaur und arsEdition hab ich einen Besuch abgestattet. Der Drache Kokosnuss und die kleine Hummel Bommel hab ich auch nicht versäumt zu knipsen. Aber am lustigsten wars dann noch am Beltz Stand – da stand Warrior Cats im Mittelpunkt – weswegen wir für meine Tochter ein lustiges Foto von uns haben machen lassen.

alt="Warrior Cats FBM 2018"Sie hat sich sehr gefreut – über dieses Mitbringsel und den tollen Walen vom Magellan Verlag !!! Somit war auch meine Tochter happy und hat sich abends darüber noch sehr gefreut.

Eine genialer Tag neigt sich dem Ende zu

Letztendlich musste ich die Messe aber was früher verlassen als geplant, da auf der Köln-Frankfurt Strecke wohl doch alles lahm lag. Ich kam zwar noch super nach Hause – aber mit zeitlicher Verzögerung. Aber egal …

Mein 1. FBM-Besuch war der Knaller – ich habe jetzt – 2 Tage danach, noch nicht alles verdaut und sacken lassen. Das war einfach nur Knaller – und eines ist sicher – ich komme wieder !!!!

Zu Hause hab ich dann heute mal in Ruhe die ganzen Goodies und Mitbringsel begutachtet – und ich kann euch sagen, das ist allerhand. Hier mal einen kleinen Einblick für euch – sowie meine zwei Bücherkäufe, denen ich nicht widerstehen konnte – und es sogar 4 Bücher wurden, dank der lieben Susanne. Ich hatte also einiges zu schleppen … was ich auch am Folgetag noch gut zu spüren bekam *lach*. Von der Hornhaut an den Füßen mal ganz abgesehen.

alt="Messemitbringsel FBM 2018"

Mehr dazu werde ich die nächste Zeit nach und nach hier für euch in Beiträgen posten. Es war einfach soooo viel und ich möchte es nicht mit einem allgemeinen Beitrag hier schon beenden. Darum werde ich noch ein paar mal in diese tollen Erinnerungen abtauchen und euch detailliertere Einblicke bieten. Ich hoffe ihr freut euch genauso darauf wie ich auch !!!!

Eure glückliche und messeinfizierte Bibilotta

 

 

Kommentare 14

  • Hallo Schnuffelchen! :)

    Ich war Mega Happy Dich endlich Live und in Farbe zu Treffen und es war soooo genial!

    Jederzeit sehr gerne wieder und jetzt relax Dich erst einmal von den ganzen Eindrücken, ich kenn das. Das realisiert man immer erst Stück für Stück nach der Action! :-)

    Liebe Grüßle von uns an euch,

    Susanne & Markus

    • Oh ja – das wurde auch endlich mal Zeit, dass wir uns persönlich treffen.
      War ein wirklich megageniales Erlebnis – und eines ist sicher —– ICH WILL MEEEEEEEHR *hahahahahaha*… wie gut, dass die nächste Messe sicher kommt ;)

      Aber jetzt werde ich erstmal noch ein paar Tage von diesem tollen Tag schwärmen und mich ständig an tolle Momente erinnern … was ein Tag ;)

  • Herrlich, dass du so einen wunderbaren Messetag hattest! :D
    Dann hoffe ich doch, dass du bald wieder dabei bist – ich tingel im November erstmal zur Buch-Berlin … Livelesung mit Videoaufnahme – mir geht die Muffe! XD

    Ahja – Alice im Düsterland war eine seeehr gute Wahl bei den lieben Manticores (mit denen bin ich ständig am Schwatzen), weil das Ding noch am Fachbesucherfreitag restlos ausverkauft war! Der Hammer, oder?

    Liebe Grüße!

    • Oh ja – das war es … vor allem auch der Kaffeeplausch mit dir ;)

      Und ja – Alice im Düsterland ist faszinierend … habe eines noch ergattert, da waren nur noch 3 vorhanden … schon der Wahnsinn. Allein dass es ein Spielebuch ist hat mich ja total fasziniert … war lustig da am Stand mit den Manticores ;)

      Und wow… BuchBerlin – na da bin ich dann mal gespannt – du machst das schon ;)
      Hast ja auch die FBM gerockt – und es war schwer dich da mal rauszuzerren, so beliebt warste ;)

  • Hallo Bianca,

    dann war ja Deine 1. FBM ein voller Erfolg….Glückwunsch..

    Ja, die armen Füsse, aber egal oder?

    LG..Karin…

    • Oh ja liebe Karin – das war es – und ich bin echt traurig, dass es so schnell vorbei war.
      Meine Füße taten mir danach nicht sooooo schlimm weh, wie ich vermutet hätte – aber meine Schulter – vom Schleppen *lach*
      Aber letztendlich ist das auch alles egal … es war einfach nur WUNDERSCHÖN – ein mega Erlebnis ;)

  • Leider mussten wir bei Oetinger etwas früher weg und sonst habe ich dich nie getroffen, schade, aber vielleicht bei deiner 2. FBM ;)
    LG Anette

    • Ja, mensch – ich hab am Ende des Bloggertreffens noch Ausschau gehalten – aber da warst dann schon weg…. schade .. aber das nächste Treffen gibt’s bestimmt … entweder FBM oder vielleicht auch mal wieder bei Katja, sofern sie sowas nochmal macht ;)

  • Hallo Bianca,

    tolles Feedback von deinem Besuch bei der FBM. Toll geschrieben, da wäre man selbst gerne dabeigewesen.

    LG Angela

    • Freut mich, dass dir der Beitrag gefällt … ich bin auch noch absolut hin und weg – und ich kann dir sagen, da folgen noch weitere Beiträge, das kann man gar nicht alles in einen packen ;)
      Ist ja auch ein hammer Erlebnis dort vor Ort – hätte ich so extremst nicht gedacht ;)

  • Hallo Bianca,
    Oh, dass liest sich ja echt alles mega spannend! Für dich als Fitzek Fan hat es ja ganz genau gepasst :) – echt super. Und gut, dass dir der Zugbrand nicht in die Quere gekommen ist. Ich hatte bei der Rückreise erhebliche Probleme, da ich Do-Fr auf der Messe war und Samstag zurück musste. Ich kann nur bestätigen das die Messe ein tolles Event ist, um aus seinem Bloggerstübchen mal rauszukommen und viele andere Blogger*innen und Gleichgesinnte zu treffen.

    LG
    Caroline

    • Oh ja – das war ein Mega-Erlebnis ;)
      Und die Sache mit dem Zug – ja, da hatte ich wohl nochmal Glück – dass es soweit klappte und ich nur mit etwas Verspätung in Köln wieder ankam.
      Für dich am Samstag war es dann wohl noch was schlimmer, wie am Freitag schon … schade, aber letztendlich trübt es unsere Erlebnisse auf der Messe ja nicht ;)

  • Liebe Bibilotta,
    ich bin durch das Litnetzwerk auf deinen Buchmesse Bericht aufmerksam geworden und freue mich sehr, dass du die Buchmesse 2018 endlich besuchen konntest und so einen tollen Tag hattest und so viele Leute getroffen hast.
    Sebastian Fitzek hatte in diesem Jahr wohl wirklich einen ziemlich vollen Terminplan. Ich besuche die öffentlichen Termine, die er auf der Buchmesse hat, sehr gerne, weil er immer spannende Sachen erzählt. In diesem Jahr hat es leider nicht geklappt. Weißt du, ob oder wo das Interview erscheint, das ihr mit ihm geführt habt?

    Und ich glaube du hattest wirklich Glück, dass du so früh aus Köln angereist bist. Ich hab in einem Interview von Melanie Raabe gehört, dass sie am Messefreitag wohl gar nicht nach Frankfurt durch gekommen ist.

    viele Grüße

    Emma

    • Hallo Emma,
      freut mich sehr, dass du hier reingeschaut hast;)
      Zu Fitzek und seinem INterview poste ich diese Woche noch einen Beitrag – da ist dann auch das Interview mit dabei ;)
      LG Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *