alt="Herbstwege. Ein Sylt Roman"
Roman

Herbstwege. Ein Sylt Roman

***Rezensionsexemplar***

HERBSTWEGE. Ein Sylt Roman – das ist das neueste Buch aus der Feder von Katharina Mosel. Nach “KONFETTI IM WINTER” geht es nun ein weiteres mal auf die Insel Sylt und ich hab mich vorab schon sehr darauf gefreut. Ebenso lieb ich die Geschichten von Katharina Mosel, mit ihren reifen Charakteren, gestandenen Personen, die schon mitten im Leben stehen und das ein oder andere an Lebenserfahrung schon mit sich bringen. Daher passt der Titel HERBSTWEGE so toll … denn auch die reifere Generation muss manchmal einiges überdenken und ihr Leben auf neue Wege bringen … und so war ich gespannt, was mich hier erwartet.

alt="Herbstwege. Ein Sylt Roman"

HERBSTWEGE
Ein Sylt Roman

von Katharina Mosel

Manchmal braucht man eine Auszeit, um wieder klar zu sehen.
Nach dem Tod der Mutter herrscht zwischen den Schwestern Helen und Irene Funkstille. Das Erbe hat sie auseinandergebracht.
Helens Mann Daniel hat genug vom Familienzwist und bricht nach Mallorca auf, wo er über seine Zukunft nachdenken möchte. Seine Frau reist gekränkt nach Sylt zu ihrer Freundin Marlene. Kann sie ohne Schwester und Ehemann noch einmal von vorn beginnen?
Welches Geheimnis umgibt Marlenes Partner und was passiert, wenn das Schicksal einem dazwischenfunkt?

Eine Geschichte über Fehler und den Mut, verzeihen zu können.
Nach dem Erfolg von „Konfetti im Winter“ der zweite Sylt-Roman der Autorin.

Quelle: Amazon

Das Buch bei Amazon

HERBSTWEGE

Das Cover ist schon so einladend und ich hab mich sehr gefreut, dass uns Katharina Mosel ein weiteres mal nach Sylt entführt. Sehr schnell war ich in die Geschichte eingetaucht. Auch hier hat sie mich wieder mit ihrem lockeren und flüssigen Schreibstil regelrecht mitgezogen. Es ist alles einfach so schön beschrieben, es spielt mitten aus dem Leben, und auch der Humor kommt hier nicht zurück. Ich liebe die Charaktere, die hier ihren Platz haben und mich mit ihrer Geschichte in den Bann ziehen konnte. Auch schön war, hier auf alte Bekannte aus “Konfetti im Winter” zu treffen – und so war es für mich ein rundum gelungener Lesespaß. Das Setting ist wieder super gewählt – und die Charaktere sind mit ihren Ecken und Kanten – so richtig schön aus dem Leben gegriffen. Da kommt Freude bei auf.

Die Wege des Lebens …

Wer kennt das nicht. Manchmal braucht man einfach die nötige Auszeit – egal ob im Job, im Alltag, in der Familie oder eben in der Partnerschaft – um wieder klar zu denken, sich über viele Dinge Gedanken zu machen um wieder richtig glücklich zu werden. So kam es auch hier bei Helen und Daniel. Während Daniel sich auf nach Mallorca macht – sucht Helen ihre Auszeit auf Sylt bei ihrer Freundin Marlene. Dabei hat sie ausreichend Zeit um sich über all das, was vorgefallen ist nachzudenken – Fehler einzugestehen und ja – vielleicht den Mut für neue Wege aufzubringen. Ob das alles so glückt… und ob nicht doch das ein oder andere noch dazwischen kommt und noch mehr Wirbel aufwirft? Das müsst ihr selbst herausbekomme. Spannend und abwechslungsreich wie das Leben, gestaltet sich hier alles.

Eine wundervolle Geschichte über das Leben

Katharina Mosel hat es wieder geschafft, dass ich zwischendurch auch ins Grübeln kam, die ein oder andere Parallele zu meinem Leben fand – und ja – mich den Charakteren einfach sehr Nahe fühlte… und mit ihnen hier regelrecht mit fieberte und hoffte, dass alles zum Guten kommt. Aber wie es im Leben so ist … kommt nicht alles immer so wie geplant. So hat auch hier Katharina Mosel für die ein oder andere Überraschung gesorgt. Es war ein rundum gelungener und erholsamer Lesespaß und ich würde immer wieder nach Sylt mitreisen – wenn auch nur in den Geschichten.
An Spannung, Humor und dem wahren Leben mangelt es hier nicht… und auch im Herbst des Lebens, ist nicht alles immer so einfach und man muss seine Fehler machen – aber auch den Schritt, alles zu ändern, andere Wege einzuschlagen und ja – den gehörigen Mut aufzugreifen. Auch wenns nicht immer ganz leicht ist …

WIE DAS LEBEN EBEN SO SPIELT ….
Von daher eine absolute Leseempfehlung von mir für diesen Roman.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *