alt="Konfetti im Winter"
Roman

Konfetti im Winter. Ein Sylt Roman

***Rezensionsexemplar***
Das Buch wurde mir von der Autorin
als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Konfetti im Winter – ein Roman, der auf der Insel Sylt spielt von der lieben Katharina Mosel. Da kann ich doch nicht dran vorbeigehen. Ich liebe die Insel Sylt (war selbst schon zwei mal dort – wenn auch vor langer Zeit) und ich mag die Geschichten von Katharina Mosel. Paragrafen und Prosecco. Justizia und das wahre Leben oder Paragrafen und Prosecco. Justizia und andere Kathastrophen haben mich schon blenden unterhalten. Klar – dass ich auch “Konfetti im Winter lesen muss. Da lass ich mich doch gerne mal entführen und bin gespannt, was mich da so erwartet.

alt="Konfetti im Winter"

Konfetti im Winter

von Katharina Mosel

“Du musst Konfetti in dein Leben bringen, es bunt und lebenswert gestalten.

Nach dem Tod ihres Mannes flieht die fünfzigjährige Zoey nach Sylt. Alles scheint ohne Sinn. Doch dann trifft sie am Strand auf die Künstlerin Marlene, die mit ihrem Hund mitten im Nordsee-Idyll wohnt. Marlene macht sie mit dem Witwer Moritz bekannt und führt sie nicht nur damit in Versuchung …
Wird Zoey in ihr Leben zurückfinden? Oder doch ein ganz anderes entdecken?

Ein liebevoller und mutmachender Frauenroman ein Plädoyer für das Leben!

Quelle: Amazon

Mehr Infos zum Buch

Eine Geschichte, wie das Leben so spielt

Ich mag es immer wieder mal in Geschichten einzutauchen – die eher in meiner Altersklasse sich abspielen – darum freut es mich, dass die Protagonistin hier schon reifer vom Alter her ist. Auch mit 50+ kann das Leben tolle Geschichten schreiben. Denn eines ist klar … so fiktiv die Geschichte vielleicht auch ist – so glaubhaft und authentisch ist sie geschrieben, und kann jedem so gehen.

Die Protagonistin Zoey geht nach dem Tod ihres Mannes die Flucht nach vorne an. Ein paar Tage auf Sylt – das wird ihr wohl helfen – um den Problemen zu entwischen. Doch gerade auf Sylt muss sie sich ihrem Leben und ihren Problemen stellen. Und manchmal tut gerade ein Ortswechsel besonders gut – um alles neu zu strukturieren – und ja – auch der Liebe, einer neuen Freundschaft und vielem mehr, sich zu stellen. Das Leben geht schließlich weiter.

Sylt – ein Ort der verzaubern kann ;)

Ich selber war schon zweimal auf der Insel Sylt und habe mir hier schöne Einblicke versprochen. Diese wurden mir auch gewährt. So hat Katharina Mosel eine bildhafte und ja – absolut stimmige Kulisse hier aufgegriffen und in der Geschichte zum Mittelpunkt gemacht. Die stürmische Küste – das Feeling – und ja – der ein oder andere Platz kamen mir mehr als nur bekannt vor. Ich habe diese Story mehr als nur genossen und mich sehr wohl dabei gefühlt. Sylt ist einfach nur zauberhaft. Meine Sehnsucht, dort man wieder hinzufahren, wurde erneut geweckt … und wer weiß ….

Verlust, Hoffnung, Freundschaft und die Liebe

Es werden einige interessante Themen aufgegriffen, denen wir uns alle immer wieder mal im Laufe des Lebens gegenübersehen. Von Verlust, Hoffnung, Freundschaft und die Liebe ist hier alles vertreten. Katharina Mosel konnte mich hier mit ihrem Schreibstil bestens unterhalten. Ein verschlingen des Romans war hier somit klar … und schneller als mir lieb war, stand ich am Ende des Buches. Es ist einfach nur schön gewesen, hier in die Geschichte um Zoe einzutauchen – und sich den ein oder anderen Gedanken dazu zu machen. Alles ist sehr liebevoll verpackt und macht Mut. Nach einem Tiefschlag geht es immer weiter – man darf die Hoffnung nur nicht aufgeben – und muss sich auch auf Neues einlassen können. Das hat Katharina Mosel hier wunderschön in der Geschichte aufgeführt. Ein toller Roman, der schöne Lesestunden bereitet.

Also … wer mag … Packt euren Koffer und auf nach Sylt. Auch im Winter kann es nämlich Konfetti regnen *lach*… eine sehr schöne Vorstellung oder nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *