alt="Knochenfeuer"
Fantasy

Knochenfeuer

***Rezensionsexemplar***

Knochenfeuer …. ein Titel, der mich sowas von neugierig machte, zusammen mit diesem genialen Cover, da konnte ich mal wieder nicht anders, als mir das Buch nicht entgehen zu lassen. So feurig und gigantisch, wie sich das alles darstellte und anhand des Klappentextes mich mitnahm… ja – so anders war es letztendlich dann aber auch.

alt="Knochenfeuer"

Knochenfeuer
Das Geheimnis hinter den goldenen Augen

von Jenny Pieper

in Mädchen, in dem das Feuer des Sommerdrachen lodert.
Ein Junge, der die Welt nur aus Geschichten kennt.


Mit ihren goldenen Augen unterscheidet sich Kindra von den nichtmagischen Bewohnern des Gezeitenreiches. Die Magie, die in ihrem Körper schlummert, gefährdet ihr Leben: Die Einwohner der benachbarten Eisendynastie jagen sie, gieren nach der Kraft, die die Magier durch sie erlangen können.
Kurz nach ihrem 18. Geburtstag wird Kindra aus ihrem Dorf entführt und muss sich ihrem ärgsten Feind entgegenstellen – der eisernen Königsfamilie.
Ihre große Liebe, Saki, bleibt zwischen den Trümmern seiner Heimat zurück und trifft eine gefährliche Entscheidung.
In einer Welt, in der die Drachen verschwunden sind und die Magie verblasst, suchen sie nach einem Weg, zusammen zu sein. Werden sie einander finden – oder sich bei dem Versuch selbst verlieren?

Quelle: Drachenmond Verlag

Mehr Infos zum Buch

Knochenfeuer – ein genialer Titel

Der Titel versprach mehr, als er für mich hergab. Ich wartete lange, bis es mal richtig spannend wurde … aber da wartete ich vergeblich. Der Titel, die Aufmachung und der Klappentext gaben mehr her, als mich in der Story an sich erwartete…. das hat mich enttäuscht.
Ich ging da mit viel größeren Erwartungen ans Werk – und dann kam alles anders, als ich es gedacht hatte.

Sehr ruhig und entspannt…..

Die Autorin Jenny Pieper schreibt sehr flüssig, ruhig und entspannt. Was generell nicht verkehrt ist – mich aber hier nicht überzeugte. Spannende und kämpferische Szenen gestalteten sich hier genauso ruhig wie der Rest der Story. Normalerweise sitze ich angespannt und hibbelig an solchen Geschichten, da mich die Anspannung, die Unsicherheit und das Ungewisse packt – aber hier ging das alles ganz seicht, ruhig und ja – fast schon langweilig an mir vorbei. Es konnte mich nicht so packen, wie ich erhoffte hatte – das nötige Feuer fehlte hier komplett.

Romantasy… wo warst du ?

Auch die versprochene Romantasy blieb hier auf der Strecke. Klar … nicht jede Liebesgeschichte muss total im Mittelpunkt stehen – aber ein paar Funken darf es schon schlagen. Die Romantik, das Verliebtsein – das bleib bei den Hauptcharakteren total aus – war nicht sehr glaubwürdig und ja – konnte mich nicht erreichen. DA hab ich das Prickeln bei anderen Figuren stärker vernommen und aufgesaugt.
Deshalb kann ich hier keine wirklich intensive Romantasy dieser Geschichte zuschreiben … leider.

Fantasy – gute Idee – Luft nach oben

Die Grundidee, die Aufmachung, das Setting und die Handlung an sich, das versprach mehr, das war interessant und toll aufgestellt. Aber auch hier war es mir generell zu ruhig und zu glatt … es war meiner Meinung nach, sehr viel Potential vorhanden -aber es wurde nicht richtig gepackt und umgesetzt…. vielleicht bin ich da auch echt eine WILDE GURKE… und erwarte da schon immer zu viel .. nach all dem was ich schon gelesen habe.

Ruhige Fantasy-Story mit einem Hauch Romantasy

Wer eher auf ruhigere Stories steht, eher was gediegenes und entspannteres zum Lesen sucht, der ist hier bei “Knochenfeuer” gut aufgehoben. Es lässt sich sehr gut lesen – das muss ich zugeben – aber mir fehlte es hier an dem nötigen Feuer… sowohl in der Fantasy als auch in der Romantasy.
Da hätte ich definitiv mehr erwartet und erhofft. Aber man kann sich der Geschichte gut annehmen, wenn man nicht auf mega viel Spannung, Action und Abenteuer hofft, was einen beim Lesen völlig in Bann nimmt.
Ein dahinplätscherndes, entspanntes Lesen mit ein wenig Abenteuer und Fantasy … sowie einer netten Liebe, die mich aber nicht überzeugen und packen konnte, findet der Leser hier auf jeden Fall.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *