alt="Mein Herz in Alaska"
Liebesroman

MEIN HERZ IN ALASKA

***Rezensionsexemplar***

MEIN HERZ IN ALASKA: Der neueste Roman von Kerstin Sonntag, der schon seit geraumer Zeit NUR auf Thalia erhältlich ist, aber schon ab 1. Juli dann überall, wo es Bücher gibt. Ich durfte ihn schon lesen und hab mich vorab auch sehr gefreut. Bisher konnten mich die Bücher und Geschichten von Kerstin Sonntag immer super unterhalten. Wie es mir nun mit “Mein Herz in Alaska” erging, das erfahrt ihr nun in meiner Rezension.

alt="Mein Herz in Alaska"

MEIN HERZ IN ALASKA

von Kerstin Sonntag

Ein unerwarteter Neuanfang, der alles verändert … 
Der gefühlvolle Liebesroman vor der wildromantischen Kulisse Alaskas

Nach einem Schicksalsschlag in den Flitterwochen zerbricht nicht nur Ivys Ehe, sondern auch ihr Glaube an die Liebe. Körperlich und seelisch gezeichnet, verliert sie sich in ihrer Arbeit und schottet ihr Herz ab. Erst als der Stress zu einem Zusammenbruch führt, nimmt sie sich die dringend nötige Auszeit und zieht in eine Kleinstadt im wunderschönen Südalaska. Zwischen der rauen Wildnis, den Bergen und Wäldern von Tikatna fühlt sich Ivy unerwartet wohl und beginnt zum ersten Mal seit Langem über eine glücklichere Zukunft nachzudenken. Während sie allmählich zu sich selbst findet, begegnet sie immer wieder dem wortkargen Piloten Jack, der ihr, trotz harter Schale, unter die Haut geht. Doch Ivy fühlt sich noch nicht bereit für eine neue Liebe und auch Jack versteckt sich hinter einer Mauer aus Schweigen und Geheimnissen. Können beide die Narben der Vergangenheit heilen und sich noch einmal der Liebe öffnen?

Quelle: Digitalpublishers

Das Buch beim Verlag
Das E-Book bei Amazon

Mein Herz in Alaska

Schon der Titel lässt erahnen, wo uns die Geschichte hinführt. Sehr bildhaft und anschaulich wird es nicht nur auf dem Cover dargestellt…. auch in der Story konnte mich Kerstin Sonntag hier total mitnehmen. Es war ein Traum. Was hab ich mich wohlgefühlt und die Zeit in der Geschichte einfach für mich nur genossen. Das schafft Kerstin Sonntag bei mir immer wieder, dass ich mich in ihren Geschichten einfach wohlfühle … und mit “Mein Herz in Alaska” ist es ihr erneut gelungen, was mich sehr gefreut hat.

Entspannter Lesegenuss – mit tollem Setting und liebevollen Charakteren

Es war ein rundum gelungener Wohlfühlroman – ich fühlte mich total gut darin aufgehoben und hab es geliebt mich hier mit den Charakteren in Alaska aufzuhalten und deren Geschichte zu erfahren. Dabei sind sie sehr liebevoll gezeichnet und konnten mein Herz erobern. Einfach nur herrlich schön, erfrischend und mit einer großen Portion Gefühl. Dabei tragen beide ihre Probleme mit sich herum … und müssen Entscheidungen treffen – das war schön zu verfolgen. Und nebenbei davon zu Träumen sich in Alaska aufzuhalten – das hat schon was.

Eine Auszeit und tiefgründige Veränderungen

Man muss nicht weit reisen – um einfach mal entspannt und gemütlich die Ferne zu erkunden. Mit diesem Roman “Mein Herz in Alaska” gelingt das auch. Die Geschichte hat mich sowas von abgeholt und aus dem stressigen Alltag gerissen, das war einfach nur genial.
Ich fand es richtig schade, als die Geschichte sich dem Ende neigte. Aber ich kann sicher sagen, dass es sich lohnt ein weiteres mal in diese Geschichte einzutauchen. Mit “Mein Herz in Alaska” gelingt es sich eine Auszeit zu gönnen – und die Geschichte von Ivy und Jack in Ruhe zu erleben, die einige Veränderungen und Entwicklungen mit sich bringt.

Gönnt euch auch diese Auszeit – wie Ivy sie genutzt hat – lasst euch nach Alaska entführen und saugt das traumhafte Setting in euch auf. Lernt liebevolle Charaktere und ihre Geheimnisse kenne – ach und ja – verliebt euch. Mir ist das gelungen !!!!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *