[Rezension] Cold Winter Heart. Highland Hero von Jo Berger

***Werbung ***

Was eine Freude, dass die liebe Jo Berger gleich zum Jahreswechsel einen neuen Roman rausbringt. Ich hab mich sehr darauf gefreut – schreibt sie doch immer wahnsinnig humorvoll und mit so viel Gefühl – da schlägt das Leserherz gleich höher.

Drum freu ich mich, meine Eindrücke zu diesem humorvollen Liebesroman mit euch zu teilen.

alt="Cold Winter Heart. Highland Hero"
© Jo Berger

Cold Winter Heart. Highland Hero

von Jo Berger


Wenn dein Herz plötzlich weiß, dass jede Minute deines Lebens nur das eine Ziel hatte: Ihn zu finden!«

Darran Dunmore, ebenso reich wie berühmt, zieht sich in die schottischen Highlands zurück, dorthin, wo niemand ihn kennt. Und er hat einen verdammt guten Grund dazu.
Seine Ruhe wird jedoch schlagartig beendet, als gleich zwei Frauen vor seiner Tür stehen. Die eine verdreht ihm den Kopf, die andere droht, seine Tarnung auffliegen zu lassen.
Ob er will oder nicht, Darran muss sich seiner Vergangenheit stellen.
Was er dabei überhaupt nicht brauchen kann, ist eine Frau, die ihm zeigt, wie es ist, zu lieben.


Fiona Dewar hat genug von der Liebe. Sie will nur noch den Kopf freibekommen und ihr Leben neu sortieren. Und wo landet sie? Ohne Handyempfang mitten in der Pampa der Highlands. Im Winter! Zum Glück ist ihre beste Freundin bei ihr.
Und dann begegnet sie ihm – Darran Dunmore. Ein Mann wie eine Naturgewalt.
Höllisch attraktiv, aber auch total ungehobelt. Na, Prima! Als dann auch noch ihre Freundin sich plötzlich von einer ganz miesen Seite zeigt, sitzt Fiona in der Klemme. Sie muss sich entscheiden: Freundschaft oder Liebe?


Eine moderne Liebesgeschichte über große Gefühle, Leidenschaft und die Kraft der Liebe.

Dieser abgeschlossene Liebesroman umfasst 300 Taschenbuchseiten. Garantiertes Happy End! Kein Mehrteiler, als Einzelroman lesbar!

Quelle: Jo Berger / www. jo-berger.com/
Mehr Infos zum Buch

Schottland, Highland, winterliches Naturfeeling … mit Yeti

Was ein Setting, ich bin hin und weg und würde am liebsten sofort meine Koffer packen und diese Gegend aufsuchen. Bevorzugt mit der heruntergekommenen Hütte, dem wunderschönen, wenn auch kalten Winterfeeling – und mit dem Yeti – ist ja wohl klar oder?

Na wenn ihr meint, dass die Autorin Jo Berger nun in den Fantasy-Bereich gewandert ist, dann muss ich euch enttäuschen – aber den Yeti gibt’s trotzdem … und zwar sehr hot, knackig, stark und mit einer männlichen Wildheit, sehr viel Gefühl und noch viel mehr … einfach nur WOW *seufz*

alt="Schnipsel 1 aus Cold Winter Heart. Highland Hero
© Jo Berger

Charaktere die einen dahinschmelzen lassen

Euch erwarten hier wieder tolle Charaktere, die sofort das Herz stürmen. Diese werden hier so wunderschön beschrieben, man hat das Gefühl, man kennt sie persönlich. Ich habe mich auch sehr schnell verliebt … das verhinderte auch nicht das finstere, harte und sehr maskuline Auftreten nicht – im Gegenteil. Das Herz schlug da gleich mal schneller und von frieren und so, war ich weit weg. Hot – sehr hot – und tiefgründig. Ich war überrascht, was hinter den Charakteren so steckt und überrascht, wie hier teilweise Wendungen kamen, die mich einfach packen konnten.

Heiße Szenen – sehr viel Gefühl

Jo Berger steht für mich für Erotik pur – mit nicht zu viel Einblick – aber heißen Schwingungen. Ich konnte also getrost die Heizung beim Lesen was runterdrehen, meiner verruchten Fantasie freien Lauf lassen – und einfach ein paar prickelnde, gefühlvolle und einfach nur wunderschöne Momente beim Lesen erleben. (Nein – mein Mann musste nicht drunter leiden *lach* – der ist und bleibt mein Bester – aber man darf ja träumen oder?)

alt="Schnipsel 2 aus Cold Winter Heart. Highland Hero"
© Jo Berger

Dramatik und Humor – Tiefgang garantiert

Jo Berger und ihre Geschichten kann man mit wenigen Worten eigentlich perfekt beschreiben. Gefühl, Humor, Chaos und eine Menge Überraschungen gewürzt mit einer Prise Dramatik – das trifft es glaub ich fast immer. Doch es bleiben keine Überraschungen aus – was es immer wieder zu einem besonders schönen Leseerlebnis werden lässt.

Im einen Moment kann man herzhaft lachen – so sind die Szenen sehr anschaulich, lustig und mit schlagfertigen Charakteren bestückt. Im nächsten Moment kann es einem aber auch schwer ums Herz werden – wenn die Dramatik ihren Einsatz hat. Es wird alles nicht oberflächlich gehalten – sondern knackig und auf den Punkt gebracht gibt es auch den nötigen Tiefgang. Genau das gefällt mir so an den Geschichten von Jo Berger.

Flüssiger, erfrischender und sehr lebhafter Lesespaß

Kaum mit der Geschichte angefangen, gibt es kein entkommen mehr. Sehr locker, flüssig und mitreißend führt Jo Berger den Leser in eine tolle Liebesgeschichte. Alles gestaltet sich sehr erfrischend, schlagfertig und vor allem sehr anschaulich und lebhaft. Die Geschichte läuft wie ein Film vor dem inneren Auge ab – das geht zumindest mir so. Da werden Charaktere einer Geschichte schnell mal zu Freunden, da werden fremde Orte schnell mal zu bekannten Plätzen und da werden Gefühle aufgewirbelt, das ist eine wahre Freude.

“Cold Winter Heart. Highland Hero” von Jo Berger ist ein sehr mitreißender, humorvoller und vor allem sehr prickelnder und lebhafter Liebesroman, der mich bestens unterhalten hat, Sehnsüchte weckte, es mir schwer ums Herz werden lies – aber auch sehr viel gefühlvolle und mit Liebe getränkte Momente mir präsentierte. Die Schmetterlinge flogen rasant in meinem Bauch umher. Immer wieder ein tolles Lesefeeling.

alt="Schnipsel 3 aus Cold Winter Heart. Highland Hero"
© Jo Berger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *