alt="Schmetterlinge unerwünscht"
Roman

Schmetterlinge unerwünscht

***Rezensionsexemplar***
Dieses Buch wurde mir über Netzwerk-Agentur-Bookmark
vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt

Schmetterlinge unerwünscht – das kann ich von mir eigentlich nicht behaupten. Aber klar, dass hier nicht die kleinen Flatterwesen in freier Natur gemeint sind *lach*. Ich wollte es aber genauer wissen, zumal es wieder mal ein Roman ist mit reifen Charakteren – also meines Alters – und mit pubertierender Tochter – lach – das kenn ich auch. Klar also, dass mir dieses Buch – nicht nur vom Cover her – vorab schon zugesprochen hat.

alt="Schmetterlinge unerwünscht"

Schmetterlinge unerwünscht.
Liebe kann warten

von Maja Overbeck

Mit vierzig noch mal von vorne anfangen? Auf keinen Fall! Immerhin hat Gina ganz schön Arbeit in ihr perfektes Leben gesteckt. Das wird sie sich doch nicht von einer kleinen Affäre ihres Mannes zerstören lassen. Am liebsten würde sie den peinlichen Seitensprung einfach ignorieren. Doch so einfach geht das nicht, denn er hat sich dafür ausgerechnet Ginas beste Kundin ausgesucht. Die pubertären Ausfälle ihrer Tochter und der jugendliche Lover ihrer Mutter machen die Sache nicht besser. Selbst ihre beste Freundin ist neuerdings ein Totalausfall. Hannah scheint ihr aus dem Weg zu gehen, und Gina hat nicht die geringste Ahnung warum. Als sie zur Ablenkung nach Hamburg fährt, trifft sie dort auch noch überraschend ihren Jugendschwarm Mads wieder, und ihr Puls schlägt plötzlich Purzelbäume, genau wie damals mit sechzehn. Doch ausgerechnet jetzt auch noch ihr Herz zu verlieren, erscheint Gina als die schlechteste Idee von allen …

Eine Liebesgeschichte zwischen München und Hamburg über das ewige Streben nach Luftschlössern, über unerwartete Umstände, krisenfeste Freundschaft und die große Liebe – erzählt mit Herz und Biss und viel Wodka Soda.

Quelle: Maja Overbeck

Mehr Infos zum Buch

Starke Frauen – reife Frauen – meine Welt !!!

Ach war das schön – ich hab mich hier blendend unterhalten gefühlt – aber auch einige Parallelen ziehen können – so ein bisschen zumindest. Starke, reife Frauen – 40 Jahre alt – da spielt das Leben doch gleich ganz anders. Frauen die einiges an Lebenserfahrung mit sich bringen, und ja – gerade an einem Wendepunkt angelangt sind – das hat was. Gina und Hannah – ein Gespann, das es in sich hat.

Gina hat es total erwischt. Ihr Mann hatte eine Affäre, ihre pubertierende Tochter hält sie auf Trab und ihre beste Freundin Hannah ist ein Totalausfall. Da kann es schon rund gehen *lach*
Maja Overbeck lässt uns die Geschichte der zwei Frauen jeweils aus der Sicht von Gina und Hannah miterleben – und das wird nicht langweilig – sondern eher cool.

Coole Liebesgeschichte – Suchtfaktor war groß

Kaum angefangen mit dem Buch – war ich auch schon am Ende angelangt. So mitreißend fand ich die Erzählweise, die Einblicke und die Story an sich.
Es war so wunderschön authentisch – und eben mitten aus dem Leben gegriffen. Ich konnte mich mit den Charakteren super identifizieren – und hab auch die ein oder andere Verbindung entdeckt *lach*. Eine pubertierende Tochter kann nämlich sehr anstrengend sein.

Wenn man dann auch noch in all dem Chaos seiner ersten Liebe über den Weg läuft, so wie Gina – oh weh!!!? Da können Schmetterlinge wirklich unpassend sein oder?
Als Frau mit 40 setzt man ja schließlich andere Prioritäten wie die Liebe? Oder doch nicht? NA die coole Liebesgeschichte sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Mitten aus dem Leben gegriffen

Herrlich erfrischend fand ich, dass Maja Overbeck, hier auf Probleme und Abläufe mitten aus dem Leben gegriffen hat. Diese ganze Geschichte könnte sich wirklich so abgespielt haben – oder so ähnlich zumindest. Wer kennt das nicht, dass man oftmals mit sich hadert? Dass man auf gewisse Dinge überreagiert und Sachen sagt und tut, die im Nachhinein so nicht ok waren? Man Fehler macht und Dinge später bereut? Dass man sich selbst gerne mal vergisst, vor lauter Sorge um andere? All das taucht hier auf – mal mehr mal weniger – und so konnte Maja Overbeck mich auf jeden Fall packen. Ich war sehr gespannt, wie die beiden Frauen das alles meistern. Denn auch Hannah hat da so ihre Sorgen und Macken und Nöte und – ach ja – der Totalausfall eben *lach*

Wechselbad der Gefühle

In der Geschichte steckt so einiges. Freud und Leid liegt nah beieinander – und wenn man sein Leben umkrempelt, dann rennt man auch gerne mal in die falsche Richtung. Wenn dann auch noch die Liebe dazwischenkommt – dann wird vieles anders.
Gefühlsmäßig macht man hier einiges mit. Wenn man das ein oder andere mal lachen musste, so war es doch auch sehr tiefgründig und wurde einem schwer ums Herz, bei all dem, was hier durchlebt wird. Ein Wechselbad der Gefühle ist vorprogrammiert – aber so ist ja auch das Leben – heute Freud, morgen Leid – da kommt man ja auch nicht drumherum. Wichtig ist, was man letztendlich daraus macht – und wer einem zur Seite steht – und es gut mit einem meint. Dann muss man auch mal die Schmetterlinge in Kauf nehmen – oder was meint ihr?

“Schmetterlinge unerwünscht. Liebe kann warten” von Maja Overbeck ist ein erfrischender Roman, mitten aus dem Leben mit zwei starken, reifen Frauen, die sich mit ihrer Vergangenheit und der Zukunft auseinandersetzen müssen . Wenn dann auch noch die Liebe dazwischen funkt? Ja – dann wird’s spannend und unterhaltsam, oder auch tiefgründig und emotional – oder einfach nur cool!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *