alt="TIERFREUNDE aus Blumenstadt"
Kinderbuch

TIERFREUNDE aus Blumenstadt

***Rezensionsexemplar***

TIERFREUNDE aus Blumenstadt. Ein tierisches Hallo – so lautet der Titel des ersten Buches, dieser tierischen Buchreihe aus dem Wunderhaus Verlag. In Blumenstadt leben die Kinder Basti und Lisa mit ihren Familien … und da geht es tierisch zur Sache. Ich mag solche Kinderbücher für Kids ab 7 Jahre – hab ich selbst als Kind immer liebend gerne tierische Bücher gelesen. Und wie sich das hier in Buchreihe gestaltet, das könnt ihr in meiner Rezension nun nachlesen.

alt="TIERFREUNDE aus Blumenstadt"

TIERFREUNDE aus Blumenstadt
Ein tierisches Hallo

BUCH 1. EIN TIERISCHES HALLO

Willkommen in Blumenstadt! Hier wohnen die Kinder Basti und Lisa mit ihren Familien. Und wie jedes Kind wünschen sie sich sehnlichst ein Haustier. Doch ob Hund, Papagei, Hase oder Igel – einfach ist das Leben mit den kleinen Freunden nicht immer. Einfach nicht, aber aufregend! So ergeben sich lustige Geschichten, die das Leben schreibt. Und wenn dann die neunmalkluge Nachbarin Frau Schmalz ihre lange Nase überall reinsteckt, wird es noch verrückter. Aber Basti und Lisa haben immer noch ein Ass im Ärmel…

• • • lustige Geschichten mit verschiedenen Tieren
• • • der perfekte Lesespaß ab 7 Jahren
• • • lustige und spannende Abenteuer
• • • Tiere kennenlernen und besser verstehen
• • • alltagsnah
• • • hochwertiges Hardcover
• • • gut lesbare Schrift, auch zum Vorlesen geeignet

Quelle: Wunderhaus Verlag

Das Buch beim Verlag

TIERFREUNDE AUS BLUMENSTADT

Da kommt tierische Freude auf, schon beim betrachten des Covers. Die Titelwahl spricht auch für sich – und so hab ich mich mit Freuden auf nach Blumenstadt begeben und mich dort mal umgesehen. Man wird hier in sehr altersgerechten und kurzen Geschichten nach Blumenstadt entführt. So bietet das erste Buch dieser Buchreihe 4 Geschichten in denen jedes mal eine Tierart im Mittelpunkt steht. Basti und Lisa erleben hier alltägliche, lustige und unterhaltsame Abenteuer und eine Frau Schmalz bringt die nötige Verrücktheit hier noch mit sich . So gibt es was zu lachen, was zu erleben und allerhand zu entdecken und erfahren.

4 Geschichten – 4 Tierarten

Wie schon erwähnt werden hier die verschiedensten Tiere in den Mittelpunkt gestellt. Sei es der Hund, das Kaninchen (oder doch der Hase?), der Igel und der Papagei sind in diesem Band vertreten. Dabei findet man nach jeder Geschichte auch einen kleinen interessanten Überblick zur jeweiligen Tierart, was ich besonders toll finde.
Lediglich hätte ich mir hier was mehr Tiefe schon gewünscht. Wird hier stellenweise das falsche Wissen vermittelt, wie dass man wilde Tiere einfach mitnimmt… oder wenn man ein Tier nicht mehr mag es abgibt. Klar, im Gespräch kann man das falsche Verhalten aufgreifen und vertiefen, aber das hätte schon auch mehr schon in die Geschichte gehört. Nicht jedes Kind ist schon vorab mit dem richtigen Wissen konfrontiert worden.

Kurzweilige unterhaltsame Geschichten

Die Grundidee, das Setting und den Faktor aus Humor, Tierliebe und kinderliche Abenteuerlust ist hier vertreten und man kann die Geschichten mal eben so gemeinsam Lesen. Die Schrift ist recht groß gehalten, die Kapitel nicht zu lange, so dass gerade auch Erstleser hier erfolgreich selbst lesen können. Die Reihe wird für Kinder ab 7 Jahre empfohlen, ich kann mir das aber durchaus auch schon bei jüngeren Kindern vorstellen, wenn man die Geschichten vorliest – und über die Themen auch spricht. Gerade was so Dinge angeht, wie Wildtiere einfach mitzunehmen oder so. Sonst wird hier schnell falsches vermittelt, was nicht gut wäre.

Tierfreunde aus Blumenstadt ist eine schöne Idee, die aber noch verbessert werden könnte. Trotzdem eignet sie sich super für gemeinsames Lesen und man hat kurzweilig eine Menge Spaß mit den kleinen Abenteuern von Basti und Lisa.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *