alt="Achtsamkeit in der Familie, Karmakärtchen"
Allgemein

Achtsamkeit in der Familie: Karma-Kärtchen

***Rezensionsexemplar***
Das Kartenset wurde mir vom Verlag als
Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Achtsamkeit in der Familie … ein Thema, das mich neugierig machte, und da ich dieses Jahr mehr auf das Thema Achtsamkeit eingehen wollte- damit es mir besser geht – UND meiner Familie … war die Neugierde groß, was es mit den Karmakarten auf sich hatte.
Es ist vorab schon spaßig gewesen, als die Karten hier ankamen. Meine Tochter hat sich das gleich mal näher angeschaut und sofort das ein oder andere für uns entdeckt…. aber der Reihe nach.

Wie ist das denn eigentlich bei euch so mit der Achtsamkeit?

Achtsamkeit in der Familie

50 Karma Kärtchen

Mit Kindern im Hier und Jetzt leben 
Du willst mehr Achtsamkeit in deinen turbulenten Familienalltag bringen? Diese Karma-Kärtchen schenken dir 50 inspirierende Ideen für ein achtsames Leben mit Kindern. Denn jeder achtsame Moment, in dem wir ganz bewusst im Hier und Jetzt sind, verhilft uns zu mehr Ruhe und Gelassenheit und zeigt uns neue Möglichkeiten für ein erfülltes Leben auf. 50 Karten mit Achtsamkeitsübungen, Mindfulness-Tipps, Mini-Meditationen und Achtsamkeitsspielen für die Mama, die Kinder oder die ganze Familie bieten schöne Anregungen zu kleinen Me-Time-Momenten im Alltag. Ob ihr jeden Tag ein Kärtchen zieht oder nur in bestimmten Situationen, bleibt ganz dir und deiner Familie überlassen. 

Slow Family: Die schön gestalteten Karten bieten Tipps und Inspirationen für ein bewusstes, harmonisches und erfülltes Familienleben. 

Finde dein Ritual: Ziehe jeden Tag ein Kärtchen – für dich, deine Kinder oder die ganze Familie 

Schenke Achtsamkeit: Mache andere Mütter glücklich, indem du mehr Achtsamkeit in ihr Leben bringst – oder beschenke ganz einfach dich selbst und deine Lieben 

Praktisches Format: Die achtsamen Momente im Spielkartenformat passen in jede Handtasche und sind dank ihrer hübschen Gestaltung auch auf dem Schreibtisch ein Hingucker

Schön verstaut: In der wertigen Kartenbox sind die Mindfulness-Rituale auch unterwegs gut aufbewahrt 

Quelle: arsEdition

Mehr Infos zum Kartenset

alt="Herzklecks transparent"

Achtsamkeit – geht immer mal unter im Alltag

Wer kennt das nicht – man ist viel zu schnell gestresst – in Hektik generell, da man seinen Kopf überall hat, und am liebsten immer gleich mehrere Dinge auf einmal bewältigen möchte. Dabei verliert man sehr schnell mal den Blick für das Wesentliche. Kennt ihr das auch?
Mir ist das mehr als bekannt – und ich muss mich des Öfteren da auch einfach mal nur bremsen und sagen “STOPP” … jetzt ist aber auch gut. Rom wurde schließlich auch nicht an einem Tag erbaut – und es bringt allen nichts, wenn ich am Ende platt bin, flach liege oder komplett ausfalle. Von meinem Seelenfrieden mal abgesehen.

Daher find ich es sehr wichtig einfach wieder mehr sich auf die Achtsamkeit zu fokusieren – und da bin ich über jegliche kleine Hilfestellungen dankbar. Wie auch hier mit den Karma-Kärtchen. Und das schöne daran – es kann auf die ganze Familie bezogen werden und das find ich besonders wichtig.

Karma-Kärtchen – 50 Ideen

In dieser tollen Verpackung stecken 50 ansprechend designte Karma-Kärtchen mit Achtsamkeitsübungen, Inspirationen, Anregungen, Mindfulness-Tipps, Mini-Meditationen und Achtsamkeitsspielen – und alles auf die ganze Familie bezogen. Da kommt richtig Freude auf.
Meine Tochter und ich haben da schon gleich mal unsere Nase reingesteckt und mal geschaut, was es da für Sachen gibt.
Da ist für jeden Geschmack was dabei … gut, vieles auch für Familien mit kleineren Kindern – aber hey… man kann das ja variieren, abändern oder einfach dann die nächste Karte sich schnappen. “Achtsamkeit in der Familie: Karma- Kärtchen” – ist eine tolle Sache wie ich finde ich Der Vielseitigkeit und eigenen Ideen sind da keine Grenzen gesteckt. Auf jeden Fall findet sich hier einges an Anreizen und Impulsen – und wer weiß, was uns dann noch so alles einfällt.

“Slow Down” – der Favorit meiner Tochter

Wir haben beide schon unsere Favoriten-Karten gefunden … könnten unterschiedlicher fast nicht sein *lach*
Meine Tochter z.B. findet die “Slow Down” Karte MEGA – und will das die Tage gleich mal umgesetzt haben. Ein Ausflug, ein Museumsbesuch oder was auch immer OHNE Antreiben und Hektik von Mama *lach*
Das Töchterlein bestimmt selbst das Tempo… wie lange man sich wo aufhält und ja – das klingt klasse und macht mir bewusst, wie ich wohl doch sehr häufig wirke, gerade auch bei Ausflügen und Familienaktionen…. ein Anstoß für mich in die Richtige Richtung … hoffe ich doch.

alt="Karma-Kärtchen"
© arsEdition

Digital Detox – MEIN Favorit

Mit Digital Detox wird man animiert mal 1 Stunde oder sogar einen ganzen Tag OFFLINE zu verbringen. Das ist glaub ich die größte Herausforderung für uns alle. Mein Töchterlein fand das gleich mal “Käse” – um es sachte auszudrücken. Aber im Gespräch dann fand sie es wieder interessant, da auch wir (Mama und Papa) uns damit schwer tun … heutzutage wo man ständig am Handy erreichbar ist, ständig übers Handy und Co schnell mal online noch was gucken will … und dann gehen Stunden dafür drauf.
Wir werden das definitiv jetzt am Wochenende mal schon in kleinen Schritten gemeinsam ausprobieren. Denn mal ehrlich … kennt ihr das … man macht einen gemeinsamen Filmeabend… aber ständig geht jemands Handy… hier eine Whats App Nachricht – da eine Email … und man greift dann auch immer danach. Aber das mal bewusster zu unterbinden …. das wird klasse *lach*

Gerade weil man auch immer wieder liest und hört … ich mache jetzt eine FB-Auszeit oder sonstiges. Da mal bewusster und noch öfter sich wirklich dran zu halten. Ich mag diese Momente sehr (nehme mir öfters mal eine Auszeit – unbewusst eigentlich) … aber das nun bewusst als Familie durchzuziehen…. ich freu mich drauf. Achtsamkeit in der Familie geht leider viel zu oft unter … und das wollen wir ändern.

Tolle Aufmachung, tolle Inspiration

Das Kartenset bietet so viel Anreiz. Allein schon die Gestaltung und Aufmachung hat eine entspannte und beruhigende Wirkung auf mich. Die Vielseitigkeit der Inspirationen und Ideen ist klasse … und wie schon erwähnt, es ist für jeden was dabei.
In welchen Ritualen wir das aufziehen – das müssen wir mal schauen … aber ich denke dass das eher spontan und nach Lust und Laune kommt… da können alle mitentscheiden. Ob man dann direkt auswählt oder einfach blind eine Karte zieht – auch das ist dann jedem selbst überlassen.
Sowohl zu Hause – als auch unterwegs mit Freunden und Familie – es ist überall einsatzbereit und kann immer mitgenommen werden. Da bin ich sehr flexibel und find es toll, dass es keine feste Regeln hier gibt … oder es in den Worten einer Karte zu sagen” Make Today Amazing”.

Geschenkidee – oder einfach für sich selbst

Ich find es ist eine großartige Sache zum Verschenken – aber auch einfach nur für sich selbst. Die Aufmachung ist sehr ansprechend, da bekommt man richtig Lust drauf … und das Schönste… es wird einem hier schnell bewusst, was man sich so alles entgehen lässt. .. dabei ist es so einfach sich der Achtsamkeit zu widmen … und für jedermann möglich. Denn was man hier nicht braucht ist Geld … lediglich Zeit … Zeit für sich, Zeit für die Familie und Zeit für Freunde … und das ist doch letztendlich das Wichtigste im Leben oder nicht?

2 Kommentare

  • Susanne Glahn

    Hallöchen Bibi!

    Tolle Karten und ich versuche immer wieder relax Time einzuplanen.
    Im Sommer denke ich wird das wieder mehr werden, wenn ich Blumen pflanze und im Garten unterwegs bin.

    Die Kräuter rufen….. 😉

    Liebe Grüßle Susannne

    • Bibilotta

      Oh ja – im Sommer ist das noch einfacher – das stimmt.
      Aber ich find die Grundidee der Karten klasse… und im endefekt ist es das, was einem selbst einfallen könnte, wenn man mal stärker drüber nachdenken würde *lach*
      Aber schön, dass es so Hilfestellungen gibt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *