alt="Chaotisch"
Allgemein

Chaotisch – 10 Jahre Bibilotta

***10 jähriges Blog-Jubiläum ***
 Werbung / Gewinnspiel

Chaotisch – das ist eine Beschreibung, die generell immer gut zutrifft, gerade auch auf mich. Ich bin ein kleiner Chaoswirbel – auch wenn mir schon gesagt wurde, dass ich so gar nicht wirke…. aber dem ist nun mal so … ehrlich!!!! Und damit muss ich wohl Leben.
Ja … ihr wüsstet das, wenn ihr mir mal über die Schulter schauen könntet- dürftet oder wolltet. Aber das wollt ihr sowieso nicht wirklich. Wenn ich im Hintergrund alles deichsel, plane und mache … da bin ich wirklich eine chaotische Gurke…Listen hin oder her … letztendlich bricht dann früher oder später das Chaos bei mir aus. (so wie heute *lach*)
Ich kann soviel planen wie ich will…. die Umsetzung sieht da immer ganz anders aus – aber letztendlich gibt es immer ein Happy End!!!
Wenn nach außen hin hier alles schön geordnet wirkt, solltet ihr mal sehen, wie ich manchmal haareraufend vor dem PC sitze und bastel und mache, damit alles letztendlich passt… und dazwischen dann noch mein Pubertier *aaaargh*
Wie jetzt zum Beispiel…. ich sitze hier und habe meine Blog-Geburtstagsparty sowas von verplant und strukturiert gehabt…

Ja – ihr lest richtig … gehabt *lach*

Im Moment ist es ein kleines Chaos – das ich zwar ein Stückchen mit eingeplant hatte (sofern man Chaos planen kann – also ich kann das *hahahha* – bis zu einem gewissen Maß zumindest) – und mich jetzt aber leicht ins straucheln bringt.
Aber hey… wenn ich das nicht meister, dann weiß ich auch nicht. Wäre doch gelacht … oder was meint ihr? Ich kann schließlich auch mit einem Pubertier … und das ist eine ganz schöne Herausforderung (die ist Meisterin des Chaos … in ihrem Zimmer … da komm ich nicht mehr mit *lach*)… da werde ich doch das Chaos hier mit links stemmen … wäre ja sonst nicht Bibilotta.

Immerhin bin ich chaoserprobt!!!!

Ich sag nur Blogtouren … Blogtouren sind ja eine Sache, die ich liebend gerne immer wieder mitmache, wie ihr ja wisst. In den 10 Jahren hab ich da so einige schon miterlebt – auch wenn sie dank der DSGVO *Ironie* -nicht mehr alle auf meinem Blog sind. Aber das ist ein anderes Thema.
Das schöne an Blogtouren, man kann sich nochmal total in das Buch hineinversetzen, sich mit einem Thema oder einem Abenteuer, passend gestaltet zum Buch, austoben. Der Sinn dahinter: Das Buch euch Lesern was offener darzulegen – und euch Einblicke zu gewähren, die ihr so sonst nicht bekommt – und klar … der Werbefaktor.

Es gibt aber Unterschiede bei den Blogtouren

… je nachdem, mit wem man sie macht.
Bei Katja von Netzwerk-Agentur-Bookmark z.B. läuft das sehr gesittet, und meistens wurden dort Themen aus dem Buch einfach vertieft und aufgeführt. Die Einteilung steht meistens schon von Katja, so dass jeder genau weiß, was zu tun ist und wann. Von daher läuft das dort immer sehr übersichtlich und ja – fast schon von alleine, so eingespielt sind da alle Blogger schon.
Bei der lieben Susanne, die auch öfters Blogtouren mit ihrer Agentur Susan´s Ideenwirbel aufzieht, geht das etwas stürmischer zur Sache… aber auch sehr gut durchgeplant, doch mit allerhand abenteuerlichen Aufgaben, denen man sich dann stellen darf *lach*… Auch steht da vorab nichts fest, wer welches Thema machen möchte. Es gibt zwar Themenvorschlage – aber die werden dann untereinander besprochen und letztendlich aufgeteilt. Da kommt dann auch der Wirbelwind Susanne mit Spontanideen gerne mal noch dazwischen … was uns Bloggern dann auch ganz schön was abverlangt… aber am Ende lachen wir auch darüber.

Zwei unterschiedliche Arten wie man Blogtouren planen und aufziehen kann (und da gibt’s bestimmt noch einige mehr)… die aber letztendlich auch immer, egal wie, Spaß bereiten und deswegen auch immer wieder gerne gemacht werden.

Aber es gibt da noch eine Art von Blogtouren …. die kennt nicht jeder !!!!

Chaostouren – aber mit viel Herz

Diese Art der Blogtouren gibt es allerdings nicht zu buchen – und ja – es wird sie auch so wohl nicht mehr geben, da einige Blogger das Bloggen an den Nagel gehängt haben.
Was es mit den Chaostouren auf sich hat … *lach*…. ja – das will ich euch nun verraten.
Die Chaostouren sind ein einmaliges Erlebnis – ein Markenzeichen (Insider) für UTE JÄCKLE und ihren Buchtouren. ICH hab dieser Truppe immer angehört – und hab mich jedesmal gefreut, wenn es ein neues Buch gab und eine Tour dazu von Ute geplant wurde.

OBWOHL …. *kicher*

Geplant wurde sie im Zusammenspiel von uns allen – wir Blogger waren da sehr mit involviert und haben da tatkräftig unser Wissen (jeder hatte ja so seine Erfahrungen gemacht) zusammengetragen – und das endete jedes Mal in einem regelrechten Vorbereitungschaos *lach*
Pleiten – Pech und Pannen gab es da einige, aber wir haben uns von Tour zu Tour gesteigert.

Diese Chaos-Touren mit Herz – die werde ich nie vergessen und ich erinnere mich gerne an diese Zeiten. Darauf kommen wir auch immer wieder zu sprechen, wenn ich mit Ute mal schreibe – eine schöne Erinnerung eben!!!
Ich war da gerne mit dabei – auch wenn es Nerven kostete -und ich manchmal mir die Haare raufte, wenn nochmal was geändert wurde *kicher*… da half auch die FB-Gruppe nichts, in der wir gemeinsam uns trafen – denn da herrschte erst recht das Chaos *lach*

Na wie auch immer … ich bin froh, dass ich in den 10 Jahren als Blogger, auf Ute Jäckle gestoßen bin – und wir einige tolle Dinge erlebt haben und ich in alle ihre Bücher eintauchen konnte.

alt="Bücher von Ute Jäckle"
Bücher von Ute Jäckle

Ute Jäckle und ihre Bücher

Ich habe inzwischen ALLE Bücher von Ute Jäckle gelesen und müsste auch alle Rezensionen noch auf meinem Blog haben. Es finden sich sehr unterschiedliche Genre in ihren Werken, Von Historischer Zeitreise (Feuerkreis der Liebe) über Romance Thrill (Kidnapper Reihe – übrigens mega spannend) bis hin zum Liebeschaos Reihe und noch vieles mehr, ist hier eine bunte Mischung vertreten. Als ich die Bücher gelesen habe, hatten die meisten ein anderes Coverdesign, weswegen noch nicht alle Rezensionen auf meinem Blog angepasst wurden (sollte ich also auch mal noch in Angriff nehmen und somit auch dieses Chaos beseitigen*lol*)
Aber die Geschichten sind letztendlich alle die gleichen geblieben – wenn auch im neuen Look. (hier findet ihr alle Rezensionen zu Utes Büchern)

Ich hab Ute Jäckle als eine total liebeswerte Person kennengelernt (immerhin ist sie eine Schwäbin – so wie ich – und die Schwoba sind einfach nur lieb *kicher*) – und ihre Geschichten sind einfach allesamt SUPER. Man merkt die Leidenschaft, die sie in ihre Bücher steckt, UND das schöne daran, auch manche ihrer Protagonisten sind manchmal leicht chaotisch angehaucht *lach* . Die Reihe “Liebeschaos” hat es da ganz schön in sich – und das Chaos in der Liebe ist hier vorprogrammiert.
Das solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen.. und ich freue mich, dass ich da gleich das passende dazu für euch parat habe.

Übrigens solltet ihr unbedingt auf Ute Jäckles Website mal vorbeischauen!!! Da gibt es allerhand zu entdecken, falls ihr ihre Bücher noch nicht alle kennt – oder einfach was mehr über Ute und ihre Werke erfahren wollt !!! Doch jetzt genug für heute (meinerseits) … nun seid ihr dran!!! Ich geh weiter Chaos bewältigen *lach*

Jetzt geht es los …
es ist …

GEWINNSPIELZEIT

Ich freue mich riesig, dass auch Ute Jäckle
mit dabei ist und meine Aktion
“10 Jahre Bibilotta”
hier tatkräftig unterstützt – denn das tut sie.
Ich habe also heute für euch ein Print von Ute Jäckle am Start,
das ihr nun gewinnen könnt….

Ein ganz liebes DANKE an dieser Stelle
für Ute Jäckle und ihre Unterstützung!!!

alt="Liebeschaos - Süß wie Cherry Cola - Print"

Meine Rezension zu “Liebeschaos. Süß wie Cherry Cola”
Buch beim Verlag
Buch bei Amazon

Beantwortet mir einfach nun folgende Gewinnspielfrage in 2-3 Sätzen.
Sollte die Kommentarfunkton nicht gehen,
schickt mir eine Mail an:
bibilotta @bibilotta.de
Betreff: Chaotisch – 10 Jahre Bibilotta

alt="Herzklecks transparent"

Gewinnspielfrage

Chaos oder doch voll gut strukturiert?

Wie ist das bei euch?
Chaos oder eher totale Ordnung?
Oder doch von beidem ein bisschen was?
Bei wem und vor allem WO herrscht bei euch das Chaos
oder auch nicht!!!
Erzählt doch mal, wie sich das bei euch so im Leben gestaltet.

Ich freue mich auf eure Antworten!!!

Das “Chaotisch-Gewinnpiel” läuft bis 14.Mai 2020 um 23:59 Uhr!
Es gelten folgende Teilnahmebedingungen!!!
Die Gewinner werden zeitnah auf der Gewinnerseite bekanntgegeben
und haben 1 Woche Zeit sich zu melden!!!

Und nun drück ich euch die Daumen und
wünsche euch viel Glück !!!
Wer mag – hier geht’s auch zur
Facebook Veranstaltung – damit ihr ja
nichts verpasst !!!

alt="Herzklecks transparent"

Eure Bibilotta

NUR NOCH HEUTE (12.Mai) – könnt ihr auch beim “Warm-Up-Gewinnspiel”
teilnehmen und eines von Jenny Völkers traumhafter Märchen gewinnen.
Schaut also unbedingt HIER noch vorbei !!!

35 Kommentare

  • Alexandra Kremhoff

    Guten Morgen, also ich würde sagen, halb halb. Ich versuche immer alles strukturiert zu bekommen, aber im Nachhinein habe ich ein Chaos veranstaltet. Ich kann mich anstrengend wie ich will, manchmal klappt es

      • Françoise

        Huhu liebe Bibi,
        auf der Arbeit plane ich alles voll durch, das muss dann auch so laufen ansonsten dreh ich ab 😂
        Zuhause würde ich sagen ist das so ein Mittelding, da verschieb ich so manches auch gern mal auf den nächsten Tag 🙈🤷🏻‍♀️.
        Lieben Dank für das schöne Warm Up 😍
        Liebe Grüße 😘

        • Bibilotta

          hihihihihihi.. im merk schon .. wir verstehn uns *lach*
          Auf der Arbeit könnte ich auch kein Chaos gebrauchen … aber daheim .. tja… da kommt das eben vor 😉
          Und schön dass du mit dabei bist – und es dir bisher gefällt 😉

  • Eugenia Hense

    Hallo
    Ich bin voll der Chaos Mensch ich kann planen und es wird nie so sein wie ich es will deshalb mache ich alles planlos und lasse es kommen. Momentan habe ich am meisten Chaos in meinem zimmer bei mir liegen die Bücher überall und ein paar Zeichnungen. Bin eigentlich am sortieren wie und was ich lesen soll. Leider geht das schon zwei Tage ich kann mich nicht entscheiden 😅
    Lg eugenia

    • Bibilotta

      Ohoh… Chaos im Zimmer kenn ich von meinem Pubertier *lach*… aber da herrscht eine andere Art Chaos 😉
      Dein Problem ist ja auch nicht so einfach – das mit dem Sortieren des Lesestoffs…. ich weiß, warum ich das nicht mache *lach*… sondern da nur frei zugreife (ausser mit den Rezi-Exemplaren eben).
      Na aber ich denke, das bekommst du irgendwie schon wieder hin oder ??? 😉
      Aber Planlos das meiste zu machen- gut Idee… geht hier nur leider nicht immer 😉

  • Franciska Becker

    Hallihallo. 😊

    Joahr. Das ist eine gute Frage. Einerseits beherrscht das Chaos einige Ecken meiner Wohnung, jedoch nur weil ich seit einem Jahr, vorallem aus gesundheitlichen Gründen, die Kraft für vieles nicht habe, ich spontan “ausgezogen” bin & vier Monate gar nicht in dieser sehr kleinen Wohnung war.
    Kleiderschrank war schon immer mein Problem, da herrscht, egal wie oft ich alles zusammen lege, spätestens am nächsten Morgen wieder Chaos.
    Jedoch weiß ich in meinem Haushalt wo etwas ist & bei anderen kämpfe ich augenblicklich gegen Unordnung, Aufwasch, Dreck… Aber das ist oft so – bei anderen hat man irgendwie mehr Spaß.

    Liebe Grüße.

    • Alex Richter

      Lieb Bianca,
      Gratuliere dir zu deinen 10 Jahren als Buchbloggerin 🎁🥂🎉📚
      Bei mir muss es absolut ordentlich sein. Bei meinem Mann ist es im Büro am Schreibtisch das Blanke Chaos, aber im Rest des Hauses herrscht eine Ordnung.
      Pass auf dich auf und bleib gesund.
      LG Alex

      • Bibilotta

        Hallo Alex… danke erstmal … ja – ist schon eine lange Zeit …. aber reiner Buchblogger bin ich ja nicht von Anfang an … das hatte ich in einem anderen Beitrag hier die Tage erzählt 😉 Davor war es ein Mischdingens irgendwie *lach*…. mit Büchern auch dabei …
        Aber so wie es jetzt ist, ist es genau meins 😉

        Und WOW… ich beneide Leute, die absolute Ordnung haben – aber so ein Chaosschreibtisch, wie dein Mann ihn hat, das hat doch auch was *lach*…..

        Schön dass du auf jeden Fall hier mit dabei bist … bleib auch du gesund – das wichtigste heutzutage 😉

    • Bibilotta

      Liebe Franciska, Ja – das Chaos anderer beseitigt sich auch immer igendwie einfacher, wie das eigene … kenne das auch *lach*
      Aber was machst du – wenn du anderen Leuten Abwasch und Co beseitigst ????

      Mit deiner Krankheit ist natürlich so eine Sache – da kann man dann auch mal Chaosecken aufbauen … aber hey… auch wenn man gesund ist .. Chaosecken… das hab ich auch 😉 Und die gehören zu mir dazu 😉
      Solange ich, (wie du auch) alles finde, ist das ok *lol*

      Und das Phänomen Kleiderschrank…. erschreckend… ich sag mir immer da muss es drin Spuken – anders kann ich mir das sonst nicht erklären *lach*

  • Susanne Glahn

    Hallöchen Bibilein!

    Sehr cooler Beitrag und ich muss immer noch grinsen.
    Übrigens sehr gute Frage.
    Chaosqueen mit strukturierter Ordnung, zumindestens halbwegs ab und an. 😉

    Ich möchte nicht in den Lostopf, da ich dieses Werk von der lieben Ute schon kenne und ich hab als nächstes die Reihe “Kidnapper Lover” auf meiner Leseliste stehen. Du hast so davon geschwärmt das ich mir das unbedingt anschauen muss.
    Dazu hat Ute einen bildhaften Schreibstil, der mich absolut begeistern konnte und ich muss meine Werke von ihr vervollständigen.

    Liebe Grüßle in die Runde. <3

    Susannchen

    • Bibilotta

      CHaosqueen mit strukturierter Ordnung ??? Meintest wohl Unordnung oder ? *gröööööhl*
      Nein Quatsch – na man muss sein Chaos nur auch gut regieren können – dann passt das glaub schon oder nicht ?

      Schön, dass ich dich mit den Kidnappern schonmal neugierig machen konnte… ich liebe diese Story <3

  • Christina P.

    Hallo du Chaosgurke,
    den Ideenwirbel kannte ich namentlich noch gar nicht.
    Ansonsten bin ich für strukturiertes Chaos, also interessant und unvorhersehbar, aber nicht verwirrend. So wie deine Blogtourbeiträge, besonders die mit dem phänomenal zuverlässigen Charger. Bei mir selbst ist es ähnlich, Struktur und Ordnung, aber trotzdem liebenswertes Chaos. Soll heißen: Ich weiß in etwa immer, wo ich suchen muss 😀
    Cherry Cola hab ich als Getränkesirup im Kühlschrank, somit hätte ich DAS passende Getränk zum Buch 😉
    LG Christina P.

    • Bibilotta

      hihihihihihi… siehtse … wieder was Neues erfahren hier bei mir *lach*
      Das find ich klasse 😉

      Und ja – du hast recht – ein liebenswertes Chaos ist vertretbar – solange man findet, was man sucht 😉
      Das mit dem Charger, das lässt dir ja gar keine Ruhe mehr *hahahhahahahhaa*… ja – aber mal ehrlich – ohne den defekten Charger wäre alles nur halb so lustig und halb so chaotisch 😉

      Cherry Cola im Kühlschrank ist übrigens perfekt – und ja – das passende Getränk zum Buch.
      (Wobei ich finde ja, dass das Cherry Cola früher besser geschmeckt hat oder mein ich das nur? )

      • Christina P.

        Hm, wie die echte Cherrycola schmeckt weiß ich gar nicht, die ist mir wohl auch zu süß. Ich hab so einen Getränkesirup aus dem Sportladen bei uns, dem mag ich recht gerne und Wasser kann ich mir selbst aufsprudeln.

  • elke

    Hallo Bianca,

    Gratulation zu deinen 10 Jahren, da ist schon eine lange Zeit und solange ich es kenne hast du es einfach prima gemacht. Danke und mach weiter so !!!!!
    Bei deinem Beitrag mußte ich öfter schmunzeln und habe gedacht, gut es geht nicht nur mir so. Also Bianca du bist definitiv nicht alleine damit.
    Wie ist das bei euch?

    Bei mir herscht im Bastelzimmer das absolute Chaos. Bei meinen Büchern ist es einwenig besser aber Ordnung zu 100 % Fehlanzeige.
    Chaos oder eher totale Ordnung?

    Ordnung nein-Chaos eher ja.
    Oder doch von beidem ein bisschen was?

    genau ,fragt sich nur was die Oberhand hat,
    Bei wem und vor allem WO herrscht bei euch das Chaos
    oder auch nicht!!!

    Nun bei den oben genannten Punkten.
    Erzählt doch mal, wie sich das bei euch so im Leben gestaltet.

    Planen ist ein gutes Stichwort, dies muß ich ansonsten würde nichts klappen wegen Termine und so. Oft heißt es aber mache ich morgen aber meist klappt es erst kurz vor Ende der Zeit. Aber das kennt sicher jeder.

    • Bibilotta

      Danke dir für deine lieben Worte Elke 😉 <3 Das freut mich sehr !!!
      Und schön, dass auch du hier mit an Bord bist - und ich dir ein Schmunzeln entlocken konnte.
      Ja - das Chaos gehört einfach dazu - und wenn ich manchmal Bilder sehe von super aufgeräumten Buchregalen,
      frag ich mich immer, wie die das machen … aber die räumen bestimmt für die Fotos erstmal das Regal auf *lach*
      So mach ich das nämlich 😉

      Chaos gehört also auch bei dir dazu … das freut mich, dass ich hier einige Chaoshelden als Leser habe *lach*

  • Tina

    Naja, ich versuche tatsächlich so wenig Chaos wie möglich zu haben, leider machen mir meine 4 Kids da nur allzu häufig einen Strich durch die Rechnung. Mittlerweile ist für mich Chaos im Garten, Kinderzimmer usw ok, aber ich brauche unbedingt Ordnung in meinem Unterlagen und auf Arbeit.

    • Bibilotta

      Das kann ich total verstehen – da bin ich auch voll bei dir .
      Die Kinder erziehen uns auch noch …. und bei 4 Stück ist Chaos ja vorprogrammiert oder nicht ?
      Das mit den Unterlagen und auf Arbeit – das kenn ich auch so …. soll ja nicht alles im Chaos versinken.

  • karin

    Hallo liebe Bianca,

    hm, für das Pubertier und ähnliche Wesen in dieser Richtung gilt….bei mir ….Tür zu…!!!
    Was Mama nicht sieht, regt sie auch nicht auf.
    So halte ich es z.Z. auch wenn es wirklich…wirklich schwer fällt…grins….denn sonst werde ich zum Teekessel in Zeiten von Corona ist das nicht von Vorteil…..

    Bei mir gibt es eine gewisse Grundordnung und Corona, dass zu Hause bleiben also hat manchen Schubs, Ecken usw. durchaus gut getan…grins..

    Planungen sind mir wichtig bei Geburtstagen, wer besorgt wann/was die Geschenke. Beim Essen überlegt ich mir schon wochenweise was/wann mal wieder gekocht werden kann, was jedem auch schmeckt..und so kaufe ich dann auch ein.

    Feuerkreis der Liebe …..eine historische Zeitreise …spricht mich persönlich besonders an aus den vielen Geschichten der Autorin Ute Jäckle….augenzwinkern..

    Schönen Dienstag..bleibt gesund ..LG..Karin..

    • Bibilotta

      hahahahhahahha… genau so mach ich das beim Pubertier auch *lol*… alles andere wäre nicht gut für mich *lol*

      Na du bist da ja richtig gut durchgeplant… ich bin da oftmals viel zu spontan bei der Sache – gerade was Essen und Geschenke und so angeht 😉
      Aber schön, wenn du das so für dich geregelt hast 😉

      Und ja – Feuerkreis der Liebe könnte ganz nach deinem Geschmack sein – solltest mal reinschauen 😉

  • Aleshanee

    Hallöchen und ganz herzlichen Glückwunsch zu diesem ganz besonderen Blogjubiläum!!! Ich wünsch dir weiterhin auch so viel Spaß 😀

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Aktionsseite geteilt!

    Ich drücke allen die Daumen 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • Bibilotta

      Vielen lieben Dank .. du bist wie immer ein Schatz.
      Aber da könntest die Tage zu tun haben … denn ab Freitag geht’s erst richtig los 😉
      Aber DANKE dass ein Plätzchen auf deiner Aktionsseite vorhanden ist 😉

  • Ulrike Bode

    Liebe Bibliotta,
    bei mir herrscht ein gesundes Chaos und zwar so lannge bis ich nichts mehr finde. Das was ich lange Zeit aufeinanxderstapel habe ich dann allerdings innerhalb von Mimnuten auseinandersortiert. Da kann ich mich zu 100% auf mich verlassen. Ich kann elfe gerade sien lassen, was es auchmimmer gemütlich in meinem Zimmer macht und nach Leben aussehen lässt.
    ich habe schon den ersten Teil geliebt und würde mich über teil 2 sehr freuen.
    LG Ulrike

    • Bibilotta

      Ich verstehe … ganz nach dem Motto, Leben und Leben lassen.
      Man sollte auch ruhig sehen, dass in der Wohnung gelebt wird .. und da gehören Stapel auch dazu 😉
      Hey super, dass dir Teil 1 schon gefallen hat … gibt ja 3 teile der Liebeschaos Reihe inzwischen – alle in sich abgeschlossen …
      Dann wünsch ich dir mal viel Glück !!!

  • Bibilotta

    Per Mail geschickt am 12.05. von Ulinette / Jeanette

    Liebe Bibilotta,
    Ich bin sowohl chaotisch als auch pedantisch ordentlich. In einigen Schränken von mir sieht es aus! Nee, das will keiner sehen!!! Und dann gibt es meinen Tisch, auf dem meine Bücher zum Beispiel nach Größe und direkt übereinander liegen. Das wird fast mit einem Lineal gemacht. Und da darf niemand etwas bewegen, nur ich. Und keiner darf irgendetwas auf die Schrankwand legen, wenn er zuBesuch ist, weil meine einheitliche Staubschicht zerstört wird… Also, volle Macke! Aber ohne eine Macke wäre das Leben kacke…
    Liebe Grüße und alles Gute auch hier zum Zehnjährigen!
    Liebe Grüße Jeanette

    Sehr gern hüpfe ich in den Lostopf!

    • Bibilotta

      Liebe Jeanette,
      danke dir für deine liebe Mail – ich freu mich, dass du auf diesem Wege mit dabei bist 😉
      Das mit der Ordnung ist ja auch immer so eine Sache… ich musste bei deiner Mail eben schmunzeln… kommt mir bekannt vor 😉
      Das mit deinen Büchern – hui… da bist du defintiv schlimmer wie ich *lach*…. aber hey… jeder hat so seinen Spleen oder nicht ???

      Danke dir für deine Glückwünsche – und ich schubs dich jetzt mal ganz lieb mit in den Lostopf 😉

  • Nadine Escher

    Hi, also ich muss gestehen, das ich ziemlich chaotisch bin. Auf jeden Fall betrifft es meine Bücherregale. Denn obwohl ich es nach Autoren sortiere, sind es so viele Bücher, dass es völlig durcheinander aussieht und nur ich weiß, wo alles steht.

    Danke für die Gewinnchance und hab einen schönen Tag.

    LG Nadine

    • Bibilotta

      Hui… du sortierst nach Autor? Ja da kann es dann schnell chaotisch aussehen – aber nur optisch 😉
      Ich habs nach Genre momentan zumindest … aber das kann auch mal schnell anders sein – oder alles durcheinander, bis ich wieder ordentlich soritere *lach*

      Schön dass du mit dabei bist und auch dir einen schönen Tag 😉

  • Imke Underhill

    Herzlichen Glückwunsch erstmal zu dieser stolzen Zahl! <3 Bin etwa die Hälfte der Zeit mit dabei 🙂 um deine Frage zu beantworten, ich bin wirklich beides. An sich brauche ich feste Regeln und Struktur im Alltag, aber in meinem Kopf oder auch der Wohnung geht es teilweise drunter und drüber 😀 vielleicht bin ich auch einfach zu verpeilt.. manchmal vergesse ich, was ich eigentlich machen wollte und dementsprechend auch den Gegenstand. Dadurch ist es aber auch oft lustig

    • Bibilotta

      DANKE … und wow… na die Hälfte ist doch auch eine super Sache.
      Ach ja – das liebe Chaos … und der dazugehörige LAcher dann … ich hab das grad bildlich vor Augen.
      ICH KENN DAS AUCH … ich renne durch die Wohnung… wollt was bestimmtes .. dann kommt was dazwischen und ich überlege, was ich eigentlich wollte, oder wo ich was hin hab. Da kommen die irrsten SAchen bei raus … drum kann ich mir das bei dir auch so gut vorstellen ..
      Ach ja – solange wir dann noch lachen können ist doch alles gut oder ???

      Wünsch dir viel Glück beim Gewinnspiel !!!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *