alt="Märchenhaft - 10 Jahre Bibilotta"
Allgemein

Ein Märchen, ein Traum oder doch Irre?? – 10 Jahre Bibilotta

***10 jähriges Blog-Jubiläum ***
Werbung / Gewinnspiel

Ein Märchen, ein Traum oder doch Irre? Diese Frage hab ich mir die Tage öfters mal gestellt- je mehr ich mich mit meinem 10. Bloggeburtstag auseinandergesetzt habe. Schon irre ist es auf jeden Fall. Hätte ich mir im Mai 2010 nie gedacht, dass ich mal so lange an meinem Blog dranbleibe.
Klar … es gab einige Veränderungen im Laufe der letzten 10 Jahre, war es doch auch ein reiner Selbstfindungstrip, bis ich an den Punkt kam, an dem ich nun stehe. Träumen lassen hätte ich mir das so allerdings nicht – das ist sicher.

Vor 10 Jahren …

Hätte mir vor 10 Jahren das einer vorhergesagt – dem hätte ich den Vogel gezeigt und gefragt, ob er meint, ich hätte in meinem Leben nichts anderes zu tun, als 10 Jahre lang einen Blog zu führen ????? *lach*

Tja … da haben wir nun den Salat … ja – ich hab wohl nichts anderes zu tun, könnte man meinen.
Aber neee… der Blog ist immer noch eine Nebensache – aber eine Nebensache mit viel Herzblut, Gefühl und Spaß!!!

Immerhin hab ich in den 10 Jahren so waaaahnsinnig viel erlebt. Was hab ich neue Kontakte geknüpft und mich immer mehr und mehr der Buchwelt gewidmet. Dabei sind wundervolle Autorenkontakte entstanden und ich hab wahnsinnig tolle Buchschätze entdeckt, Auch tolle irrwitzige Aktionen hab ich hier auf dem Blog schon erlebt … und das Beste …

Ich hab die genialsten Leser der Welt!!!!!

Oh Ja … die hab ich!!!

So geniale Leser wie DU !!!

Denn du nimmst dir gerade die Zeit und liest dich
durch diesen langen Beitrag hier!!!

DANKE dafür !!!

Buchsuchtis – Buchliebhaber jeglicher Art

… sind hier immer willkommen … alle anderen natürlich auch *lach*
Ich find es so klasse, wie viele Autoren auch meine Seite verfolgen – und immer wieder hier auf dem Blog reinschauen – nicht nur, wenn ich deren Buch in der Mangel habe – NEIN – auch einfach mal so.
(Dabei dachte ich früher immer, dass die nur gucken, wenn ihr Buch dabei ist – aber hey… dem ist nicht so *kicher* – und das freut mich mega!!!)

Oder die bunte Mischung der Leserschaft – Mamis, Berufstätige Vollzeitlesejunkies, Gelegenheitsleser, junge Leute …. reife Leute… (jetzt wollt ich schon alte Säcke schreiben *lol*) und, und und … es ist hier alles vertreten – und das macht mich sehr glücklich!!!

Wenn ich an meine Anfangszeiten denke, da hat kaum jemand bei mir auf dem Blog kommentiert – und wenn dann sehr oberflächlich und ja – auch nur sehr kurz und bündig. Aber inzwischen … ich bin oftmals erstaunt und überrascht, wie offen und freizügig, wie ehrlich und tiefgründig meine Leser hier bei Aktionen mitmachen und mir zu Fragen die dementsprechenden Antworten in den Kommentaren liefern.
Auch auf den Social Media Kanälen hab ich eine tolle Reaktionsquote – das ist einfach supermegaobergenial. Drum kann ich auch ruhigen Gewissens behaupten, die genialsten Leser zu haben.

Irre???

Für den ein oder anderen bestimmt…
Im Freundes- und Bekanntenkreis wird das gerne mal belächelt, da nicht viele damit wirklich was anfangen können. Aber hey… ich bin ich … und ich bin nun mal nicht wie alle anderen – dafür ein herzlicher, tiefsinniger, gefühlvoller und verrückter Buchsuchti mit Blog !!! Und eben mit genialen Lesern.

Denn was wären wir Blogger ohne Leser???

Unser Blog wäre … TOT … LANGWEILIG … EINGESTAUBT … und ja – OUT !!!!
Da bin ich dann doch froh, was irre zu sein – mit der ein oder anderen Aktion was aus dem Ruder zu laufen – hier auch mal irre Fan-Fictions zu starten und mich auszutoben – und auch mal in Märchen abzutauchen… denn wer will nicht gerne mal eine Prinzessin sein?
(gut … die Jungs- alles klar… aber Prinzen sind auch ok *lach* – oder andere heiße Jungs namens KESOK !!! Gelle TINA ??? *lach*)

Was freut es uns Blogger dann doch – oder in diesem Falle mich, wenn ich lese, dass ein Kuchenrezept, das ich mal gepostet hatte (ja – zwischen all den Büchern muss auch für Nervennahrung gesorgt werden) , dass das zum Nr. 1 Kuchen in der Familie wurde? Oder das ein oder andere Buch aufgeschnappt wurde und dann alle Bücher des Autors dort eingezogen sind … und, und, und … ich könnte hier jetzt ewig auflisten und erzählen.. das klingt alles sehr märchenhaft irgendwie oder was meint ihr?

alt="Bibilotta"

Bibilottas Märchen – es ist wahr!!!

Ja – da kommt ihr jetzt nicht drumherum … das muss ich euch jetzt noch erzählen….


ES WAR EINMAL …. ein kleines, dickes, rotlockiges mit Lachfalten bestücktes Frauenzimmer namens Bibilotta. Die Gurke lachte für ihr Leben gerne – knabberte ständig gerne Süßkram, süffelte Eimer- nein Tassenweise Kaffee und verzog sich auch liebend gerne in ihre regelmäßig entstaubten Bücher.(JA… EHRLICH – ich stabe sie regelmässig ab *hust*)

Sie ist ein sehr offenes, liebevolles und verrücktes Wesen (das gerne mit Freunden telefoniert) Doch nicht jedem passte sie in den Kram.
Hexe Schnurzelpurzel, der eigentlich alles egal war, mochte nicht, dass Bibilotta ständig Buchpost bekam und sorgte mit einem Zauber dafür, dass das ein oder andere Buch, wie verzaubert, den Weg nicht zu Bibilotta fand oder gar erst sehr spät ankam. Und Teufel Buchbrenntgut, der lauerte auch ständig dem Postbote auf, da er hoffte, so günstig an Brennstoff zu gelangen, um seine Bude aufzuheizen.

ABER Bibilotta lies sich davon nicht einschüchtern, sondern boxte sich mit ihrem Blog immer weiter voran – und besorgte sich Bücher auch einfach beim Buchhändler an der Ecke – damit sie auf ihrem Blog immer fleißig von Büchern berichten konnte.
Wenn sie sich anfangs immer nur anpasste (ob es ihr nun gefiel oder nicht) – so macht sie inzwischen ihr eigenes Ding – egal was andere wie Hexe Schnurzelpurzel und Teufel Buchbrenntgut auch davon halten. Man kann es ja eh nie allen recht machen.

Höhen und Tiefen waren da also an der Tagesordnung. Gerne mal machte Bibilotta sich unnötig das Leben schwer, mit ihrer Umgestaltungs- und Weiterentwicklungsphase und durch ihr mangelndes Wissen bezüglich Zaubersprüchen und Kräutersüppchen,sprengte sie hin und wieder auch mal den Blog in die Luft … was Hexe Schnurzelpurzel und Teufel Buchbrenntgut immer sehr lustig fanden.

Doch auch davon lies sie sich nicht aus der Ruhe bringen … kreischend, wütend und motzend machte sie sich dran, den Blog und ihre Büchersucht immer wieder aufzubauen und in Schuss zu halten.

Wenn sie im wahren Leben eine treue Ehefrau und liebevolle Mutter war – so war sie, sobald sie in die Buchwelt eintaucht, ein ganz schön durchtriebenes Wesen.
Wie oft hat sie sich unglücklich verliebt – hat sich heiße Kerle in ihre Fan-Fictions gedichtet – und hat Bad Boys ein und ausgehen lassen in ihrem Herzen – das geht auf keine Kuhhaut.
Wenn sie eines IMMER braucht – dann sind es Geschichten mit LIEBE (manchmal auch mit Hiebe und anderem erotischen Zeugs *lol*) . Auf jeden Fall immer etwas, das ihr Herz berührt und ihre Fantasie aufkochen lässt.

Bibilotta zog somit durch so einige Buchlande – in der Hoffnung ihren wahren Prinzen vielleicht doch irgendwann noch zu finden…. solange wollte sie sich im wahren Leben mit ihrem Mann zufrieden geben …und wird weiterhin in die Welt der Bücher eintauchen … in der Hoffnung irgendwann erfolgreich zu sein!!!

Doch was – wenn …. oh je … daran wollen wir jetzt besser nicht denken …
denn ich weiß – sie will EUCH mit ihrem Geburtstagsparty was schenken,
Man kann es ihr nicht verdenken, doch allein ist das nicht zu machen,
es soll ja richtig dolle krachen … und ihr sollt laut lachen!!!

Drum wird schon vorab fleißig gefeiert,
und nicht langweilig bis zum 15. Mai herumgeeiert.
Geduld war schließlich noch nie ihre Stärke,
drum holt sie sich ein paar Pferde und Zwerge,
die fleißig hier mit dabei sind, und die Party mitgestalten
in Form von Buchgeschenken, um das Gewinnspiel abzuhalten.



Und wenn sie nicht gestorben ist … dann … ja was dann …. `????
Na was meint ihr ????

DANN schnappt sie sich Märchen für Erwachsene …

bevorzugt von Jenny Völker, die jetzt hier die Warm-Up- Party sponsert und uns mit ihren 3 wundervollen Märchen, mit einem Gewinnspiel in Stimmung bringt.

Denn eines ist sicher – wer besser Märchen schreiben kann als ich, das ist definitiv Jenny Völker. Mit ihren Märchen für Erwachsene hat sie mich schon 3 mal überzeugen können. Märchen sind nämlich nicht nur was für die kleinen Leser – NEIN – auch für uns Erwachsenen können Märchen etwas wunderschönes sein.
Was die Märchen für Erwachsene auch ausmacht, sind die Erwachsenen Protagonisten, die Jenny Völker hier in ihren Märchen auf spannende, märchenhafte und abenteuerliche Reise schickt.

Sternmarie

“Sternmarie” war Jenny Völkers erstes Märchen für Erwachsene – und auch mein Beginn in diese Märchenwelt von Jenny Völker einzutauchen. Mit “Sternmarie” (dem Debüt also) konnte mich Jenny Völker in ein märchenhaftes Abenteuer entführen – was ihr auch in meiner Rezension zu “Sternmarie” nachlesen könnt.

alt="Sternmarie"

Mehr über “Sternmarie”

Verwünschung

Doch bei diesem einen Märchen sollte es nicht bleiben … denn es dauerte nicht allzu lange und es erschien schon das 2. Märchen für Erwachsene von Jenny Völker (dazwischen lagen glaub nur ein paar Monate, wenn ich es richtig in Erinnerung habe) … und auch mit “Verwünschung” wurde es wieder ein märchenhafter Lesegenuss – der mich in ein märchenhaftes Setting und ein paar märchenhaften Figuren und Welten entführte. Mehr über meine Eindrücke könnt ihr in der Rezension zu “Verwünschung” nachlesen. Man trifft dort auch übrigens immer irgendwie auch auf alte Bekannte, wenn auch in abgewandelter Form. Zumindest hatte ich so das Gefühl!!!

alt="Verwünschung"

Mehr über das Buch “Verwünschung”

Im Bann der verwunschenen Zeit

Und wie es bei Märchen ja gerne der Fall ist … alle guten Dinge sind ja bekanntlich DREI!!! So gibt es seit kurzem auch schon das 3. Märchen für Erwachsene, welches lautet: “Im Bann der verwunschenen Zeit”.
Wie in allen Märchen von Jenny Völker beginnt auch hier alles im Hier und Jetzt -bevor es in eine Märchenhafte Welt geht, die allerhand Gefahren, Märchenhafte Wesen und faszinierende Geschichten mit sich bringt. Auch Einhörner wurden dort übrigens schon gesichtet 😉
Glaubt ihr nicht? Oh doch – und die Muttis, die kommen hier gleich mehrfach auf ihre Kosten. Schaut doch mal in meine Rezension zu “Im Bann der verwunschenen Zeit” rein.

alt="Im Bann der verwunschenen Zeit"

Mehr Infos über “Im Bann der verwunschenen Zeit”

Die Märchen für Erwachsene von Jenny Völker, sind auf jeden Fall sehr zu empfehlen und absolut lesenswert. Eine Auszeit vom Alltag ist euch hiermit gesichert – und sie sind tausendmal schöner, im Vergleich zu “Bibilottas Märchen”, wie ich finde. *lach*
(hier übrigens die Website von Jenny Völker ist einen Besuch wert)

Darum freut es mich riesig, dass Jenny Völker hier das “Warm-UP-Gewinnwpiel” zu meiner großen Party hier unterstützt…lange Rede, kurzer Sinn …

es geht los …
es ist …

GEWINNSPIELZEIT

Die liebe Jenny Völker hat mich also seit gut einem Jahr in meiner Bloggerzeit
hier begleitet und ich freue mich sie als Gast hier dabei haben zu dürfen.
Sie hat mir für die große “10 Jahre Bibilotta” – Aktion
hier ihre 3 Märchen für Erwachsene im Wunsch-E-Book-Format
zur Verfügung gestellt,
die IHR jetzt gewinnen könnt!

alt="Gewinne Jenny Völker - 10 Jahre Bibilotta"

Beantwortet mir einfach nun folgende Gewinnspielfrage in 2-3 Sätzen.
Hinterlasst mir außerdem auch euren Wunschgewinn.
Sollte die Kommentarfunkton nicht gehen,
schickt mir eine Mail an:
bibilotta @bibilotta.de
Betreff: Märchen – 10 Jahre Bibilotta

Aber eines sei euch sicher – ich mach es euch nicht einfach *lach*
Wir wollen schließlich feiern, Spaß haben und uns kreativ austoben oder nicht ???
Also seid gewappnet ! *kicher*

alt="Herzklecks transparent"

Gewinnspielfrage

Märchen – Abenteuer – 10 Jahre Bibilotta

Anlässlch der Geburtstagsparty veranstalte ich
auf meinem Märchenschloss
einen märchenhafte Party.
Du hast zu dieser Tanzveranstaltung eine Einladung von mir erhalten
und darfst eine märchenhafte Begleitung mitbringen!
Wen bringst du mit?
Wie kommt ihr zur Veranstaltung?
Und welches märchenhafte Gastgeschenk hast du mit dabei?

Ich bin auf eure Antworten MEGA gespannt !!!

Das “Warm-Up-Gewinnpiel” läuft bis 12.Mai 2020 um 23:59 Uhr!
Es gelten folgende Teilnahmebedingungen!!!
Die Gewinner werden zeitnah auf der Gewinnerseite bekanntgegeben
und haben 1 Woche Zeit sich zu melden!!!

Und nun sag ich nochmal DANKE an Jenny Völker,
für diese tolle Möglichkeit
und wünsche allen VIEL GLÜCK
und vor allem VIEL SPASS!!!
Ich freu mich jetzt schon riesig auf eure Kommentare !!!!

alt="Herzklecks transparent"

Eure Bibilotta

16 Kommentare

  • Franciska Becker

    Guten Abend, was für ein herrlicher Beitrag. Jenny ist nicht nur eine großartige sondern auch eine sympathische, freundliche Autorin – & psst, ich weiß schon, dass ich ihren neuen Roman lesen darf. Thihihi.

    Meine Ballbegleitung wäre … eine Mischung aus dem Faun, dem Hutmacher & dem Biest. Raaaawr. Vielleicht schnurrt er ja ein wenig wie Scar. Aber unter uns … Maleficent würde ich auch nicht von Bettkan… Öhm, aus der Kutsche stoßen. 😼
    Was sage ich da… Kutsche? Wie langweilig, immerhin würde meine scharfe Begleitung die sprengen. Wir kommen aus mit dem sandigen Lüftchen aus 1000&einer Nacht auf einem riesigen Teppich daher, Pegasusflügel tragen uns & als prunkvoller Steuerknüppel dient das Horn des Letzten Einhorns. Unser anschweben wird magisch, ja, dramatisch von Hufgeklapper untermalt.
    Paaah, ein Gastgeschenk? Was willst Du? Eine gute Fee? Den Dschinn? Ein Tischlein-Deck-Dich-Goldesel-Streck-Dich-Knüppel-Aus-Dem-Sack Goodiebag? Ist unser Erscheinen auf Deiner Fete nicht Geschenk genug? Immerhin ließen wir unsere Zerstörungswut -zum Frieden für alle- extra über den Hundertmorgenwald rieseln…
    Aber naja, Menschen… & weil wir nicht so sein wollen & es immerhin Dein
    10 JÄHRIGES JUBILÄUM
    ist, schenken wir Dir…

    …einen einwöchigen Aufenthalt in der Bibliothek vom “Biest”, musikalisch begleitet von dem zauberhaften Personal plus Rundführung in das geheime Verließ, in dem Gaston angekettet & halb nackt sitzt.

    & was haben die anderen zu bieten?

    • Susanne Glahn

      Moin Franciska,

      eine klasse Anreise und ja …. die Begleitung hat was. (grins)

      MIr fällt nocch Asael ein von Liadan. Der Schnuckel kann auch noch mitkommen.
      Und Gaston, ich muss soo lachen…. im Garten … ich meine gut für ihn, vielleicht wird dann mal sein Gehirn belüftet und alles andere von dem Schmierentyp, aber das Biest ist Mega und dann die Bibliothek. Hach …..

      Liebe Grüßle und bis nachher auf der Party…. wir sind noch im Flugmodus. Das wird Megaaaaaaaaaa

      • Bibilotta

        Susanne… das war mir klar, dass du davon gleich angetan bist und noch ein bisschen was drauf packst *rofl*… herrlich …
        Muss aufpassen – in welche Richtung hier die Party geht- könnte in Verruf kommen *pruuuuuuuuuuust*

    • Bibilotta

      Muahahahahahhahaha….. *auf dem Boden lieg und mir den Bauch halt vor Lachen*…….. DU BIST DER KNALLER…. ich hab sooooooo *Kopfkino* gerade … *pruuuuuust*….. “Maleficent nicht von der Bettk… ähm Kutsche schubs” … wie geil ist das denn … ähm ja … die Frau mein ich natürlich … die ist schon *haaaaaaammer*…. kanns verstehn …
      Und was für Begleitung…. das rockt die Party ja ungemein…. ein wie Scar brummelndes Biest… ähm schnurrendes natürlich *hahahahaha*

      Und wie du anreist…. da will ich aber mal ne Runde mitfliegen- mit dem Einhornknüppel *muahahahhahaha*… ich kann nicht mehr… so genial.

      Ach und sorry… ja – da ging die Gier mit mir durch – tz … wie konnt ich um Gastgeschenke bitten – aber die Gute Fee oder den Dschinn würde ich dann schweren Herzens schon annehmen *hahahahahhahhaha*
      Ganz bescheiden wie ich eben so bin *loooooooool*
      ABER den Besuch in der Bibiliothek mit dem angeketten halbnackten Gaston … ja .. *rotwerd*…. ja …. ähm…. KNALLER 😉 DANKE … dann bin ich mal wech oder ??? *kicher*

      Ach und ja – die Jenny Völker ist wirklich eine Liebe … freut mich, dass du das neueste Märchen schon gesichert hast 😉

      LG Bibilotta – mit Lachmuskelkater am Sonntag *lol*

  • Susanne Glahn

    Moin Bibilein!

    Du kleiner Wirbewind. <3

    Also cooler Beitrag und vor allem ne geniale Party.

    Jessas .. was soll ich da alles mitbringen. Aso ich schnapp mir meinen Charger um … nein … nicht direkt zu dir zu kommen Vorher muss ich erst mal bei mir im Feenbrunnen vorbei und da geht das schneller. Also im Bücherbrunnen kommt auch schon unserer kleine Fee Griselda und zaubert mir erstmal ein cooles Ballkleid, mit cooler Schleppe….. nein … keine High Heels, ich will ja Tanzen …., danach holt mir Kuri… denn kennst ja schon, das passende Geschenk … ;))

    Schliesslich warst du ja bei meiner letzten Party vom Feenlikör mir extra Waldgesschack Booster Super Duper Likör ganz begistert.
    Nein … keine Sorge, da kommt keine kleine Flasche daher. Ich packe dir gleich ein paar Fässer davon ein. Greta hat sich um die Besorgung gekümmert. Nun zu deiner Frage wie ich mit dem ganzen Gepäck und dann noch selbst zu dir gelange.
    Hmmmm … da bleibt nur eines. Unsere Drachen. Gemütlich werden wir zu dir gleiten. 😉

    Also wenn du was großes schattiges siehst dann sind wir das. Ein Drachen mit mir an Bord und unserem ganzen Team und dann ein Drache mit lecker Likörchen.

    Schliesslich wollen wir Partyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy…..
    Wie cool ist das denn …. 10 Jahre sind Mega und mit soviel Herzblut, Liebe und einem total genialen Blog, der absolut genialer Bibi-Style aufweist, da macht das Lesen Spaß.
    Also lass uns rocken.
    Jenny Völker hat geniale Cover, Super Klappentexte und Mächen sind eh mein Ding. Also was liegt da näher als mitzumachen. Wobei … ich hab sie schon auf meiner WuLi. 😉

    Liebe Grüßle dein Ideenmonster/ Leuchtturm Nummer 2

    • Bibilotta

      Oh jaaaaaaaaa….. du und auf Drachen………*muahahahhahaha*…… hab grad die Szene von “GOT im Kopf als sie auf den Drachen fliegen” … wie geil…….. und davon dann gleich noch einer mit zig Fässern vom Feenlikör mir extra Waldgeschmack Booster Super Duper Likör – na das gibt eine Party mit Saufgelage…. Rockt würde ich sagen *hihihihihihihi*
      Aber pass bitte auf, wo du mit deinen Drachen landest, dass nicht gleich dem Biest in die Quere kommst 😉

      Ach und du im Ballkleid und Schleppe ??? *pruuuuuuuuuuuuust*… ich schmeiss mich weg … ein Sonntag morgen mit Kopfkino… dabei hätte ich dich eher im Style von Maleficent gesehen *looooooooo*…. aber hey… egal wie.. Hauptsache du bist da mit Kuri und Griselda und all den Leckereien.

  • Christina P.

    Hihihi
    … und wenn sie nicht gestorben ist, wartet sie immernoch darauf, ihren Mann gegen den Traumprinzen einzutauschen 😀
    Oder landet mit Susannes Charger in mysteriösen Gegenden 😉
    [Nur Kommentar, die Bücher von Jenny hab ich bereits]
    Cheers,
    Christina P.

    • Bibilotta

      Hihihihihihi… ja – wer weiß das schon so genau, liebe Christine.
      Freut mich dass du reinschaust und kommentierst – auch wenn du schon alle Bücher von Jenny Völker hast.
      Die Tage ist bestimmt auch noch was für dich dabei *lol*

      Und ja – mal schauen was uns mit dem Charger noch so alles passiert und wo wir landen werden .. oder ob die Techniker das dingens irgendwann nach unseren Wünschen programmiert haben … *lol*

  • Susanne Glahn

    Moin Christina!

    Ja, da hast recht. 🙂

    Wer weiß wo Bibi das nächste Mal landet oder mich lynchen will. Wegen Kesok letztes Mal kann es ja nicht sein. (Grins)

    Liebe Grüße Susanne

    • Bibilotta

      Na KEsoks war ja mal eine Ausnahme…. aber so gut geht es ja nicht jedes mal für mich aus …. wie du ja selbst weißt .. ich sag nur Schicksalselfen *tztztztz*

      • Christina P.

        Bianca,
        ich würd dir ja so gern helfen, aber leider kann mich meine magische Taschenuhr nur als unsichtbare Beobachterin in Bücherwelten bringen. Du glaubst gar nicht, wie oft ich schon mit den Armen wedelnd vor irgendwelchen Charakteren rumgehopst bin, um sie auf etwas aufmerksam zu machen (am besten erstmal auf mich) – aber die sehen mich nicht und machen dadurch echt die blödesten Fehler. Und schwupps – ist so ein Buch mal eben 100 Seiten länger deswegen. Okay, kann auch ganz unterhaltsam sein 😉
        LG Christina P.

        • Bibilotta

          Muahahhahahahhaha… du schreibst das so genial … da hab ich sofort wieder Kopfkino…
          In dem FAll kann ich verstehen, dass du uns da leider nicht weiterhelfen kannst…. aber auch blöd wenn man nicht gesehen wird… aber das kenn ich auch zu gut …. da könnte man – und keiner hört auf einen … schlimm manchmal mit den Charakteren aus den Geschichten *lol*

  • karin

    Hallo liebe Bianca,

    ja, meine liebe Bianca ..Du lässt es ja gleich schon ziemlich krachen beim 1. Tag Deiner Geburtstagsfeierei.

    Also ich persönlich möchte Dich nicht mit irgendeinem Traummann/Prinzen verkuppeln. Denn ich denke, den Traummann hast Du im realen Leben gefunden, der mit Dir Tiefen und Höhen und alles andere überstehen möchte/kann und will.

    Ein Waschbrettbauch in der Nacht kann schon ganz angenehm sein…..grins…. aber ob das Gesamtpaket passt merkt man erst im normalen Alltagsleben und Leiden….
    Oder…..hmmm……?

    Deshalb wäre meine Begleitung Bert der Schornsteinfeger/Dick Van Dyke aus dem Film Mary Poppins…ein nette junge Mann von nebenan, mit Humor, eine guter Tänzer mit dem Du, Bianca sicherlich eine Walzer oder auch andere Tänze tanzen könntest……und der Dir auch noch Glück bringen würde….

    Kommen würden Bert und ich mit einem Heißluftballon, Irgendwie finde ich das schon aufsehenerregend und genau das Richtige für Deine Party….gerne würde ich dir …bei einem Flug mit dem Heißluftballon deine Party und alles dazu dann auch mal von oben zeigen.

    Zusammengefasst meine Geschenke sind das Glück des Schlotfegers Bert…..ein Flug mit dem Heißluftballon…….
    und da alle guten Dinge drei sind….
    ……einen kleinen Zauber, der dich auf Deinen gefährlichen Reisen in andere, unbekannte Buch-Welten so zurückbringt…..das du z.B. nicht in einer Ecke des Balkons aufwachst und dir alles erst einmal nur weh tut..oder ähnliches…augenrollen…

    Einfach ein gemütliches Plätzchen in der Wohnung und ich denke mir, da fällt Dir sicherlich was entsprechend gutes ein…

    Also ich starte dann mal mit Bert und dem Heißluftballon….bis später dann…

    LG..Karin…

    • Bibilotta

      hihihihihihihi… oh wie süß … ja mit Bert dem Schornsteinfeger ein Tänzchen machen und eine Runde Heißluftballon fahren – das klingt defintiv mega 😉
      Und ja – du hast ja so recht … was den richtigen Mann angeht (stehe da ja auch eher auf Waschbärbauch wie Waschbrettbauch – da kuschelt es sich einfach schöner ) … aber man darf ja rumspinnen und wie es in Büchern ja so der Fall ist … auch träumen und so 😉

      Aber ein toller Auftakt – mit tollem Auftritt auch von dir …. schön dass du mit dabei bist 😉 *drück dich*

  • elke

    Hallo Bianca,

    nun es freut mich wenn ich eine Einladung zu deiner Party erhalten habe. Mitbringen würde ich meinen Prinzen welche in der Märchenwelt immer noch der Prinz aus Aschenputtel ist. So oft wie ich den Film schon geschaut habe aber übersehen kann man ihn sich nicht. Erscheinen würden wir mit Pferden beide einen weißen Schimmel. Das kleine Gastgeschenk wären 3 Haselnüsse die wir vorher noch mit Magie versehen haben.

    Ich würde mich für Sternmarie entscheiden da ich es noch nicht kenne.

    Danke !!!!

    • Bibilotta

      Waaaaaaah… ein Aschenputtel-Fan … Jaaaaaaaa…. das ist aber auch soooo schön 😉
      Und toll, dass da mit dem Prinzen hier aufschlägst… und das Gastgeschenk…. solche Haselnüsse wollte ich schon immer mal haben (Seit dem ersten mal als ich “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel ” gesehen habe ;)) …. Perfekt … und schön, dass du dich für Sternmarie interessierst 😉
      Das ist ein schönes Märchen 😉

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *