alt="Banner Glückswoche quer"
Allgemein

Zuckerwattewolken und andere Irrtümer – Glückswoche Tag 1

***Werbung / Gewinnspiel***

Zuckerwattewolken und andere Irrtümer – oder einfacher gesagt… Jippiiieh … es ist endlich soweit… wir haben MONTAG und unsere Glückswoche geht nun an den Start. *kicher*
ICH bin soooo gespannt und freu mich riesig, gemeinsam mit Karin Glück genau diese Woche zu rocken.

Ihr auch????

Ich weiß – es ist Montag – aber hey…. nehmt es positiv … es gibt die Tage bestimmt das ein oder andere zu lachen. Warum?
Na weil in “Zuckerwatte und andere Irrtümer” von Karin Glück eine Menge Humor steckt, den wir liebend gerne aufgegriffen haben für unsere Glückswoche.

Zuerst wollen wir euch den Roman einfach mal was näher vorstellen, damit ihr einen besseren Einblick bekommt.

Zuckerwattewolken …

Bei diesem Roman geht es um das Debüt der Autorin Karin Glück. Am 01.01.2020 hat dieser die Buchwelt erreicht – und ist auf allen gängigen Plattformen im E-Book aber auch Printformat erhältlich.

Mit seinem total niedlichen, weiblichen und stimmigen Cover und Titel übermittelt er schon auf den ersten Blick eine Menge Freude … oder nicht?

alt="Cover Zuckerwattewolken und andere Irrtümer"

Website von Karin Glück

Kurzbeschreibung

Nach einem missglückten One-Night-Stand, kurz nach ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag, beschließt Diana den Männern in nächster Zeit abzuschwören und die gewonnene Zeit und Energie lieber in ihre Karriere und ihren zukünftigen Traumkörper zu investieren.
Entschlossen stürzt sich Diana in ihr Selbstverwirklichungsprojekt, frei nach dem Motto: Die wichtigste Beziehung ist die zu sich selbst.
Doch dann begegnet sie Ben: einen in durchtrainierte Muskeln und samtweiche Haut gehüllten Traum, mit einem Kern aus zarten Verführungskünsten, liebevoller Aufmerksamkeit, Humor und Verstand. Diana gibt der Versuchung, die ihr Herz höherschlagen lässt nach und stellt überrascht fest, dass sie trotz Partnerschaft sich selbst und ihren Zielen treu bleiben kann.
Gerade als sich Diana mit Ben im Zweisamkeitshimmel glaubt, taucht Bens Ex auf und stellt das Glück der beiden auf eine harte Probe.
Ein humorvoller Roman über die Liebe, und warum der falsche Zeitpunkt manchmal genau der Richtige ist.

Quelle: Amazon

Mehr Infos zum Buch

alt="1+FB+Slow+Motion+Schnipsel"

Ich könnte euch jetzt noch sooooo viel mehr zu dem Roman erzählen… aber eigentlich hab ich alles, was man wissen sollte, schon in meiner Rezension zu “Zuckerwattewolken und andere Irrtümer” bekannt gegeben….

Wobei … nein – ich hab da noch ein bisschen mehr für euch parat.

…und andere Irrtümer

Oh jaaaa … da gibt es so einige, wo selbst ich empört die Nase gerümpft haben. NA aber Hallo….. wer sagt, dass Sport gut ist – naja… dem muss ich glaub mal, was anderes erzählen – aber nicht heute.
Oder wer meint, nur 90-60-90 ist toll … pffffff…. was bin dann ich? MEGAWUCHTIGTOLL? *hach*

Also Diana – die Protagonistin dieses Romans, kann mit ihren Mitte 30 da mir bestimmt allerhand von berichten – und euch natürlich auch. Denn diese Art Irrtümer – die haften ihr ja irgendwie schon an. Und dann die Sache mit dem Dialekt… mal ehrlich …
Können denn alle kein richtig Deutsch mehr????

Und die Art von Konkurrenz in Sachen Liebe. Warum muss man sich überhaupt mit Echsen – ups sorry… Ex-Frauen herumschlagen als Frau? Also Diana hat da mein vollstes Mitgefühl – und ja – sie zeigt auf, dass man sich einfach nicht so leicht aus der Bahn schubsen lassen darf … auch wenn dabei einige Opfer von ihr abverlangt werden …

Doch was will ich weiter erzählen…..
Hört euch doch einfach mal an … wenn Karin Glück aus ihrem Buch vorliest…. und Vorsicht … setzt bitte keinen Kaffee oder sonstiges flüssiges an – während des Zuhörens… das könnte Unglück bringen… und wir wollen doch bei der Glückswoche bleiben oder nicht ???

alt="Karin Glück"

Na wie hat euch das gefallen???

Klickt ihr jetzt weg? Oder bleibt ihr dabei ???

Ich hoffe doch letzteres, denn dann verpasst ihr noch eine ganze Menge *lach*
Aber lange Rede kurzer Sinn … lassen wir doch mal die liebe Karin Glück noch zu Wort kommen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist clover-1531035_960_720-600x423.png

3 Fragen an Karin Glück zu “Zuckerwattewolken und andere Irrtümer”

Wie kamst du zu der Idee von “Zuckerwattewolken und andere Irrtümer”?

Warum gerade Zuckerwatte?

Erzähl du den Lesern doch mal noch kurz, worum es so in “Zuckerwattewolken und andere Irrtümer” geht.

Diese 3 Fragen hab ich an Karin Glück mal weitergeleitet – und hier könnt ihr hören, was sie dazu zu sagen hat !!! Viel Spaß!!!

alt="Karin Glück"


So ihr Lieben … wir hoffen, dass wir euch einen ersten tollen Einblick zum humorvollen Liebesroman “Zuckerwattewolken und andere Irrtümer” bieten. Jetzt wollen wir aber zum Gewinnspiel übergehen… doch HALT… nein ….
Eine Frage hab ich ja noch … und zwar die wollen Karin und Ich euch auch beantworten. … wir können sie ja nicht nur als Gewinnspielfrage an euch rausschicken und selbst uns nicht dazu äußern.


Bibilottas irrster Flirtspruch, mit Langzeitfolgen …

Ja – was soll ich dazu sagen – ich werdet euch kringeln vor Lachen … ODER die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Ich stelle mich heute der Öffentlichkeit und offenbare nun etwas, das kaum einer weiß… also …

Ich war damals in einem Chat zugange – unter dem Nickname “Landelfe” – ja ich weiß – nicht sehr einfallsreich – aber ich, die im Schwabenländle lebte und Elfen liebte – ja – da kam das eben so zustande.
Auf jeden Fall kam da ein Typ rein .. “Prinz75” nannte der sich – und galoppierte (so schrieb er damals) auf seinem Pferd zur Landelfe…. (ja, ja – so irre war das) und meinte, ob er mich als Prinz retten dürfte und auf sein Schloss entführen!!!!

Jaaaaaaa…… was soll ich sagen… eine total doofe Anmache fand ich das damals, war aber schon Erwachsen und konnte dementsprechend mit der Sache umgehen und spielte das Spielchen in feinster Elfenmanier mit…. es war nicht einfach für ihn … denn ich war ja keine zierliche und auf den Mund gefallene Landelfe *lach*… aber mehr verrat ich euch dazu nicht…

Ja – …. und nun das große Outing… ich bin mit dem Mann nun 15 Jahre zusammen, wir haben eine 12 jährige Tochter und wir sind seit 2013 glücklich verheiratet…. was sagt uns das?
Doofer Anmachspruch muss nicht immer gleich doof sein auf Dauer oder??? *kicher*

Aber jetzt wollen wir natürlich auch wissen, was die liebe Karin Glück zum Thema Flirtsprüche und Anmachen zu erzählen hat – dafür haben wir wieder eine Tonaufnahme für euch.

alt="Karin Glück"

Und jetzt seid ihr dann dran … 😉

Glückswochen-Gewinnspiel

Um am Gewinnspiel hier teilzunehmen müsst ihr
nur die tägliche Glücks-Gewinnspielfrage beantworten.
Ihr habt an 5 Tagen die Möglichkeit euch täglich 1 Los –
also insgesamt 5 Glückslose zu sichern.

Sollte die Kommentarfunktion nicht gehen (warum auch immer),
dürft ihr mir auch gerne per Mail eure
Antwort auf die Gewinnspielfrage
zukommen lassen.
Mail: bibilotta@bibilotta.de
Betreff: Glückswoche Tag???

Glücks-Gewinn

Zu Gewinnen gibt es eine Überraschungs-Glücksbox von
der Autorin Karin Glück.
Was sicher dabei ist, das Print zu
“Zuckerwattewolken und andere Irrtümer”
ansonsten müsst ihr euch überraschen lassen.

Glücksgewinnspielfrage Tag 1

Was für Flirtsprüche, Anmachsprüche habt ihr so erlebt,
die ihr nicht mehr vergessen könnt, die absolut schräg waren oder
die mal so überhaupt nicht gehen?

Nun bin ich auf eure Antworten gespannt!!!

Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel läuft vom 20. – 26.01.2020 um 23:59 Uhr

Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt zeitnah auf der neu erstellten Seite für GEWINNERBEKANNTGABEN.
Der Gewinner wird außerdem per Mail informiert.

Es gelten ansonsten folgende Teilnahmebedinungen!

alt="Kleeblatt"

Weitere Beiträge zur Aktion – die euch ein Glückslos bringen:

29 Kommentare

  • karin

    Hallo und guten Tag,

    nettes Thema …Flirtsprüche, Anmachsprüche….hm…..da muss ich schon tief graben bei mir. Denn es ist schon ewig her.

    Früher haben die Männer am Bau gerne Mädels hinterher gepfiffen……heute seit MeToo….geht sowas gar nicht mehr.
    Also ich persönlich fand, das nie so schlimm…aber gut andere Zeit…

    Oder in der Disco haben Jungs/Männer auch versucht einem Mädel mal ne Cola oder sonst was zu spendieren und dann erst kamen die üblichen Sprüche über ..”schöne Haare, hübsche Augen, geile Beine, netten Arsch, tollen Hupen” Kam immer darauf an, wie spät es am Abend war und wie hoch der Alkoholpegel des Jungen schon war und damit die Zunge lockerer saß.

    Übrigens meinen Traummann habe ich im realen Leben entdecken dürfen. Der Anlass war zwar jetzt nicht so schön, aber ich denke, manchmal im Nachhinein da hat es das Schicksal mit uns beiden wirklich gut gemein.

    Wir waren beide zur rechten Zeit, am rechten Ort….

    LG..Karin..

    • Bibilotta

      Das freut mich, dass ihr beide zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort gewesen seid.
      Und an diese Art Flirtsprüche mit Hupen und Co … *hahahahhaa*… da kann ich mich auch noch dran erinnern.
      Tja. … waren halt alles andere Zeiten damals… heute gestaltet sich das sicherlich anders *lach*

    • Karin Glück

      Wenn mir hinterher gerufen wurde, habe ich immer so schnell wie möglich das Weite gesucht (Feigling). Wäre doch interessant, was passiert wäre, wenn ich einfach mal hingegangen wäre und gesagt hätte: “Deine einfühlsamen Worte haben mich total berührt, ich möchte dich unbedingt kennen lernen!” Das wäre ein Spaß gewesen:)

      • Karin

        Hallo liebe Karin Glück,

        Hi..hmm….hinterher pfeifen war früher…wo alles nicht ganz so freizügig war …ebenso wie Mädels, die auch im Winter bauchfrei zur Schule gehen weil es Mode ist/war..da stumpfen auch die Männer vom Bau ab mittlerweile….. ist normal und keinen Pfeifer mehr wert.

        LG..Karin

  • Eugenia Hense

    Das war ein schöner Beitrag ❤️ das Buch hört sich sehr humorvoll an bin gespannt auf das Buch ❤️
    Zu der Frage hatte ich und meine Freundin auch gehabt wir haben gelacht was für Sprüche wir immer bekommen haben zb jeder hat immer gedacht ich wäre die brave und haben immer gesagt Engel und zu meiner freundin immer Teufelchen aber dann später so nach paar stunden haben alle mich wieder anders genannt ein Teufelchen die sich als Engel verkleidet und das hat mich echt lange verfolgt
    Oder wow was für eine Braut
    Und wir haben auch schon bekommen hoffe so ein hübsche ist nicht verheiratet und anderen scheiß
    Auf jeden Fall haben wir gelacht 😂 das waren mal Zeiten wo Männer was für Mädchen ausgegeben haben
    Aber heute ist es anders ich war mal mit meiner cousine raus und habe beobachtet das es Mädchen jeher den Männer was ausgibt als umgekehrt und anmach Sprüche habe ich jeher den Verdacht das sie es nicht können man muss heute die Männer selbst ansprechen
    Und meinen Freund habe ich durch meine Freundin kennengelernt als sie meint wäre er nicht etwas für dich und ne er ist nicht für mich und das hat er mit bekommen und gesagt du hast es noch nicht einmal versucht und dann sind wir ins Gespräch gekommen und jetzt ist es schon vier Jahre her 😅

    • Alexandra Kremhoff

      Oh tolle Sache, aber schon so lange her. Früher wurden wir beim Tanzen mit einer Cola angemacht, hey Mädels heiss oder was? Mir selber ist es passiert das meine Jugendliebe mir in die Arme gelaufen ist. Er kam beim Arzt raus und ich wollte rein, ich habe ihn garnicht erst erkannt, er meinte nur zu mir, hey süße langsam jeder kommt dran. Wir sind jetzt 30 Jahre verheiratet

      • Karin Glück

        Liebe Alexandra,
        es soll unendlich viele Romane und noch mehr Filme geben, in denen Paare sich genauso kennengelernt haben, wie du und dein Mann. Und wenn ich ehrlich bin, habe ich nie gedacht, dass es das wirklich gibt:)))).
        Das nenne ich mal einen “Anmachspruch”! Einen, der seeehr lange nachwirkt:)
        Hab einen super Abend mit dem JEDER-KOMMT-DRAN-MANN:)
        Liebe Grüße
        Karin

    • Bibilotta

      EUGENIA …. AHA… Rollentausch also … oder Vortäuschung falscher Tatsachen?
      Na wie auch immer … das scheint eine Menge Spaß mit sich gebracht zu haben *hihihihihi*
      Ja, ja … wenn man immer falsch eingeschätzt wird … herrlich 😉 Kann mir das supergut vorstellen.

    • Karin Glück

      Hallo Eugenia,
      das hat dein Freund aber sehr gut gelöst, finde ich zumindest:). Das klingt nach einem selbstbewussten und schlagfertigen Mann (ohne dass ich ihn bewerten will).
      Und das mit dem Rollentausch ist ja klasse! Ich hätte in jungen Jahren kreativer sein sollen:)))).
      Ich habe nur einmal mit meiner schwangeren Freundin Landwirt (ich) mit Kürbis (sie) gemacht und da war ein Rollentausch einfach schwierig:)))
      Hab einen tollen Abend!

  • Sandra Behle

    Bei an diese Art Flirtsprüche mit Hupen und Co da kann ich mich auch noch dran erinnern bei denn Männer grins da hat mich echt voll erschrocken hahahaha

    • Karin Glück

      Hallo Sandra,
      ich weiß genau, was du meinst. Ich hatte auch immer ein mulmiges Gefühl…..
      Aber ich bin mir sicher, dass die Männer nicht gewusst hätten, was sie tun sollen, wenn wir sie mal konfrontiert hätten.
      Einen Vorschlag habe ich ja schon geschrieben, aber in den Jahren, in denen mir noch hinterher gepfiffen wurde, war ich nicht so schlagfertig, kreativ und mutig. Leider.
      Einen ruhigen hyggeligen Abend dir:)
      Karin

  • Susanne Glahn

    Hallöchen Bibilein.

    Ich finde denn Beitrag Klasse.

    Ach du Schreck …. Anmachen ein paar. Gute … öhem außer die von meinem Mann keine.
    Viele doofe … Oh jaahhaaaaaa

    Da haben wir … einen Armgrapscher. Marke, wenn ich dich am Arm festhalte und dich ansäusle ich wäre die absolute Traumfrau dann bliebe ich stehen. Hah … ich hab den Armgrapscher genommen und in mit meiner Freundin verkuppelt und bin dann weiter.

    Der nächste ist der Tänzer. Der komt angetanzt und versucht seine Hüften kreisen zu lassen, bevor er dich anspricht. Ohhh jaahhaaa da gibt es nur eines. Denn Tritt auf den Fuß. Dann sind die auch schnell weg.

    Oder den Ausgeber. Einen Drink spendieren und dann ins Gespräch kommen wollen. Diese Art war bei mir mit Drink zurück an Absender markiert. Und dann der Spruch. Bist du echt oder eine Fata Morgana. Da kam von mir der berühmt, ich schau dich von oben nach unten an und zurück und dann quittiert mit enem herzhaften Lachanfall.

    Ich sende ganz liebe Grüßle,

    Susanne

    • Bibilotta

      Hahahahahahha…. danke dir … jetzt musst ich voll lachen.
      ARMGRAPSCHER … what??? Herrlich .. kann mir das bildlich bei dir vorstellen… *pruuuust*
      Und der Tänzer…. *schmeiss mich weg*…. da wäre ich gerne mal dabei, wenn dich einer tanzend anmacht…. *hahahahah*
      ich würde am Boden liegen vor Lachen.. herrlich 😉

    • Karin Glück

      Hallo Susanne,
      das ist eine konsequente Handhabung der Dinge:))))
      Ich hatte oft zu viel Mitleid und habe es dann eine kurze Weile ertragen, bevor ich geflüchtet bin.
      Ciao du 🙂
      Hab einen tollen Abend!
      Karin

      • Susanne Glahn

        Ja, das kenne ich mit dem nett sein. Nach einer Ladung Cola und Schlafdefizit, war ich so gut drauf, das ich die ganze Zeit in der Disco grinsen musste. Ich bin von so viel Typen angesprochen worden, das ich dann irgendwann geknurrt habe bei einem Anmachspruch. Ich sag dir, der Blick von denen war göttlich.

  • Franci Becker

    Hahaha, was für eine tolle Frage.

    Aus dem Nichts wurde ich von einem Typ, den ich nur vom Sehen kannte, auf der Tanzfläche gefragt “Hm. Wollen wir zu Dir oder zu mir?” Ich musste erstmal nachfragen, ob ich richtig gehört habe, dann, ob wir uns denn kennen… & meine Antwort war lediglich “Du kannst ja zu Dir gehen & ich guck ob ich jemanden finde, der mit zu mir kommt.”

    Richtig plump war auch mal jemand, der mich auf meinem Heimweg begleiten wollte, damit mich niemand wegschnappt. & ich musste tausend Umwege laufen, vor einem fremden Haus stehen bleiben & ihn versichern, dass ich dort wohne…. Ewigkeiten vergangen, bis er endlich gegangen ist.

    • Bibilotta

      Na das war schlagfertig Franci…. der Spruch ist gut … da hat der bestimmt doof aus der Wäsche geguckt oder?
      Und oh weh… schlimm, wenn einem jemand so an der Backe klebt um einen heimzubringen… wobei man gar nicht will, dass derjenige weiß wo man wohnt… Heute wäre das ja schon wieder saugefährlich…

  • Karin Glück

    Ui Franci, du bist schlagfertig. Ich ja immer erst schlagfertig, wenn die Situation schon Stunden vorbei ist.
    Da habe ich dann super Antworten (genervt kuckender Emoji).
    Liebe Grüße,
    Karin

  • Christina

    Tolle Einblicke in das Buch interesant gestaltetes Gewinnspiel.
    Ich selbst habe mir nie Gedanken um Anmachsprüche gemacht , ich machte es nicht vom Spruch abhänig , sondern vom Gefühl . Natürlich mag man den einen Spruch den anderen nicht weil er abgedroschen ist .
    Es ist aber auch schwer jemanden mit einem kurzen Spruch vernünftig anzusprechen , mir fiel es nie leicht.

    • Bibilotta

      Freut mich, dass dir die Aktion und die Einblicke in das Buch gefallen.
      Ja – Anmachsprüche… das ist auch so eine Sache für sich … und dass das nie einfach ist, das war ja fast schon klar oder??? 😉

  • Imke Underhill

    Ehrlich gesagt kenne ich keine schrägen also außergewöhnlichen Flirtsprüche, sondern nur Standard. Also dieses bist du vom Himmel gefallen oder ich hab meine Nummer verloren, kann ich deine haben etc 😀 naja, hat alles seine Vor und Nachteile.. lieben Gruß

    • Bibilotta

      hihihihihihi… ja … das sind glaub eine der gängigen Sprüche… *kann ich deine Nummer haben, habe meine Verloren und so*… *tztztztz*… wer ernsthaft erobern will, der muss das schon pfiffiger machen oder? *lach*

  • Daniela Schiebeck

    Da habe ich nicht so viel Erfahrung mit, da ich schon immer mit meinem Liebsten glücklich bin und der keinen blöden Spruch gebracht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *