alt="Herzschlag in uns "
Liebesroman

HERZSCHLAG IN UNS (Herzschlagreihe 2)

***Rezensionsexemplar***

HERZSCHLAG IN UNS … das ist der 2. Teil der Herzschlagreihe von Mela Wagner, auf den ich voller Vorfreude und mit großen Erwartungen hingefiebert habe, nachdem mich “Mein Herzschlag in dir” – der erste Teil dieser Reihe – schon so berührt und bewegt hat. Ich wollte natürlich unbedingt wissen, wie die Geschichte von Ava, Lou und Anton weitergeht und hab mich riesig gefreut, dass ich mit eine der ersten war, die das Buch dann in den Händen hielt. Seit dem 03.08.2021 ist es nun auch für alle erhältlich – und ja – es dauerte was länger als gedacht, aber hier ist nun meine Rezension zu diesem wundervollen 2. Teil.

alt="Herzschlag in uns "

HERZSCHLAG IN UNS
Herzschlagreihe 2

von Mela Wagner

Weil ihr Herz nicht so schlägt, wie es soll, ist Ruhe für sie lebenswichtig. Dann verliebt sie sich in einen waghalsigen Rennfahrer.
Ein berührender Liebesroman inmitten toskanischer Weinberge, duftender Lavendelfelder und aufheulender Rennmotoren. Eine Geschichte über Mut und den Wunsch, über sich hinauszuwachsen, um dabei dem Kompass seines Herzens zu folgen …


Die 29-jährige Ärztin Ava leidet an einer seltenen Herzkrankheit. Aufregung und Stress können für sie tödlich enden, daher führt sie ein strikt geregeltes Leben.
Dazu passen weder Lou, ihre am Limit lebende Zwillingsschwester, von deren Existenz sie erst vor Kurzem per Zufall erfahren hat, noch deren Stiefbruder Anton, ein wagemutiger, italienischer MotoGP-Star, mit dem sie eine leidenschaftliche Liaison hatte. Als Ava herausfindet, dass die Affäre nicht ohne Folgen geblieben ist, muss sie sich wichtigen Fragen stellen: Kann sie trotz ihres Herzfehlers eine Schwangerschaft verantworten? Hat Anton überhaupt Platz für Kinder in seinem risikoreichen Leben? Und in welchen Schwierigkeiten steckt der Adrenalinjunkie, in den sie sich Hals über Kopf verliebt hat?
Wird Ava sich auf eine abenteuerliche Reise einlassen?
Oder wählt sie den sicheren Weg, der bis jetzt immer ihr Leben bestimmt hat …

Eine Entscheidung zwischen Sicherheit und Herzklopfen.
Zwischen Adrenalin und Stillstand.
Zwischen Vernunft und Liebe.


Der neue Liebesroman und zweite Band der Herzschlag-Diloge von Kindle-#1-Bestsellerautorin Mela Wagner.
Diese Geschichte ist in sich abgeschlossen.

Teil 1: „Mein Herzschlag in dir“
Teil 2: „Herzschlag in uns“


Quelle: Amazon

Das Buch bei Amazon

Herzschlag in uns

WAS ein schönes Cover – so stimmig und passend zum 1. Teil “Mein Herzschlag in dir” – da schlug das Herz schon schneller, als ich das Buch in den Händen hielt. Ich war soooo gespannt, wie die Geschichte weitergeht.
Sehnsüchtig darauf gewartet – und viel zu schnell schon wieder vorbei. Trotz langsamen Lesen und hinauszögern des Lesens konnte ich dann doch nicht anders – und hab es dann ab der Hälfte regelrecht weggesuchtet. Dabei wollte ich das Feeling EWIG haben, die Geschichte noch länger auf mich wirken lassen – ich wollte Ava, Lou und Anton nicht gehen lassen – doch alles hat ja irgendwann leider ein Ende.

Auch hier im 2. Teil der Herzschlagreihe von Mela Wagner war es einfach wieder nur ein herzergreifend schöner, rührender aber auch ein adrenalingeladener Lesespaß. Mit sehr viel Gefühl hat mich Mela Wagner auch hier wieder total überrumpelt – und ja – auch nach dem 2. Teil dieser Reihe – gehört es immer noch – oder vielleicht sogar noch mehr, zu meiner Herzensreihe in diesem Jahr (und darüber hinaus)

Ein großes Wiedersehen mit Ava, Lou und Anton

Es war so schön Ava, Lou und Anton hier wieder um mich zu haben und aus deren Sichtweise die Geschichte weiter zu erfahren. Dabei sind sie mir noch näher und tiefer ans Herz gewachsen, wie schon nach dem 1. Teil dieser Dilogie. Ich hab es geliebt, meine Zeit mit ihnen zu verbringen, mit ihnen zu lachen, zu weinen und mich den
Ängsten zu stellen. Ich hab es geliebt, mehr über ihre Ängste, ihre Gefühle und ihre Vergangenheit zu erfahren,… aber noch mehr auch ihren gemeinsamen Weg in die Zukunft zu begleiten und ihnen tief in meinem Herzen einen festen Platz zu geben.

Eine Krankheit, schwere Entscheidungen, Ängste und die Liebe

Es steckt hier so viel in dieser Geschichte rund um Ava, Lou und Anton. Von einer Herzkrankheit, mit der auf unterschiedliche Art und Weise umgegangen wird, von Vergangenheitsbewältigung aber auch von Ängsten und schweren Entscheidungen ist hier alles vertreten. Dabei darf man als Leser hier alles hautnah miterleben … das ging mir regelrecht unter die Haut und das ein oder andere Tränchen lies sich hier nicht verkneifen. Doch auch die Liebe hat hier einen großen Stellenwert. Dabei meine ich nicht nur die Liebesgeschichte zwischen Ava und Anton – nein – auch mit Lou bahnt sich eine tolle Lovestory an (die hier leider nur schwach am Rande ihren Platz hat) – und natürlich die Geschwisterliebe zwischen Ava und Lou. Ich sag ja – ich hätte hier ewig weiterlesen können und möchte sie alle gar nicht wirklich loslassen.

Dolce Vita und Wohlfühlmomente

Was war es schön, wieder in die Toskana zu reisen, auf Sophie und alle anderen Familienmitglieder von Anton zu treffen. Sie alle hängen in dieser Geschichte mit drin und ja – auch wenn es Schmerz und Leid gab – so gab es auch das wunderschöne, familiäre und italienische Flair, das ich an dieser Geschichte sehr liebe. Man fühlt sich da gleich wie Zuhause und möchte am liebsten sich mit reinbeamen – um mit ihnen gemeinsam zu feiern – oder auch einfach mit ihnen gemeinsam die schmerzvollen Momente zu durchstehen. Man muss sich hier einfach wohlfühlen – und das Herz für all das hier öffnen – und das ist Mela Wagner sehr gut gelungen, das auf den Leser überspringen zu lassen.

Eines meiner Herzens-Bucher

“Herzschlag in uns” von Mela Wagner konnte mich wieder komplett in den den Bann ziehen. Auch wenn ich den ersten Teil ein wenig mehr liebe – so hat mich auch der 2. Teil der Herzschlagreihe restlos überzeugt.
Lediglich einen Kritikpunkt habe ich – was aber nur mein empfinden ist. Zum Ende hin ging mir alles was zu schnell – die Sprünge waren zu groß und ja – ich hätte liebend gerne noch einiges mehr erfahren. Aber wer weiß – vielleicht kommt da ja noch was und meine Lücken werden gefüllt.
Trotz allem war es ein wunderschönes Happy End und ich hab das Buch mit schwerem Herzen und einem tiefen Seufzer weggelegt.

Mela Wagner hat es geschafft – mein Herz zum Rasen zu bringen, sie hat mein Herz berührt und ja – mir vor Augen gehalten, dass es manchmal einfach besser ist, dem Kompass seines Herzens zu folgen und zu Leben und zu Lieben.
Ach ja – DANKE dafür !!!!

ICH KANN DIE HERZSCHLAGREIHE VON MELA WAGNER EINFACH NUR JEDEM, DER GEFÜHLVOLLE LIEBESGESCHICHTEN MAG ANS HERZ LEBEN …. es ist und bleibt mir eine Herzensgeschichte !!!!!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *