Extended Trust: Charlotte & Trenton

***Rezensionsexemplar***
Das Buch wurde mir von der Autorin
als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Sarah Saxx und ihre Geschichten – da kann ich nur schwer die Finger von lassen. Umso mehr hab ich mich gefreut eine Printausgabe von Extended Trust: Charlotte & Trenton – erhalten zu haben.
Ich habe nach der Kurzbeschreibung mir schon vorgestellt, dass es sehr erotisch hier zu Sache gehen wird – ABER da ging ich mit den falschen Vorstellungen an die Geschichte. Was mich hier erwartete, hat alles übertroffen ;)

alt="Extended Trust: Charlotte & Trenton"

Extended Trust. Charlotte & Trenton

von Sarah Saxx

Allein die Vorstellung, mit Männern intim zu werden, löst bei Charlotte Young seit Jahren Panik aus. Um sich endlich von dieser zu befreien, wählt sie eine ungewöhnliche Selbsttherapie, die sie geradewegs ins Extended führt – einen exklusiven Club, der sich ausschließlich um die sexuellen Bedürfnisse von Frauen kümmert.
Hier trifft sie auf Trenton Parker: Clubbesitzer, Barkeeper und Callboy. Bei Charlotte spürt er sofort, dass sie keine gewöhnliche Kundin ist. Denn obwohl sie den Vertrag für Mitglieder unterschreibt, weist sie ihn zurück, was nicht nur einen ungeahnten Reiz auslöst, sondern Gefühle in ihm weckt, mit denen er nicht gerechnet hätte …
Er setzt alles daran, aus Charlottes widersprüchlichem Verhalten schlau zu werden und ihr Vertrauen zu gewinnen. Und auch sie sucht immer wieder seine Nähe. Doch was, wenn ihre seelischen Wunden tiefer reichen, als er erahnen kann?

Quelle: sarahsaxx.com

Mehr Infos zum Buch

Extended Trust

Ich war überzeugt, hier in “Extended Trust” eine Story mit dem Schwerpunkt Erotik vor mir zu haben. Nachdem die Kurzbeschreibung schon andeutet, dass es im Extended einen exklusiven Club, der sich ausschließlich um die sexuellen Bedürfnisse von Frauen kümmert, wohl zur Sache geht. Ich stellte mich auf einige hocherotische Passagen ein, die in der Geschichte eine Rolle spielten – ABER es kam ganz anders. Klar spielt das Extended eine Rolle, klar gibt es erotische Szenen – aber seichter und weniger als ich vermutete. Es war besser – viel besser ;)

So hat mich Extended schon sehr schnell überrascht – meine Vorstellungen waren falsch – aber die Story dafür umso Schöner.
Extended Trust. Charlotte & Trenton ist übrigens der 1. Teil der Extended Reihe und ich freue mich jetzt schon, im nächsten Band ein weiteres Pärchen und deren Geschichte zu begleiten. Auch wenn alle Bände in sich abgeschlossen sind … so tauchen die Figuren immer wieder mal auf.

Charlotte & Trenton

Diese beiden, Charlotte & Trenton, spielen hier im 1. Teil der Extended Reihe, eine große Rolle. Deren Geschichte, Geheimnisse, Gefühle, Erlebnisse und Erfahrungen gilt es auf die Schliche zu kommen ;)

Trenton ist ein sehr starker, selbstbewusster Typ – ich möchte fast behaupten ein Bad Boy – aber das trifft es nicht so wirklich, wie sich sehr schnell herausstellt. Denn in ihm steckt sehr viel mehr – und das zeigt sich auch sehr schnell in der Geschichte. Seine Zielstrebigkeit, die er in seiner Karriere umsetzt – zeigt sich auch in der Gefühlswelt. Denn wenn die Liebe mal ihren Einsatz hat – ja , das kann auch den stärksten Typ aus der Bahn werfen. Und übrigens – so einen Typen als Mann – mit soviel Geduld, Einsatzwille und Feingefühlt *seufz* – wer möchte den nicht? *kicher*

Charlotte hingegen ist eine sehr verletzliche Person. Sie hat ein schweres Ereignis seit Jahren zu verarbeiten und kommt damit nicht so wirklich klar. Dieses Geheimnis hat mich sehr getroffen und ich fühlte mit ihr mit. Ihre Panikattacken im Bezug auf Intimitäten mit einem Mann – ja die haben es in sich. Dramatisch – aber manchmal auch sehr erfrischend und lustig in der Konstellation mit Trenton. Das lockerte das ganze immer etwas auf.

Als sie sich dann auf eine Selbsttherapie einlassen will, im Extended – da nimmt alles so seinen lauf. Doch was dann passierte … das müsste ihr selbst herausbekommen.
Sie hat mir als Figur sehr gut gefallen – einerseits sehr taff und andererseits sehr verletzlich und unsicher, dafür aber eine total liebenswerte Person, die sich in mein Herz schlich.

Liebesgeschichte mit Tiefgang

Die Liebesgeschichte um Charlotte & Trenton ist einfach herzergreifend schön. Sarah Saxx hat mein Leserherz hier ganz schön in Wallung gebracht mit dieser rührenden und tiefgründigen Liebesgeschichte von Charlotte & Trenton. Es gab überraschende Wendungen, die ich so vorab nicht vermutet hätte – es kam so manches anders als ich dachte – und das hat mir super gefallen. Ich mag es überrascht zu werden. Wenn dann noch die nötige Tiefe aufgegriffen und vorhanden ist – dann macht es gleich nochmal so viel Spaß sich in diese Geschichte fallen zu lassen.

Gefühlvoll, dramatisch, romantisch

Sarah Saxx steht für Geschichten die das Herz berühren. Damit wirbt sie – und das zurecht.
Sie schafft es immer wieder aufs neue, mich als Leser zu überraschen und mich zu berühren. Dabei wird es nicht langweilig, denn für Abwechslung ist in ihren Geschichten ebenfalls immer gesorgt.

Man darf als Leser hier lachen, weinen, zittern, fühlen – und die Liebesgeschichte ganz tief inhalieren. Ich mag es – auch wenn andere das vielleicht für kitschig und mit zu viel Herzschmerz empfinden – ich tauche liebend gerne in solche Geschichten ein. Das perfekte Drama mit Happy End – so muss das sein.

Eine Geschichte, die sich in das Leserherz schleicht

Ich glaube bisher konnten mich alle Geschichten, die ich von Sarah Saxx gelesen habe, einfach nur überzeugen. Jede Geschichte hat es bisher geschafft sich in meine Leserherz zu schleichen. Sarah Saxx schreibt genau solche Storys, die ich absolut gerne lese. In ihren Geschichten erwartet den Leser aber auch immer wieder was neues, spannendes, dramatisches aber hauptsächlich etwas sehr gefühlvolles. Mal mit mehr Erotik, mal mit weniger. In Extended Trust. Charlotte & Trenton steckt nicht so viel Erotik wie ich anfänglich vermutete – aber das war auch gut so, wie ich finde.

Besonders schön ist es dann auch, wenn andere Buchreihen ihren Platz in den Geschichten finden. Da kann es dann schon passieren, dass man über eine Schlagzeile zur Greenwater Hill Reihe stolpert. Das hat mir definitiv einen extra Schmunzler entlockt.

Ich freue mich jetzt schon auf das 2. Band der Extended Reihe. In Extended Hope kommen nämlich Hayley & Aaron ihre Geschichte. Beide konnte man im ersten Band schonmal kurz kennenlernen – aber wirklich nur kurz. Umso mehr bin ich auf deren Geschichte schon sehr gespannt.

Weitere Geschichten von Sarah Saxx, die ich gelesen habe:

Kommentare 1

  • Hallo Bianca,

    hm, Sarah Saxx lese ich gerne , wenn mich die Liebe packt…z.B. Auf Umwegen ins Herz…
    das Cover kann mich eigentlich wenig begeistern mit der Einstellung der Küssenden, aber die Story ist wirklich toll/romantisch usw.

    Da verzeihe ich gerne dieses Cover….

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *