alt="Mein Buchmädchen Adventskalender 2020"
Allgemein

Mein Buchmädchen-Adventskalender 2020

***Werbung / FAZIT***

Mein Buchmädchen-Adventskalender 2020: Was hab ich mich darauf gefreut – schon seit September. Warum sollen auch immer nur die Kinder einen tollen Adventskalender haben. Ich wollte dieses Jahr auch einen und hab mich für den vom Buchmädchen.de entschieden gehabt. Immerhin gefällt mir der Shop so gut, dass ich mich einfach freute auf ein paar schöne Überraschungen in Form des Adventskalenders.

Buchmädchen Adventskalender

So hab ich meinen Lieben mitgeteilt, dass ich genau diesen Adventskalender dieses Jahr zum Geburtstag haben wollte. Ich hab ja im Dezember und ja – die Kosten in Höhe von knapp 100 € schütteln wir ja auch nicht einfach so aus dem Ärmel. So war für mich schnell klar… statt Bücherwünsche, wird dieses Jahr der Wunsch nach einem Adventskalender für mich erfüllt.

Schon vorab haben wir ihn also bezahlt und nun hieß es warten – bis Ende November die Kalender verschickt werden. Die Vorfreude war RIESIG !!!!

Liebevoll und einheitlich verpackt … ein Augenschmaus

Gut verpackt kam er also Mitte November bei mir an – und auch das fehlende Päckchen wurde mir superschnell nachgeliefert. So konnte ich dann den Adventskalender schön aufstellen und war sooooooo neugierig, was mich hier alles erwartete.
Meine Erwartungen waren groß – und ich erhoffte mir allerhand schöne Dinge aus dem Buchmädchen Shop. Auf dass meine Bookmerch-Sammlung wächst… und sich immer mehr anhäuft… oder nicht?

alt="Mein Buchmädchen-Adventskalender 2020"

Immerhin wurde vorab ja schon angepriesen, dass der Kalender weit über dem Wert gehalten wäre – und dass Buchmädchen sich nicht “lumpen lasse” – so wurde es auf den Social Media Kanälen angepriesen.
Und für 100 € darf ja schon einiges drin sein oder nicht?
Besonders süß fand ich ja, dass es noch ein zusätzliches kleines Päckchen gab – “Für die Neugierde vorab” – in das ich natürlich auch sofort reingeschaut habe – und ein paar Lesezeichen von Autoren und von Buchmädchen da zum Vorschein kamen. Auch ein weihnachtliches Deko Figürchen war dem Kalender beigefügt, das sich in der Päckchensammlung auch super machte.
Nun hieß es nur noch auf den 1. Dezember warten ….

Endlich geht es los … die Türchen dürfen geöffnet werden

Ich hab es mir zum Ritual gemacht – und jeden Morgen, bei meiner 2. Tasse Kaffee, mich dem aktuellen Türchen gewidmet. Wer mich auf meinen Social Media Kanälen verfolgt, der war da auch immer täglich informiert, was zum Vorschein kam.

alt="Bjuchmädchen Adventskalender 2020Türchen 1-11"

TÜRCHEN 1-11

1.Türchen: “Herzklopfen im Schnee” von Rose Snow (Print mit Goodies)
2.Türchen: Weihnachtskarten 5 Stück
3.Türchen : Magnete – weihnachtliche Eulen
4.Türchen: Pappuntersetzer RUDOLPH (4 Stück)
5.Türchen: Duftmelts (Tannenbäumchen)
6.Türchen: Glaskerze (It´s Christmas Time)
7.Türchen: kleine Dosenkerze (Waschbär mit Lichterkette)
8.Türchen: kleiner Jahreskalender 2021
9.Türchen: Taschenspiegel und Lesezeichen
10.Türchen: 10x Briefpapier & Postkarte
11.Türchen: Block für Geschenkideen

Eine bunte Mischung bisher – und ja – es kamen auch schon 2 heißersehnte Kerzen zum Vorschein. Die erste Hälfte des Kalenders hat mich also schonmal überzeugt… doch es blieben ja noch ein paar Türchen aus – und was sich da drin versteckte, das will ich euch natürlich auch noch zeigen.

alt="Türchen 12-24"

TÜRCHEN 12-24

12.Türchen: Mousepad “Velaris”
13.Türchen : Weihnachtsdeko (Türhänger) und Sticker
14.Türchen: Baumwolltasche mit Aufdruck
15.Türchen: Notizblock, Kugelschreiber und Lesezeichen
16.Türchen 16: Lesezeichen
17.Türchen 17: Notizbuch blanko
18.Türchen: Briefumschläge (Passend zum Briefpapier in Türchen 10
19. Türchen: Teemischung “Hagrids Favorite”
20.Türchen: Flaschenöffner und Magnet
21.Türchen: Postkarte
22.Türchen: Postkarte und Anstecker
23.Türchen: große Dosenkerze “Resting Grinch Face”
24.Türchen: Weihnachtstasse

ZUSÄTZLICH WAREN HIER TÄGLICH AUTORENGOODIES WIE
LESEZEICHEN, LESEPROBEN, POSTKARTEN ETC. ENTHALTEN.

alt="Adventskalenderinhalt 2020"

Eine bunte Abwechslung war hier definitiv geboten … ABER … und so kommen wir jetzt zu meinem ….

FAZIT: Ich hatte mir mehr erhofft!!!

Die Idee eines Adventskalenders find ich definitiv super gelungen. Es hat mir täglich echt ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und ich hab wie ein kleines Kind mich täglich auf meine Türchen gefreut.
Was den Inhalt angeht – bin ich teils enttäuscht. Ich hatte mir viel mehr an Produkten von der Marke “Buchmädchen” gewünscht. Also noch mehr Kerzen (es waren ja leider nur 3 Stück im Kalender drin – und einmal die Wachsmelts) – und auch von den ganzen anderen Dingen die im Shop so angeboten werden, wie Rezensionsblock oder Metalllesezeichen, Zaubertränke, Mund-Nasen-Schutz und was es sonst noch so alles gibt, hätte ich mir was vorstellen können. Aber da hatte ich wohl zu hohe und zu viele bzw. falsche Erwartungen.

Zu viel Autorenwerbung

Der gesamte Kalender an sich war mir außerdem zu WERBELASTIG. So war es zwar lieb und gut gemeint, dass täglich Autorenpostkarten, Leseproben und Autoren-Goodies mit drin verpackt waren, die täuschten aber teilweise über den eigentlichen Türcheninhalt hinweg. So gab es dann z.B. einmal nur ein kleines Lesezeichen von Buchmädchen, aber große Postkarten von Autoren waren im Umschlag, was das Päckchen dementsprechend größer wirken lies – und somit falsche Inhalte vermittelte. Das fand ich sehr schade.

Zu teuer -für das was drin war

Letztendlich finde ich 100 € für diesen Buchmädchen-Adventskalender 2020 überteuert. Ich frag mich, wo hier der Wert überstiegen wurde. Waren es die Verpackungskosten? Die Türchennummern, die einheitlich hier das Gesamtbild aufhübschten? Oder was war es ??? Ich bin da noch nicht ganz durchgestiegen.
Vor allem was das 24. Türchen angeht, bin ich schon sehr enttäuscht. Der Karton war so groß, so dass ich hoffte, dass hier auch nochmal eine Kerze zum Vorschein kommt. Aber dem war leider nicht so. Was ich sehr, sehr schade fand, denn es war ja nicht gerade günstig, diese Ausführung des Adventskalenders.

Mein Buchmädchen Adventskalender 2020 ….

bleibt für mich eine einmalige Sache. Klar … es waren tolle Sache drin, und das Motto war auch schön gehalten, aber für 100 € hab ich mir definitiv mehr erwartet (das haben sogar mein Mann und meine Tochter festgestellt). Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir für 100 € im Shop einiges zusammengestellt – da hätte ich mehr zusammenbekommen und vor allem auch mehr Kerzen. (Klar… das wäre dann nicht so schön zusammengepackt gewesen .. aber ok.)

Ich will jetzt aber nicht alles schlecht machen, immerhin hatte ich ja auch Spaß und Freude, war es doch mein Buchmädchen Adventskalender 2020, den ich mir zum Geburtstag gewünscht hatte. – es war halt eine Luxus-Ausführung – aber wird auch bei der einen bleiben – und nächstes Jahr such ich mir einen anderen Adventskalender. Empfehlen kann ich ihn so leider nicht, dafür war es zu teuer – und kam meiner Meinung nach zu wenig bei rüber- vor allem zu wenig von der Marke “Buchmädchen” – was ich sehr schade fand. (dabei haben die so tolle Sachen im Shop)

Buchmädchen Produkte – SPITZE

Die Sachen, die sich hier von der Marke BUCHMÄDCHEN im Kalender befunden haben, waren aber alle hochwertig, und in einem Top Zustand, das muss und will ich hier auch erwähnen.
Sie sind allesamt wunderschön anzusehen, duften toll und ja – machen was her. Drum lieb ich die Shopseite auch so . und wollte ja auch den Buchmädchen-Adventskalender 2020 unbedingt haben.

Überraschend – und ja – Geschmäcker sind unterschiedlich

Dass man bei so einem Adventskalender vorab nicht weiß, was alles drin ist, ist voll ok. Entweder man lässt sich darauf ein – oder eben nicht.
Es sollte aber im Preis-Leistungsverhältnis stehen – und für 100 € darf man schon auch ein bisschen was erwarten. Auch sollte man, wenn man ihn weihnachtlich gestaltet (auch der Inhalt), manche Dinge nicht erst hintenraus zum Vorschein kommen lassen. Lesezeichen und Postkarten – oder Magnete und Co … ok… aber Tassen oder Washi Tape (was ich bis jetzt nicht verstehe, wie das da rein kam) – gehören eben zu Anfangszeiten – und nicht erst hinten raus – meiner Meinung nach. Aber das kann ja auch jeder anders sehen.

Sehr weihnachtlich angehaucht

Ich weiß für mich, dass ich bei der nächsten Auswahl meines Adventskalenders danach gucken muss, dass es nicht zu sehr nur weihnachtlich gehalten ist … damit ich auch länger vom Inhalt dann was habe, wie nur die kurze Adventszeit. Es war zwar vorher schon klar, dass es weihnachtliche Dinge geben wird …. von daher darf ich da nicht zu sehr meckern. Hätte mir aber trotzdem gewünscht, dass sich hier auch zeitlose Buchkerzen drin befinden.

Trotzdem war es unvorteilhaft, dass z. B. im letzten Päckchen die Weihnachtstasse erst drin war und ja – vieles halt eben erst nächstes Jahr Weihnachten so richtig zum Einsatz kommt. Aber genug jetzt – LETZTENDLICH war es ein Versuch wert – und ich schau mal, was mir für nächstes Jahr so in die Hände kommt.

Eines ist mir bewusst geworden … die Freude, jeden Tag ein Adventskalendertürchen zu öffnen, die macht auch mir als Erwachsene sehr viel Spaß und möchte ich nicht mehr missen müssen 😉

Was für Erfahrungen habt ihr so mit euren Adventskalendern gemacht?
Habt ihr euch auch einen Besonderen geleistet gehabt?
Erzählt doch mal!!!

10 Kommentare

  • karin

    Hallo liebe Bianca,

    hm, 100 Euro für einen Kalender sind für mich schon ein stolzer Preis, aber wenn man sich das Angebot bzw. auch die entsprechenden Preise der Kalender wieder anschaut fast schon normal..

    Ich persönlich bin kein Fan von solchen Kalender…viel Tam-Tam mit wenig Inhalt.
    Auch wenn ich es durchaus verstehe….es steht …die immer wiederkehrende Überraschungsmöglichkeit ..im Vordergrund…was könnte dieses Mal drin sein….diese Spannung bei Öffenen….grins…augenzwickern…gell….

    Aber ich finde es halt auch schade, wenn das Preis/Leistungsverhältnis so ins Ungleichgewicht kommt.

    Egal bin gespannt , wie es nächstes Jahr kalendermäßig bei Dir ist…

    LG…Karin..

    • Bibilotta

      Oh ja – das ist auch ein stolzer Preis … aber wie im Beitrag erwähnt, war das mein Geburtstagsgeschenk.
      Trotz allem waren die Erwartungen groß – und ja – nicht ganz das, was ich erwartet habe.
      Trotzdem macht es Spaß jeden Tag sich dem Türchen zu widmen … und es waren auch tolle Sachen dabei … so ist es ja nicht.
      Das Risiko hat man aber bei sowas immer…. das sollte einem vorab klar sein – und war es mir ja auch.
      Mal sehn, was es dann nächstes Jahr wird…. wir werden sehen *lach*

  • Buchbahnhof

    Liebe Bianca,
    ich hatte tatsächlich auch mit dem Kalender geliebäugelt und bin jetzt froh, dass ich mir das Geld gespart habe. Was du da zeigst ist wirklich enttäuschend. Klar ist der Spaß am auspacken dabei, aber für 100 Euro (was ein Haufen Geld ist) hätte da definitiv mehr drin sein müssen. Dann weiß ich das jetzt auch fürs nächste Jahr, dass ich da wirklich nichts verpasse, wenn ich nicht zuschlage.
    Aber schön, dass du den Kalender trotzdem auch positiv enpfunden hast und nicht allzu enttäauscht bist.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in ein tolles Lesejahr 2021!
    LG
    Yvonne

    • Bibilotta

      Ja – ich wäre über diese Einblicke vorab auch froh gewesen … aber naja… manchmal läuft es halt nicht so.
      Ich bin zwar echt enttäuscht – aber letztendlich war es ja mein Geburtstagsgeld, das ich hier investiert habe, statt mir Bücher und co zu kaufen… war dann halt ein teurer Spaß.
      Rückblickend, war es dann schon deprimierend, wenn man sich überlegt, was es kostet… aber daran kann ich jetzt auch nichts ändern.
      War mir nur wichtig, dass das anderen dann nicht passiert, und sie wissen, worauf sie sich dann einlassen.
      Hätte mir auch geholfen vorab – und ich hätte mich drauf einstellen können ODER es eben bleiben lassen.
      Aber hey… was solls … es ist jetzt halt so … und nächstes Jahr werde ich mir, (wenn ich denn einen kaufen sollte) mich anderweitig umsehen 😉

  • Sarah

    Hey,

    Es ist sehr schade, dass dir unser Kalender nicht soooo sehr zusagte. Ich hoffe natürlich, dass du trotzdem nicht zu sehr enttäuscht bist und dich an den Sachen erfreuen konntest! 🙂
    Die 24 war leider so groß, weil wir den Bleistift nicht unterbringen konnten. Geplant war das so allerdings nicht. 😀
    Wenn du magst, kann ich dir gerne eine Aufstellung der Werte senden, wie wir sie für die Planung genutzt haben. Schreib uns dafür einfach an. 🙂

    Alles liebe
    Sarah von Buchmädchen

    • Bibilotta

      Hallo Sarah,

      ja – klar, hatte ich trotz allem meine Freude damit – und werde sie mit dem ein oder anderen Produkt auch weiterhin haben.
      Ich brauche jetzt auch keine gezielte Auflistung der Preise von dir… um Gottes Willen. Mein Empfinden ist einfach so … und das hab ich in meinem Beitrag auch aufgezeigt und ausgedrückt.
      Wie du die Preise festlegst.. das ist deine Sache- ich bzw. wir hatten einfach das empfinden, dass es eben was überteuert angesetzt wird und aus unserer Sicht nicht ganz so an den Preis hinkommt wie angepriesen…

      Aber wie auch immer…. ich will da jetzt keine Grundsatzdiskussionen über Preise führen… ich wollte lediglich meine Eindrücke und mein Empfinden hier zum Ausdruck bringen. 😉

      Deine Podukte find ich weiterhin klasse… (was ich bisher schon bestellt habe und hier in meinen Händen halte hat mich auch immer überzeugt bisher) und einzeln – und gezieltes shopping wird da auch nicht das letztemal gewesen sein. Nur eben nicht in Form eines Advenskalenders 😉

      LG Bianca

  • Claudia

    Ok, ich kann Deine Enttäuschung nachvollziehen … aber realistisch betrachtet, sieht es dann doch etwas anders aus. 100€ verteilt auf 24 Türchen … ergibt einen täglichen Wert von 4.17 € Ist es an einem Tag etwas mehr, muss es an einem anderen weniger sein … war es aus meiner Sicht aber eher selten. Ich mache mir jetzt extra mal die Mühe und schaue konkreter nach den Preisen (bevorzugt im Shop, aber auch „vergleichbare Werte“).

    1) Buch 7,84
    2) 5 Weihnachtskarten 4.95 €
    3) 5 Magnete 4.95 € (geschätzt)
    6) Glaskerze 11,99 €
    7) kleine Dosenkerze + 2 Aufkleber 4,50 (geschätzt)
    8) Jahreskalender 7,99 €
    9) Taschenspiegel + Lesezeichen 5,98 €
    12) Mousepad 7,99 € (geschätzt)
    14) Baumwolltasche 8,49 €
    16) Lesezeichen 0,99 €
    19) Teemischung 4,90 €
    20) Flaschenöffner und Magnet 8,48 €
    22) Postkarte und Button 2,48 €
    23) Dosenkerze 6,49 €
    24) Tasse 9,99 €

    Wenn ich richtig addiert habe, bin ich jetzt bei 98,01 € angekommen … bei der Addition von gerade mal 15 Tagen!
    Es fehlen noch u.a. Briefpapier & Kuvert, das Notizbuch, der Dekoanhänger, der Geschenkeblock.

    Überhaupt nicht mit einkalkuliert sind die Verpackungen oder der Aufwand von der Planung bis zur Umsetzung.
    Und für mich war die “Werbung” einfach eine Art “Bonus on top”.

    Warum ich Dich trotzdem verstehen kann? Weil es mir im letzten Jahr mit einem anderne Adventskalender (Kaufpreis 130€!!!) ähnlich ergangen ist. Ich war auch mega enttäuscht. Hatte aber z.B. an einem Tag eine auf Normalpapier ausgedruckte Leseprobe als Türcheninhalt. Dagegen war ich dieses Jahr mit dem Adventskalender wirklich glücklich.

    Und nein, ich habe keine Vorteile davon, dass ich dies hier schreibe … 😉

    Guten Rutsch!
    Gruß, Claudia

    • Bibilotta

      Hallo Claudia,
      Na da hast du dich jetzt aber mal ins Zeug gelegt 😉 DANKE… das hab ich auch schon gemacht gehabt.
      Es ist einfach – wie soll ich mich jetzt ausdrücken.
      Die Erwartungshaltung war groß – ICH PERSÖNLICH, hab mir unter der Beschreibung und was so in den Social Media Kanälen geäussert wurde von Shopseite her, MEHR erwartet, gerade im Bezug auf die Kerzensache.
      Aber das ist ja das, mit den Adventskalendern… man weiß es ja vorher nicht – und das ist ja auch so gedacht.
      Ich hab hier im Posting ja nur MEINE EINDRÜCKE und EMPFINDUNGEN geäussert…
      Die Produkte sind ja nicht schlecht oder so … aber es kam für mich alles was überteuert rüber … gerade mit dem “Werbe-Bonus” obendrauf.

      Das mag so alles schon seine Richtigkeit haben, das wag ich auch nicht anzuzuzweifeln….
      Es ist trotzdem ein stolzer Preis, für das, was bei rauskam … mein empfinden eben.
      Letztendlich hatte ich ja trotz allem meine Freude und werde sie mit dem ein oder anderen Produkt auch weiterhin haben …. das will ich hier ja auch nicht schlecht machen. Es ist eben ein Risiko immer… und wie du auch schon erwähnt hast, mit deinem Erlebnis letztes Jahr….
      Erstens sieht und empfindet das jeder ja anders … und ja – man muss da halt ausprobieren und stöbern, wenn man es wissen will oder nicht?

      Fakt ist aber, dass ich ihn mir so nicht ein zweites mal kaufen würde…. da geh ich dann doch lieber gezielt im Shop einkaufen 😉

      Wie das nächstes Jahr wird, ob ich es nochmal anderswo wage… das wird sich zeigen 😉

      • Claudia

        Hallo Bibilotta,

        wie auch schon von meiner Seite geschrieben: ich habe Verständnis, dass Du es so empfunden hast. Es ist Dein persönlicher Eindruck.
        Ich habe einfach mal die andere Seite beleuchtet und meinen persönlichen Eindruck dazu gemischt. So kann sich jeder sein eigenes Urteil bilden. 🙂
        Wir hatten uns halt zufällig für den gleichen Adventskalender entschieden.

        LG, Claudia

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *