alt="REMEMBER. Nichts bleibt vergessen"
Romance,  Thriller

REMEMBER. Nichts bleibt vergessen

***Rezensionsexemplar***

REMEMBER. Nichts bleibt vergessen – mit diesem Debüt geht Romy Terrell nun an den Start. Ich durfte sie seit Anfang des Jahres begleiten und hab das Buch somit schon vorab – in der noch nicht endgültigen Version gelesen und war da schon begeistert. Bei diesem Buch handelt es sich um eine Dilogie – bei der ich schon ungeduldig auf den 2. Teil warte. ABER das spielt jetzt erstmal keine Rolle… wir wollen unser Augenmerk nun auf das DEBÜT “REMEMBER. Nichts bleibt vergessen” richten, das nun seinen großen Auftritt hat. Macht euch bei diesem Romantic-Thrill auf einiges gefasst 😉

alt="REMEMBER. Nichts bleibt vergessen"

REMEMBER
Nichts bleibt vergessen

von Romy Terrell

Sie – kann sich nicht erinnern.⁠
Nach einem Autounfall fehlen der 17-jährigen Mia drei Jahre. Als sie herausfindet, dass ihre Brüder in illegale Geschäfte verwickelt sind, gerät sie selbst in die Schusslinie der Organisation. Doch dann taucht plötzlich Ryan auf und rettet sie immer wieder aus gefährlichen Situationen. Nach und nach kommen Mias Erinnerungen an grausame Ereignisse zurück. Doch wer ist Ryan wirklich?⁠

Er – erinnert sich an alles. Nur nicht an sie.⁠
Ryan kämpft mit den Scherben seiner Vergangenheit. Die Experimente, die an ihm durchgeführt wurden, verfolgen ihn noch immer. Bereit, seinem Leben ein Ende zu setzen, steht er hoch oben in den Bergen am Rande einer Schlucht. Kann Mia ihn retten und können sie gemeinsam einen Weg finden, die schreckliche Vergangenheit hinter sich zu lassen?⁠

Quelle: Romy Terrell

Das Buch bei Amazon

WAS ein spannender Lesestoff

Ich weiß gar nicht wirklich wo ich anfangen soll. Romy Terrell hat mir bei diesem Debüt mehr als einmal sämtliche Nerven gekostet. “REMEMBER. Nichts bleibt vergessen” ist der Auftakt einer Dilogie. Es ist so spannend, gruselig (Gänsehautalarm), emotional aufwühlend und ja – manchmal auch sehr verwirrend. Man braucht hier langen Atem – aber das lohnt sich. ES IST GENIAL … und ich hätte NIE gedacht, was hier alles so drin steckt. NIEMALS. Damit hat mich die Autorin absolut geflasht und überrascht. Sie konnte mich von Anfang an mit ihrem spannenden und mitreißenden Schreibstil in den Bann ziehen, da kann man dann einfach nicht aufhören. Wobei ich das zwischendurch musste, damit ich Zeit hatte meine Gedanken zu ordnen, denn hier steckt allerhand drin, das muss man sich auch die Zeit nehmen um das gelesene zu verarbeiten und gedanklich ordnen können.

Viele Charaktere – viele Eindrücke

Es erwarten den Leser hier allerhand interessante Figuren. Das verlangt zwar einiges ab, da man manchmal nicht so ganz durchsteigt, aber das legt sich im Laufe der Story. Man muss hier einfach was Zeit geben, dass auch alles dementsprechend rüber kommt. Romy Terrell hat das aber super geschrieben – und es ist besonders interessant, mit all den vielseitigen Charakteren.

Wichtig sind im Vordergrund auch hauptsächlich Mia & Ryan. Denn um diese beiden dreht sich die Story hauptsächlich. Es sind soooo starke Charaktere, die mich ängstigen, faszinieren, begeistern, aber auch total überzeugen. Ihre Vergangenheit ging mir regelrecht unter die Haut und was die alles so mit sich bringt, das erfährt man nach und nach im Laufe der Story. Mein Herz haben sie definitiv erobern können … denn die Liebe, die sich hier entwickelt, die Gefahr, der sie ausgesetzt sind … und die Wege, die sie gehen müssen – das hat mich tief berührt.
Ich mag vor allem den Schlagabtausch zwischen den Beiden sehr … und das Prickeln, das sich hier anbahnt, das spürt man auch förmlich. Doch auch die dunkle Schattenseite – die konnte mich ebenso mit Gänsehautfeeling, Spannung und ja – brutalen Machenschaften wahnsinnig in den Bann ziehen.
Aber nicht nur Mia und Ryan haben mich fasziniert – es gibt noch einige weitere Charaktere, die mir super gefallen haben. Ich freu mich also jetzt schon sehr auf ein weiteres Wiedersehen mit allen.

SPANNUNG und Emotionen pur

Der Spannungsbogen hält sich durch die ganze Story… und es nimmt auch irgendwie kein Ende. Immer wenn man meint, man kommt der Sache näher, tut sich ein neues Rätsel auf – oder ein neues Geheimnis wird gelüftet. So bin ich am Ende des ersten Bandes noch lange nicht am Ende… ich habe noch so viele Fragen und bin gespannt, wo alles hinführt.
Emotional ist hier alles vertreten, mir kamen die Tränen, mir stellten sich die Haare zu Berge, ich hatte Gänsehaut… und mein Herz schlug rasend schnell bei manchen Passagen. Und ich bin soooooooo neugierig wie all das weitergeht und vor allem wo es hinführt.

REMEMBER. Nichts bleibt vergessen

Romy Terrell hat mich mit ihrem Debüt “REMEMBER. Nichts bleibt vergessen” fesseln, überzeugen und faszinieren können. Man sollte sich aber für diese Story definitiv was Zeit einplanen, denn es gibt hier soooo viel zu erfahren, zu erleben – da muss man manchmal tief Luft holen und das ein oder andere sacken lassen.
Ansonsten hat sie mir hier eine spannende, emotionale und tolle Lesezeit geschenkt und ich freu mich riesig auf die Fortsetzung. Ein Debüt, das man sich schnappen und erleben sollte.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *