[Rezension] Seifenblasen – Alesia Fridman

alt="Seifenblasen"

Seifenblasen

von Alesia Fridman

erschienen: 1. Mai 2018
Verlag:
Seiten: 275
ASIN: B07CS5Q91F
E-Book: 2,99 €
Genre: Roman

Mehr Infos zum Buch

 

Inhalt

Was bleibt übrig, wenn die Seifenblase platzt?

Eigentlich könnte es nicht besser laufen für die Modejournalistin Sabrina Brandel. Sie führt ein angenehmes Leben mit ihrem Freund Marc, einem angesagten Fotografen. Beruf, Reisen und eine gute Partnerschaft erfüllen sie.

Als sie in Nizza den Mathematiker Gustave kennenlernt, hinterfragt sie zum ersten Mal ihre Beziehung und die Prioritäten, die sie setzt. Kurz danach wird sie in einen schweren Unfall verwickelt, in dessen Folge sie eine Odyssee aus Operationen und Komplikationen über sich ergehen lassen muss. Durch die schwere Zeit im Krankenhaus sieht sie ihr Dasein in einem neuen Licht. Sie steht nun vor der Aufgabe, ihr Leben neu zu sortieren und sich beruflich wieder zu etablieren. Dabei muss sie erkennen, dass manche Freundschaften nicht das sind, wofür sie sie gehalten hat, und dass Menschen, die sie gut zu kennen glaubte, Geheimnisse mit sich herumtragen. Noch dazu geht ihr Gustave nicht mehr aus dem Kopf. Wohin wird das Leben Sabrina führen?

Seifenblasen – eine Geschichte über einen Neuanfang, über Freundschaft und Liebe. Ein Roman über eine Frau am Wendepunkt.

Quelle: alesiafridman.com

 

Meine Meinung

Es ist nicht mein erster Roman von Alesia Fridman – doch diesmal sollte es was anderes sein. Doch das schreckte mich nicht ab *lach*… im Gegenteil, denn allein der Buchtitel ist genau mein Ding.

Die große Wende

Man geht seinem Leben nach, hat einen Partner, tolle Freunde und einen guten Job – doch auf einmal, da ändert sich alles. Durch einen Schicksalsschlag wird das Leben auf den Kopf gestellt – und auf einmal steckt man seine Prioritäten ganz anders und fragt sich, warum das auf einmal nicht mehr so ist wie vorher.

So in etwa geht es hier in dem Roman der Protagonistin Sabrina, sie hat eigentlich alles, was sie glücklich macht. Meint sie – aber nach einem Unfall, der alles verändert – sieht sie ihr Leben mit total anderen Augen. Sie kann mit der oberflächlichen Welt, in der sie bisher gelebt hat, nicht mehr klarkommen.
Ihre Beziehung, ihren Job und ihre Freunde – alles scheint auf einmal nicht mehr so das Richtige zu sein. Und dann gibt es da noch Gustavo, der ihr Herz höher schlagen lässt, als es Marc bisher geschafft hat. Was hat es damit auf sich? Und was steckt eigentlich hinter Marcs Fassade? Warum verhält er sich so distanziert und zeigt ihr seine Liebe nicht? Fragen über Fragen, mit denen Sabrina sich auseinandersetzen muss und will….

Oberflächlich – Tiefgründig

So ist der Wandel in dieser Geschichte, wenn einem zu Beginn alles sehr oberflächlich scheint und auch zu herablassend rüberkommt – so ändert sich alles im Laufe der Geschichte. Eine Veränderung die Sabrina hier mitmacht – und sie auf einmal einen neuen Blick für alles bekommt. Oberflächlich war ein mal – tiefgründig wird die Sache nun angegangen – und da tun sich allerhand Dinge auf, die Sabrina so nicht gedacht hätte.

Ein Roman, wie aus dem Leben gegriffen

Sehr Anschaulich und absolut nachvollziehbar wird man hier in die Geschichte von Sabrina gezogen. Alesia Fridman greift hier auf eine Story, die jeden so treffen könnte – oder so ähnlich. Manchmal kommt man in seinem Leben an einen Punkt, an dem auf einmal alles ganz anders ist. Man bekommt einen anderen Blick auf die Dinge, man steckt anders seine Prioritäten und man merkt ,dass das, was man bisher gemacht hat, wie man bisher gelebt hat, nicht mehr das ist, was einen wirklich glücklich macht. Solche Momente treffen glaub jeden irgendwann mal  – und dann ist es Zeit zu handeln und einiges zu verändern.
Ich fühlte mich in der Geschichte jetzt nicht direkt angesprochen – aber ich konnte mich sehr gut in die Situationen hineinversetzen. Es hätte meine Nachbarin sein können, eine gute Freundin oder wer auch immer – so greifbar und realistisch nimmt die Geschichte ihren Lauf.

Protagonisten wie du und ich

Die Figuren in dieser Geschichte waren sehr natürlich und bodenständig. Man konnte sich sehr gut hineinversetzen und sie und ihre Geschichte miterleben. Sabrina mochte ich gleich sehr gerne – aber ab dem Moment, an dem sie an einen Wendepunkt kam, mochte ich sie gleich noch viel mehr. Es machte mir Spaß sie bei all ihren Überlegungen, Handlungen und der Neugestaltung ihres Lebens zu begleiten. Sie war auf einmal viel tiefgründiger, nachdenklicher und ja- konnte sich über Kleinigkeiten so richtig schön freuen. Sie hatte eine harte Zeit zu meistern – was sie sehr gut gemacht hat – und in der sie einiges erfahren und gelernt hat. Ihr Herz wurde größer, ihr Blick weitsichtiger und was Gefühle anderer anging, wurde sie viel einfühlsamer – wenn auch nicht gleich auf Anhieb.

Tief berührend und nachdenklich stimmend

Es liest sich alles sehr leicht, fließend und locker – aber es geht in eine schöne Tiefe, wird sehr emotional und lässt den Leser auch nachdenklich werden. So ging es mir zumindest. Die Story geht Wege, die ich so nicht vermutet hätte, und somit natürlich auch sehr überrascht war. Themen wie Familie, Freunde, Beruf und die Liebe werden hier durchleuchtet und es werden neue Wege eingeschlagen, oder auch Dinge vertieft und durchleuchtet.
Die Veränderung der Protagonisten ist sehr einfühlsam, überraschend und aber auch sehr interessant und vor allem sehr realistisch hier dargestellt.

 

 

Fazit

“Seifenblasen” von Alesia Fridman ist ein lockerer, leichter Roman, der sehr viel mit sich bringt. Man bekommt als Leser einen anderen Blick auf die Dinge, man erlebt die Geschichte mit Sabrina, der Protagonistin mit und/oder man findet sich selber hier irgendwie und irgendwo wieder?
Es ist alles sehr realistisch und greifbar nah, eine Geschichte, die tief berührt und nachdenklich stimmt. Ein Roman, der verdeutlicht, dass man sein Leben manchmal intensiver und tiefer durchleuchten sollte …und der aufzeigt, wie schnell sich alles im Leben ändern kann – durch eine einzige eingreifende schicksalhafte Situation.

Weitere Bücher von Alesia Fridman die ich gelesen habe:

Die Traumtaucher

Über Alesia Fridman:

In ihrem Leben außerhalb des Schreibens arbeitet Alesia Fridman in einem medizinischen Beruf. Dort trifft sie immer wieder auf Menschen in schwierigen Lebenssituationen, die ihrem Schicksal auf unterschiedliche Weise begegnen. Manche Geschichten gehen ihr nie wieder aus dem Kopf. Es ist die Bandbreite menschlicher Emotionen, die die Autorin fasziniert und mit denen sie ihre Leser berührt. Sie erzählt Geschichten von Menschen, deren Leben eine unerwartete Wendung nimmt, die Liebe finden, wo sie sie gar nicht gesucht haben, oder die Wege einschlagen, von denen sie nicht absehen können, wohin sie führen.

Obwohl es in ihren Romanen Elemente gibt, die verschiedenen Genres wie Reiseroman, romantischer Thriller oder erotischer Roman zugeordnet werden können, handelt es sich bei allen Geschichten der Autorin um Entwicklungsromane.

„Mutterland – In der Hitze Afrikas“, das zweite Buch der Autorin, befand sich monatelang an der Spitze der Amazon E-Book-Charts in der Kategorie Afrikaromane. Der romantische Australienthriller „Die Traumtaucher“ wurde für den Kindle Storyteller Deal 2016 ausgewählt als eines der fünfzig beliebtesten unter den E-Books.

Quelle: amazon.de

Kommentare 2

  • Hallo liebe Bianca,

    hm, die Liebeswelle mit Dramateil hat Dich immer noch voll im Griff….grins…

    Wobei ich mich Frage ..geht eine neue Liebe überhaupt ohne ein Teil Drama…also ich glaube nicht, denn Drama bzw. mögliche Unglücke bringen einem erst auf neue Gedanken im Leben oder in der Liebe ?

    LG..Karin…

    • Jaaaa… tut mir ja auch leid, aber irgendwie komm ich davon nicht wirklich weg – hab aber noch andere hier liegen, wo ich mal die Rezensionen noch tippen sollte – da ist dann auch was anderes mit dabei ;)

      Es gibt aber gerade auch sooo viele tolle Liebesromane mit Drama – hach … Sommer eben ;)
      Hoffe du bleibst mir trotzdem weiterhin treu ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *