Samantha J. Green: Save my Love – Auf Dunkelheit folgt Licht

alt="Save-my-Love-–-Auf-Dunkelheit-folgt-Licht"
Cover © Eisermann Verlag
Save My Love – Auf Dunkelheit folgt Licht / Samantha J. Green / Eisermann Verlag / erschienen: November 2017 / ISBN: 978-3-96173-053-7 / ca. 200 Seiten / Roman

Save my Love – Auf Dunkelheit folgt Licht

Auf der Buchpassion vor ein paar Wochen in Köln, bin ich auf die total liebe Samantha J. Green gestoßen. Kannte ich sie und ihre Bücher bisher nicht und hab mich gleich mal mit ihr über ihre Veröffentlichungen unterhalten. Besonders ins Auge gestochen ist mir das Buch “Save my Love” – und das hab ich mir, kaum dass ich zu Hause war, auch gleich als Ebook gekauft. Es hat mich so fasziniert, dass Samantha J. Green das Buch innerhalb von 4 Tagen geschrieben hatte – und die Thematik, die hat mich irgendwie neugierig gemacht.

Worum geht es in “Save my Love”?

Linnea weiß, dass viele sie um ihr perfektes Leben beneiden. Um ihren attraktiven Ehemann, um ihr großes Haus und ihre finanzielle Sicherheit. Doch der Schein trügt.

Nach Jahren der Diskussionen bekommt Linnea von ihrem Mann Maxim die Erlaubnis, eine eigene Buchhandlung zu eröffnen. Überglücklich macht sie sich auf den Weg zu ihrer ersten Objektbesichtigung. Endlich kann sie ihrem Traum einen Schritt näher kommen. Doch dann geht alles schief.
Ein ihr unbekannter Mann tritt in ihr Leben und bewahrt sie davor, Maxim doch noch zu beweisen, dass sie nichts allein schaffen kann. Ein Mann, dessen Hilfe sie eigentlich nicht annehmen darf – und erst recht nicht sein Hemd!
Als der charmante Neo ihr in den folgenden Tagen nicht nur einmal wiederbegegnet, fällt es Linnea immer schwerer, ihre glückliche Maske aufrechtzuerhalten.
Neo beginnt, hinter Linneas Fassade zu blicken und bringt sie dazu, ihr Leben zu hinterfragen. Doch genau das ist gefährlich, denn Maxim würde sie niemals gehen lassen.

Bis alles über ihr zusammenbricht …

 

Faszinierend, atemberaubend, schockierend

Eigentlich wollte ich am ersten Abend nur mal eben noch in 1-2 Kapitel dieses Buches reinlesen. Doch da hab ich die Rechnung ohne Samantha J. Green gemacht. Schon nach den ersten paar Seiten hat sie mich mir ihrem gefühlvollen, flüssigen und lockeren Schreibstil in den Bann gezogen. Die Handlung fängt seicht und locker an – doch was dann kam … ich war geschockt.
Ja – und das mein ich wirklich so. Es erwartet die Leser hier allerhand. Die Gewalt spielt hier eine große Rolle – ich spreche hier von häuslicher Gewalt, wie sie hinter vielen geschlossenen Türen und Fenstern leider stattfindet.
Sehr glaubwürdig, schockierend hart, entsetzlich grausam hat Samantha J. Green dieses Thema hier zur Story gemacht. Ich war entsetzt – voller Hass und ja – ich hätte selber zuschlagen können – an gewissen Stellen .. so hat es mich dann doch aufgewühlt und entsetzt..

Ein gelungener Mix

Auch wenn hier die häusliche Gewalt eine große Rolle spielt  – so kommt die Liebe, Freundschaft und eine romantische, gefühlvolle und zauberhafte Ausschmückung auch nicht zu kurz. Samantha J. Green hat hier eine perfekte Mischung geschafft, die mich auch selber in jeder Art und Weise packen konnte.
So war ich in einem Moment total geschockt, wütend und entsetzt – an anderen stellen aber so verzaubert, verliebt und einfach nur hin und weg. Die Mischung aus einer atemberaubenden Liebesgeschichte, die einen schweren und steinigen Weg gehen muss – zum anderen ein Drama, das gefühlsmäßig hier brutal und grauenvoll umgesetzt wurde.

Samantha J. Green hat hier nichts beschönigt oder sanft umschrieben – sondern es knallhart auf den Punkt gebracht, dass es mir dabei teilweise ganz anders wurde. Nicht dass ich hätte weinen müssen – nein – das Mitleid kam nicht so stark hoch – aber der Hass … der Hass auf diese eine Person, die sich soviel raus nimmt … doch mehr will ich dazu hier nicht verraten.
Andererseits hat sie aber auch mein Romantik-Herz mehr als nur berührt und mich verzaubern können – wenn auch unter schwersten Bedingungen – aber mit Happy End.

Sehr realistisch und glaubwürdig wurde das hier alles umgesetzt – aber auch dramatisch überspitzt und mit der nötigen Spannung und einer Menge Herz und Gefühl versehen.

Gefühlsgewaltig bis zum Ende –  einfach nur WOW

Samantha J. Fox hat eine sehr gefühlsgewaltige Art und Weise den Leser hier an der Geschichte zu fesseln. Ich war hin und her gerissen, geschockt und voller Hass – und dann auch wieder total berührt, fasziniert und total verliebt – so wundervoll gestaltete sich hier alles. Ich kann es gar nicht alles so in Worte fassen – für mich war es einfach nur WOW. Schockierend und einfühlsam – erschreckend und bezaubernd – hier bleibt nichts aus.

Keine leichte Kost – vor allem für Betroffene

Die Thematik hat es gewaltig in sich – für mich, als nicht betroffene, war es so, dass ich beim Lesen wirklich anfing zu hassen. Ich war wütend und sehr, sehr aufgewühlt Ich denke aber, dass es für Betroffene noch viel mehr ist .. .die sich in der ein oder anderen Situation vielleicht auch annähernd wieder erkennen. Darum möchte ich sagen, dass dieser Roman nichts für zarte Nerven ist. Man bekommt hier unbeschönigt und knallhart das Bild vor Augen geführt – über eine Sache, über die keiner gerne spricht – vor allem nicht Betroffene.

Mehr über Samantha J. Green

Samantha J. Green lebt mit ihrer kleinen Großfamilie in der Nähe von Heidelberg. Schon in der Schule fiel sie durch ihre lebhafte Fantasie und ihre Tagträume auf. Damals war fraglich, ob sie sich im Leben je zurechtfinden würde. Doch das tat sie, und ihre Tagträume begleiten sie weiter im Leben. Als ihre Zwillinge ein halbes Jahr alt waren, suchte Samantha einen Ausgleich zum Alltag. Endlich wollte sie ihre eigenen Geschichten aufschreiben und sie mit anderen Menschen teilen. Für jedes Buch sucht sich Sam einen Interpreten, zu dessen Musik sie schreibt. Kopfhörer auf, Welt aus und in einer fremden Welt versinken. Für Sam gibt es nichts Entspannenderes. Ihr Hobby wurde zum Beruf. Dennoch genießt sie die arbeitsfreie Zeit mit ihren vier Kindern, ihrem geliebten Mann, ihrem Hund und vielen Freunden in vollen Zügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *