175 Tage mit dir oder Auf nach Little Springs, es gibt Pancakes!!!

 

alt="175 Tage mit dir"
Cover © 2018 Romance Edition
175 Tage mit dir / Tina Köpke / Romance Edition / erschienen: Oktober 2018 / ISBN: 978-3-903130-64-7 / 330 Seiten / New Adult / Romance / ab 17 Jahre

175 Tage mit dir

ENDLICH IST ES DA … und ich hab den ET hier total verschwitzt um es euch mitzuteilen. “175 Tag mit dir” von Tina Köpke ist endlich erschienen – ein Roman den man einfach lesen muss – nach “125 Tage Leben” ein großes MUSS für mich persönlich. Auch wenn man beide Geschichten eingenständig lesen könnte, empfehle ich jedem sich beide Bücher zu schnappen, nur dann bekommt man das ganze wunderschöne und herzerwärmende Feeling aus Little Springs zu fühlen. Einmal in Little Springs zu Besuch gewesen – zieht es mich automatisch liebend gerne wieder dahin. Ein Ort der mir ans Herz gewachsen ist – eine Welle von Liebe und Freundschaft rollt einem hier entgegen – das kann und will man sich nicht entgehen lassen, wenn man romantische Geschichten mag.

Worum geht es in 175 Tage mit dir:

Welch bessere Motivation für einen Neuanfang gibt es, als vom College zu fliegen?

Amelia ist nach dem Rauswurf auf der Suche nach einem Zimmer, in dem sie bis zum Sommer wohnen kann. Sie will ihr Leben auf eigene Faust auf die Reihe bekommen und die Situation vor ihren Vätern verheimlichen. Da kommt ihr das Aufeinandertreffen mit Riley gerade recht, der ihr nicht nur ein Zimmer in der WG anbietet, sondern auch eine ziemliche stabile Schulter zum Anlehnen. Dass Amelia mit ihrem verrückten, abenteuerlustigen Gemüt sein Leben gehörig auf den Kopf stellt, wirft jedoch eine ganz neue Art von Problemen auf, denen man erst mal gewachsen sein muss …

Mehr Infos zum Buch

 

Little Springs – ein fiktives Örtchen, das es in sich hat

Ich liebe es nach Little Springs erneut zu reisen. Hat es mir schon in 125 Tage Leben sehr gut dort gefallen und ich konnte es nur schweren Herzens damals verlassen. Umso mehr freute ich mich, dass ich mich nun ein weiteres mal dorthin begeben durfte – und meine Freude war berechtigt. In Little Springs fühlte ich mich gleich wieder gut angekommen – Milchshakes und Pancakes haben mich dort erwartet und während des Lesens mir gelegentlich das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.  Doch das nur so nebenbei erwähnt.

Viel mehr hat mich hier eine Welle von Freundschaft, Liebe, Offenheit und tiefen Gefühlen generell, überrannt. Nichts anders habe ich mir erhofft und erwartet – und wurde nicht enttäuscht. War ich schon nach 125 Tage Leben auf die Geschichte um Riley sehr gespannt, die uns hier nun offenbart wurde.

Freunde, Liebe – Zerrissenheit und Angst

Diese Themen begleiteten mich während des Lesens. So kam große Freude auf, hier alte Bekannte- NEIN, es sind mir schon Freunde, hier wieder zutreffen. Harper und Liam haben wir in 125 Tage Leben schon näher kennengelernt aber auch Riley und viele weitere liebevolle Personen trifft man hier wieder – und gerade auf die Geschichte um Riley war ich mehr als gespannt. Ich hatte ihn schon im ersten Buch total ins Herz geschlossen und gönnte es ihm so sehr, auch seine Liebe zu finden. Ja, die Liebe, die ist ihm auch hier schnell über den Weg gelaufen – doch es läuft nicht alles so nach Plan. Amelia, die hier plötzlich in Little Springs auftaucht, hat es Riley auf eine gewisse Art und Weise sehr angetan – oder andersrum? Amelia war von Riley fasziniert? Na wie auch immer … es war und ist alles nicht so einfach. Zerrissenheit und Angst stehen hier im Raum – und diese zu überwältigen gestaltet sich nicht so einfach – auch wenn tolle Freunde, die Liebe und die Familie zur Seite stehen?

Amelia und Riley…

… eine Liebesgeschichte, die mich berührte. Wer mich kennt, weiß, dass ich mich gerne von romantischen Geschichten mitreißen lasse. So auch hier … was hab ich geheult…. oh mein Gott.

Tina Köpke hat hier ein wunderbares Pärchen ausgewählt – so unterschiedlich und doch so tiefgründig miteinander verbunden. WOW … ich bin jetzt noch geflasht und berührt. Die Geschichte der beiden hat mich nervlich und emotional zutiefst berührt. Was hab ich hier mitgefiebert – mitgelacht – und mitgeweint … und welch ein Brocken der Erleichterung hat mich am Ende verlassen! WOW … eigentlich schade, dass es schon vorbei ist.

Es war zu süß, die Annäherung, der Verlauf ihrer Geschichte, hier mitzuverfolgen. Genauso qualvoll und traurig war es dann aber auch – doch was wäre eine Liebesgeschichte ohne Hindernisse? Tina Köpke konnte mich hier wieder total mitreißen und packen – und ich find es eigentlich schade, dass es mit den Reisen nach Little Springs nun ein Ende hat *seufz*

Ein großes Wiedersehen – ein neues Kennenlernen

Beides ist hier vorhanden – das große Wiedersehen von alten Freunden und Bekannten aus 125 Tage Leben – sowie ein neues Kennenlernen von weiteren wundervollen Menschen und ihren interessanten und tiefgründigen Geschichten. Da könnte noch soviel mehr kommen – Markus z.B. oder Taylor- zwei Charaktere, die ich gerne auch mit ihrer Geschichte begleiten würde. Aber wer weiß – vielleicht überrascht uns Tina Köpke irgendwann ja nochmal, auch wenn ich vernommen habe, dass sie mit Little Springs irgendwie abgeschlossen hat. Wer weiß, was das Leben so noch bringt … hoffen darf man ja.

 

 

alt="125 Tage Leben & 175 Tage mit dir"
Cover © 2018 Romance Edition

Geschichten, die berühren und ans Herz gehen

Tina Köpke hat bewiesen, dass sie wundervolle, romantische und tiefgründige Geschichten schreiben kann. Die Reise nach Little Springs hat es bewiesen – mit so interessanten und tollen Charakteren, die hier anzutreffen sind. Ein traumhafter Fleck Erde – der tiefgründige Geschichten von wundervollen Charakteren mit sich bringt, die berühren und ans Herz gehen. Geschichten, die den Leser eintauchen und den Alltag vergessen lassen. Ein Ort, an den man gerne reist – den man aber auch nur sehr schwer wieder verlässt. Eine Freundschaft, die sich hier aufbaut – die man eigentlich nicht mehr missen will. Mit lachenden und weinenden Auge verlasse ich nun diesen Ort – und kann diese Reise nur jedem Romance oder New Adult Liebhaber ans Herz legen. Packt die Koffer und wagt es euch nach Little Springs zu reisen – es lohnt sich !!!

Das Buch wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt!

 

Meine gelesenen Bücher von Tina Köpke:

125 Tage Leben
League of Fairy Tales

Mehr über Tina Köpke

Tina Köpke, 1989 geboren, lebt zusammen mit ihrem Verlobten und dem besten Vierbeiner der Welt in Berlin. Als wandelndes kreatives Chaos schreibt sie seit ihrem 8. Lebensjahr immer an irgendeinem Abenteuer. Egal ob es der unbeendete Kreuzfahrtkrimi zum Muttertag war oder die aufregenden Fantasiewelten in Schreibrollenspielen. Wenn sie ihre Nase nicht gerade in Buchseiten steckt, schröpft sie ihren Netflix-Account und plündert die heimischen Teevorräte.
Im Dezember 2016 veröffentlichte Tina im Selfpublishing die erste Episode ihrer Buchserie „Royal Me“, 2017 gewann sie damit den Indie Autor Community Preis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *