alt="Denn Geister vergessen nie"
Liebesroman

Denn Geister vergessen nie

***Rezensionsexemplar***
Dieses E-Book wurde mir vorab vom
Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt

Denn Geister vergessen nie … bei dem Titel war mir nicht ganz klar, was mich hier in dem neuesten Roman von Jessica Koch erwartete. War es ein reiner Liebesroman, mit den Geistern der Vergangenheit (wie man es ja gerne mal nennt) – oder war hier einfach Fantasy mit Programm ??? Ich wusste es nicht so genau … doch da ich mit Jessica Koch´s bisherigen Büchern nur gutes erlebt habe, wollt ich es einfach drauf anlegen und es herausfinden. Ja – was mich dann allerdings erwartete … das hätte mir eigentlich klar sein müssen – hat mich trotzdem ganz schön aus der Bahn geworfen.

alt="Denn Geister vergessen nie"

Denn Geister vergessen nie

von Jessica Koch

„Wenn dein Herz zu zerbrechen droht, kann nur noch die Liebe dich retten.“
Der neue Liebesroman von Spiegel-Bestsellerautorin Jessica Koch.


Amy hat das Wichtigste in ihrem Leben verloren. Sie ist kurz davor, alles aufzugeben, als plötzlich Mian vor ihr steht.

Mian ist anders. Er kann spüren, was Amy fühlt. Und er schaut nicht nur bis in den letzten Winkel ihres Herzens, er erkennt auch als Einziger ihren unendlichen Schmerz.

Als Amy und Mian mit einer Gruppe von Freunden zu einem zweiwöchigen Segeltrip aufbrechen, entwickelt sich eine tiefe Liebe zwischen den beiden, und Amys Herz beginnt langsam zu heilen. Doch das Glück scheint nur von kurzer Dauer. Denn als Amy bemerkt, dass auch Mian mit den Dämonen seiner Vergangenheit kämpft, kommt es auf dem Schiff plötzlich zur Katastrophe. Und am Ende wird ihnen klar – die Geister aus der Vergangenheit vergessen nie…

Quelle: Feuerwerke Verlag

Mehr Infos zum Buch

Gefühlvoll, dramatisch, traurig und wunderschön

Es war wieder ein ganz besonderes Lesevergnügen. Ja – ich liebe Liebesgeschichten, aber diese hier ist nochmal ganz anders und ganz besonders und soviel mehr. Was hab ich hier in wenigen Stunden (nachdem ich endlich mal wieder zum Lesen kam) die Geschichte inhaliert, verschlungen und ja – ich konnte sie einfach nicht weglegen.

Die Gefühle fuhren Geisterbahn – statt Achterbahn. Denn was hier gefühlsmäßig auf mich als Leser zukam, das verlangte mir einiges ab. Ich war sehr berührt, mitgenommen und fasziniert, wie tiefgründig sich hier alles gestaltet – und dabei blieben meine Augen auch nicht trocken. Das Ende … ja – was soll ich dazu sagen. Es ist traurig – aber auch wunderschön … und ja – ein Happy End mit einem weinenden und lachenden Auge.

Protagonisten – die das Herz erobern

Die Mischung der Protagonisten, die Eigenarten, die Besonderheiten, deren Geschichte und Hintergründe … ich war total bei jedem einzelnen mit dabei – und ja – es war gigantisch, wie sich jeder einzelne einen Platz in meinem Leserherz verschaffte. Normalerweise gibt es immer mindestens einen, den ich nicht so mag – aber das war diesmal anders … ich mochte hier jeden auf seine Art und Weise … und das war gut so.

Es war so glaubwürdig und schmerzhaft real aufgeführt und aufgebaut, was die Protagonisten so mitmachen und erleben musste, was sie beschäftigt und in welcher Art und Weise sie sich selbst im Weg stehen. Die Mischung der Truppe war so vielseitig – und letztendlich brauchten sie sich gegenseitig um sich von ihren Problemen zu befreien.

Ein Segeltrip- so real und abenteuerlich

Sehr sportlich geht es hier diesmal auch zur Sache … machen sich 5 Personen auf einen gemeinsamen Segeltrip – und dabei kennen sie sich teilweise noch nicht mal lange. Eine Herausforderung, ein Abenteuer oder ein Selbstfindungstrip?

Gemeinsam mit der Truppe wird auch der Leser auf den spannenden und abenteuerlichen Segeltrip mitgenommen. Es war für mich sehr authentisch (hab ich davon eh keine Ahnung *lach*) . Jessica baute dabei allerhand Erklärungen und Fachbegriffe mit ein, die alles sehr glaubhaft wirken ließen und somit für mich eine runde Sache darstellte.
Außerdem wurde es wahnsinnig spannend und eine große Herausforderung, nicht nur für die Protagonisten.

Denn Geister vergessen nie – Fantasy oder Wirklichkeit?

“Denn Geister vergessen nie ” – der Titel passt wunderbar zur Story. So wie ich mir vor dem Lesen schon meine Gedanken machte und mir überlegte ob es NUR ein Liebesroman wird oder einer mit Fantasieelementen? DAs darf sich der Leser glaub selber aussuchen. Die Geister der Vergangenheit, die spielen hier defintiv eine Rolle – doch den Leser erwartet hier noch viel, viel mehr. Eine Geschichte, die sich zwischen Wirklichkeit und Fantasie abspielt , die den Leser zum Nachdenken bringt und die so geniale und tiefgründige Passagen aufweist … das hat mich total umgehauen.

Ob man dran glaubt, was man hier erfährt, ob man sich damit befassen will oder es einfach als Fantasie abtut – das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Jessica Koch – sie weiß, wie man Leser packt

Jessica Koch, weiß es den Leser am Lesen zu halten. Sehr emotional, einfühlsam und tiefgründig erzählt sie hier eine Geschichte, die regelrecht unter die Haut geht. Mit einem sehr flüssigen, leichten aber sehr tiefgründigen Schreibstil konnte sie mich wieder einmal packen. Es gestaltet sich alles sehr glaubhaft, dramatisch und vor allem sehr emotional. Es wird spannend, es wird schmerzhaft, dramatisch aber auch gefühlvoll bis in die letzte Haarspitze. Freundschaft, Familie, Zusammenhalt, Verlust aber auch die Liebe sind ein paar der Themen, die hier aufkommen… und noch vieles mehr, was ich jetzt aber nicht verraten möchte.

Ein besonderes Wiederlesen !!!

Gegen Ende des Buches hat es “klick” gemacht – ich hatte mich gewundert warum mir Marie und Jayden – aber auch Ben und Collin so bekannt vorkamen…. doch jetzt weiß ich es. In “Wenn das Meer leuchtet” erfährt man alles über Collins Kindheit und wie Jayden und Marie sich kennen- und lieben gelernt haben. Ein ebenso gefühlsgewaltiger und berührender vorheriger Teil, der aber nicht Grundlage ist, für diese Geschichte hier.
. Daran hatte ich im ersten Moment gar nicht gedacht, liegt es auch schon nein Weilchen zurück, als ich das Buch gelesen hab. Jetzt freut es mich umso mehr …. kann ihn auch jedem nur empfehlen zu lesen, der auf Gefühl, Tiefgang und Drama mit ganz viel Liebe steht.

DENN GEISTER VERGESSEN NIE – ein gefühlsstarker, dramatischer, spannender und sehr tiefgründiger Liebesroman, der unter die Haut geht und den ich nur weiterempfehlen kann!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *