“Bilder von dir” von Bella Andre: Die Sullivans aus New York

alt="Bilder von dir"
Cover © Oak Press LLC
Bilder von dir / Die Sullivans aus New York 1 / Bella Andre / Oak Press LLC / ASIN: B07FD3WS6R / 247 Seiten / Liebesroman

Bilder von dir

Bella Andre und ihre Sullivans durfte ich dieses Jahr schon kennenlernen. Mir fehlt nur die Zeit mir alle Geschichten mal zu schnappen – aber rennen ja auch nicht weg. Alle ihre Bücher sind sowieso in sich abgeschlossen – was von Vorteil ist. Doch es hat was, immer wieder alte Bekannte zu treffen.
Umso neugieriger war ich dann auch, als “Bilder von dir” in den Startlöchern stand – und der Klappentext klang so vielversprechend toll. Da kam ich also nicht drumherum mir ein Bild von den Sullivans aus New York zu machen – und mit diesem 1. Teil sollte das doch ganz gut klappen.

Worum geht’s in “Bilder von dir”?

Der weltberühmte Künstler Drake Sullivan malt keine Frauen. Nie. Denn er weiß zu gut, wie zerstörerisch die Beziehung zwischen Maler und Muse sein kann. Als aber eines Tages Rosa Bouchard über die Klippen vor seinem Cottage in Montauk wandert, ist Drake so von ihr gefesselt, dass er sie unbedingt auf der Leinwand zum Leben erwecken muss.

Reality-TV-Star Rosa Bouchard ist von den Nacktfotos, die soeben von ihr im Internet aufgetaucht sind, schockiert und entsetzt. Instinktiv flüchtet sie von ihrem Zuhause in Miami, um sich zu verstecken. Nach einer durchfahrenen Nacht landet sie in Montauk, New York, wo sie keine Seele kennt. Hier will sie sich verbergen, bis sie herausfindet, wie sie mit dem Feuersturm im Internet – und mit ihrer Mutter umgehen soll. Diese scheint nur zu erfreut, Rosas Glück für noch mehr Ruhm, mehr Fans und mehr Geld verkaufen zu können. Nie im Traum hätte Rosa erwartet, einen so sündhaft sexy Mann wie Drake Sullivan zu finden und sich in ihn zu verlieben.

Drake hat noch nie etwas Ähnliches gefühlt, wenn er malte … und noch nie hat er solche Gefühle für eine Frau empfunden. Wenn sie sich küssen, schmilzt alles zu süßem, atemlosem Begehren. Kann er aber Rosa überzeugen, nach einem so verheerenden Verrat wieder zu vertrauen – und zu lieben?

Mehr Infos zum Buch

 

Die Sullivans aus New York

Bella Andre hat schon einige Liebesgeschichten über die Sullivans geschrieben. Eine große Familie, die ganz schön ans Herz geht. Jeder der Geschichten erzählt von einem anderen Sullivan – und ist in sich abgeschlossen. Man trifft sie aber in allen Büchern irgendwann immer wieder – was eine Wiedersehensfreude.
Mit “Bilder von dir” geht es nun weiter mit den Sullivans aus New York. Hierbei handelt es sich um den ersten Band der New Yorker Sullivans – und es geht hier gleich schon richtig zur Sache.

Viele Gefühl, Dramatik und Nervenabnutzung

Bella Andre kann eines besonders gut – sie hat ein Händchen für die richtige Würze an Dramatik und ein mega Herz für gefühlvolle und nervenaufreibende Liebesmomente. Das durfte ich schon in anderen Geschichten von ihr erfahren.
Auch hier in “Bilder von dir” kommt dies super zum Einsatz – und man ist in kurzer Zeit auch schon von der Geschichte gefangen. Da ich nicht alle ihre Bücher kenne, kann ich hier beruhigt sagen, dass es keinen Abbruch tut, wenn man diese nicht kennt. Man kann hier querbeet sich durchlesen – je nach Kurzbeschreibung findet man da schnell das richtige. So war ich hier auch richtig gut unterhalten.

Familie und große Herzen – die Liebe

Die Sullivans sind eine Familie, die es ganz schön in sich hat. Allein schon der Stammbaum schreibt sich von. Familie ist hier ein ständiger Begleiter – mal besser gestimmt, mal weniger. Aber letztendlich ist es richtig schön interessant. Das schönste am Ganzen – egal ob harter Kerl, sanfte Schönheit oder was auch immer … die harte Schale behält einer nie lange. Tief im innern haben sie allesamt ein großes Herz – umso schöner ist es, dass man hier die wirklich unterschiedlichsten, dramatischen und nervenaufreibenden Liebesgeschichten findet.  Auch das Wiedersehen mit der ein oder anderen Figur bleibt hier nicht aus.  Also genau das Richtige für Liebesromanleser.

Wunderbarer flüssiger Schreibstil – ein Weglegen unmöglich

Bella Andre konnte mich hier auch vom Schreibstil her, wieder sofort packen. Ich weiß nicht, wie sie es macht – aber die Emotionen springen mich regelrecht an. Was hab ich mitgefühlt und mitgelitten. Da war ein Weglegen des Romans fast unmöglich und schneller als mir lieb war, ist es auch schon vorbei gewesen.
Bella Andre geht hier auch immer sehr auf die Charaktere ein und bietet dem Leser tiefe Einblicke. Nur hier in diesem Band hab ich mir ein wenig mehr erhofft und gewünscht. Da hätte mir mehr Tiefe diese Geschichte gewünscht. Irgendwie hat mir da was gefehlt …

Erotik gehört auch dazu

Neben der Liebe, den heißen Jungs und Mädels , neben all den Familiären Problemen und der richtigen Dramatik darf hier die Erotik natürlich auch nicht fehlen. Bella Andre lässt es auch hier wieder richtig knallen – im Sinne von heiß, wild, abenteuerlich und ja – sehr gefühlvoll. Dem Leser wird hier ein paar schöne Lesemomente geboten, mit allem was dazugehört. Drama, Liebe, Familie, Probleme und die Liebe mit der richtigen Würze an Erotik.

alt="Bewertung4"Das Ebook wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt!!!

 

Weitere Bücher von Bella Andre, die ich gelesen habe:

 

Mehr über Bella Andre

Mit mehr als 8 Millionen verkauften Bücher gehören Bella Andres Romane, bekannt auch aus den Bestsellerlisten von New York Times und USA Today, zu den erfolgreichsten Bestsellern der Welt. Bereits zweimal wurden ihre als „sinnliche, befreiende und berauschend romantische Liebesgeschichten“ bekannten Bücher im Cosmopolitan unter der Rubrik „Red Hot Reads“ empfohlen; sie wurden in zehn Sprachen übersetzt. Bella schreibt auch „zarte“ moderne Liebesgeschichten unter dem Pseudonym Lucy Kevin.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *