alt="Royal Me. The Goodbye"
Romance

[Rezension] Royal Me. The Goodbye (Band 4)

***Werbung / Rezensionsexemplar***
Dieses E-Book wurde mir von der Autorin

als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Es ist nun soweit – leider … die Serie “Royal Me” neigt sich nun dem Ende zu, denn nun ist auch der 4. und letzte Teil in der Neuauflage erschienen.

Ich find das mehr als schade – hab ich diese Art des Lesens sehr genossen – und jetzt einfach das Gefühl, eine mir lieb gewonnene Serie nun beenden zu müssen. Dabei könnt ihr mich vorstellen, dass da noch soooo viel mehr erzählt werden könnte.

alt="Royal Me. The Goodbye"

Royal Me. The Goodbye
Episode 4

von Tina Köpke

Er stellte die Reisetasche neben sich auf den Boden und legte seine warmen Hände an meinen Hals, um mich dazu zu zwingen, ihn anzusehen. »Ich küsse dich jetzt. Wenn du das nicht willst, dann sag es mir, weil ich keine Ahnung habe, ob ich danach noch einmal damit aufhören kann.«
• Wer wird dir fehlen? •
Was ursprünglich ein sicherer Hafen für die Erben dargestellt hatte, kommt ihnen jetzt wie ein Gefängnis vor. Die letzten Tage im Callahan Castle sind angebrochen und die Prinzen und Prinzessinnen sehen sich nicht nur mit den Folgen ihrer Entscheidungen konfrontiert, sondern auch mit Abschieden von geliebten Freunden.
Die große Neuauflage von »The Goodbye“ (Ersterscheinung Juni 2017) ist die finale Episode der Romance-Serie »Royal Me«.

Quelle: Tina Köpke
Mehr Infos zum Buch

Wenn eine Serie endet …

… das kann so richtig traurig sein. Kennt ihr das Gefühl? Wenn ihr eine Serie regelrecht suchtet, die Charaktere und die Geschichte richtig ins Herz geschlossen habt und dann auf einmal das Ende ansteht?

Schweren Herzens macht man sich an die letzte Folge – und auch, wenn man da sämtliche Antworten erhält, möchte man gar nicht, dass es vorbei ist.

Genau so ging es mir hier mit der Reihe “Royal Me.” Mit einem lachendem und weinenden Auge hab ich es nun zum Ende gebracht – und eigentlich möchte ich gar nicht “Goodbye” sagen – aber komme wohl nicht drum herum.

Spannung pur

Hier im 4. Band “Royal Me. The Goodbye” von Tina Köpke knallt es regelrecht vor Spannung. Es geht sehr abenteuerlich und mit einer großen Menge an Gefühlen, leider dem Ende zu. Zeit um Goodbye zu sagen – wie der Titel des letzten Bandes schon aufzeigt.

Tina Köpke konnte mich hier an den 4. und letzten Band regelrecht fesseln, so spannend und emotional gestaltete es sich – und ja, was soll ich sagen … zufrieden bin ich eigentlich ja nicht. Denn letztendlich kann ich nun gar nicht genug von den Royals bekommen – aber muss es schweren Herzens wohl so hinnehmen.

Ein Finale, das es in sich hat

Im Finale wird dem Leser hier so allerhand geboten – es gibt eine Menge Spannung, Gefühl und einige Rätsel, die sich auflösen. Viele Wege, die nicht klar waren, tun sich hier auf – und man kann nur mit einer großen Freude auf diese Möglichkeiten, die sich den Royals hier nun auftun, aus der Reihe raus gehen.

Schweren Herzens – das Ende steht

Mein Wunsch nach MEHR ist groß – doch letztendlich steht das Ende und ich muss mich schweren Herzens der Sache so hingeben. JA – ein kleiner Funken Hoffnung hat sich trotz allem in meinem Herzen eingenistet – vielleicht, ja, vielleicht kommt ja irgendwann da noch was hinterher, was mich riesig freuen würde. Aber letztendlich nehme ich es schweren Herzens erstmal hin, dass die Reihe “Royal Me” nun zu Ende ist.

Royal Me ist …

  • ideal für einen gemütlichen Leseabend oder die kleine Mittagspause zwischendurch.
  • vielschichtig: Egal ob indische Prinzessin oder taffe Security-Frau
  • ein Projekt, das ähnlich wie eine TV-Serie aufgebaut ist.
  • kurz, aber sehr unterhaltsam.
  • aufgeschlossen, modern, frisch.
  • aus acht Perspektiven erzählt.
  • immer für eine Überraschung zu haben
  • nicht die typisch royale Liebesgeschichte.

Alle Rezensionen zu “Royal Me”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *