Allgemein

Buchparty 2020 – Interview mit Subina Giuletti

***Werbung***

Interview mit Subina Giuletti – das ist das letzte Interview im Rahmen der Buchparty 2020, das nun hier auf meinem Blog online geht. Heute ist auch der letzte Tag unserer gemeinsamen Buchparty 2020 zwischen Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen und mir – und somit heute die letzte Möglichkeit für euch, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Die Links zu den Beiträgen findet ihr am Ende des Interviews, falls ihr noch nicht in den Lostopf gesprungen seid.

Nach dem Interview von Marit Bernson , dem Interview mit Jo Berger und gestern dem Interview mit Christine Troy hab ich nun noch das Interview mit Subina Giuletti, das Susanne geführt hat. Subina Giuletti hat zu unserer Buchparty ihr Buch “Moonlight” zum Verlosen gesponsert – und ich finde, das klingt mehr als ansprechend … oder was meint ihr?

alt="Schneeflocke"

Interview mit Subina Giuletti

Susanne: Hallo liebe Subina ich freu mich dich zu sehen.

Subina Giuletti: Hallo liebe Susanne! Freu mich auch sehr, mal wieder bei dir im Feenbrunnen zu sein!

Susanne: Ich liebe deine Werke.

Subina Giuletti: Dankeschön! Ich fühle mich geehrt, denn du liest ja wirklich viel.

Susanne: Dein neuestes Buchbaby kommt am 14. Januar 2020 raus und ein ganz interessantes Thema wird darin besprochen. Glück, das Leben ist schön und vor allem positiv sein, auch wenn alles andere chaotisch ist. Ich liebe diese positive Einstellung von Dir, wie auch in deinen Werken und ich freue mich schon auf diese Radiosendung.
Alleine schon das Thema Radio Moderation gefällt mir.
Wie bist du auf die Idee dazu gekommen?

Subina Giuletti: Gute Frage! Zum ersten Teil Deiner Einleitung möchte ich sagen, dass die Themen einen viel größeren Rahmen als nur positives Denken umfassen. Ich würde sagen, es geht tatsächlich um unser Vermögen, den Lauf der Welt zu beeinflussen. Die Idee mit dem Radio kam dabei spontan. Ich wollte zum einen mal eine neue Art von Dialog erschaffen, zum anderen auch aus vielen anderen Klischees ausbrechen. Daher sind meine Protagonisten diesmal ganz anders gewählt und auch die Nebenfiguren sehr originell.

Susanne: Du schreibst berührende Geschichten mit viel Herzblut wie ich finde.
Woher nimmst du deine Inspiration?

Subina Giuletti: Ich mag Menschen, ich beobachte, lese und reise viel. Und wie du weißt, beschäftige mich schon lange mit alten Schriften. Die Weisheiten darin sind zeitlos und mit meinen Büchern verleihe ich ihnen ein modernes Outfit. Daneben gibt es viele, andere Inspirationsquellen. Bei diesem Buch war es so, dass die Anfrage an mich herangetragen wurde, mal das Thema „Geld“ zu hinterleuchten. Dazu rumorte eine Mail in mir, die mir eine Leserin vor etwa zwei, drei Jahren geschrieben hat und die mich zutiefst betroffen zurückließ. Charlene, meine Protagonistin, ist eine völlig frei erfundene Person und das zentrale Motiv des Buches ist tatsächlich Geld – aber ich habe das Kindheitsschicksal dieser Leserin als Detail im Moonlight-Radio aufgenommen. Warum? Weil sie die allergrößte Bewunderung dafür verdient, wie sie mit ihrem Schicksal umgeht. Weil sie damit allen zeigt, dass es möglich ist, sich über die tiefsten Abgründe zu erheben – wie Phönix aus der Asche – und Liebe zu leben.

Susanne: Deine Liebe zum Detail sieht man immer wieder in deinen gelungenen Storys, aber auch in den Covern oder den Goodies. Wie kann man sich die Vorbereitung dazu vorstellen?

Subina Giuletti: Ja, was die Stories angeht, ist das ein immer größerer Aufwand, je mehr Geschichten und Charaktere man erschafft. Und bezüglich der Goodies: Solche Ideen kommen mir meistens, wenn ich meditiere oder wenn ich darüber nachdenke, wie wir positive Energien in unseren Alltag integrieren können. Dann wird ein Designer beauftragt und alles weitere veranlasst. Diese Dinge sind eine Hommage an meine Leser. Gerade die letzte Aktion mit dem „Heute schon Liebe gefühlt?“-Sets fand ich persönlich besonders schön. Bevor ich Geld in Werbung schieße, schenke ich lieber meinen Lesern etwas. Denn sie sind es, die mir die Stange gehalten und mich ermutigt haben, den Mix aus Belletristik und Spiritualität beizubehalten. Ohne sie wäre ich nicht da, wo ich heute stehe. Ich bin ihnen zutiefst dankbar.

Susanne: Was für Vorsätze im Neuen Jahr hast du dir vorgenommen?

Subina Giuletti: Natürlich möchte ich ein weiteres Buch herausbringen, das verlangt ja auch der Verlag. Aber ich bin nicht sicher, wie lange ich noch dem Autoren-Weg folgen werde. Manchmal ist es Zeit, sich von einer Sache zu verabschieden und einem neuen Weg zu folgen. Ich lasse mich mal vom Leben überraschen. Aber sollte ich dabei bleiben, wird es vermutlich mehr als ein Buch pro Jahr nicht geben, einfach, weil ich auch andere Interessen und Aufgaben habe, denen ich gerecht werden will.

Susanne: Das kann ich verstehen und finde das ist eine sehr gute Einstellung.

Website von Subina Giuletti

alt="Schneeflocke"

Oh ja – ich kann Susanne verstehen und ihre Liebe zu den Büchern von Subina Giuletti. Auch ich hab schon zwei Bücher von ihr gelesen. “Herzschlagfinale” und “Herzbauchgefühl” habe ich schon gelesen – und ja – das sind absolut tiefgründige, emotionale, berührende und bildgewaltige Romane, die unter die Haut gehen. Es wird also mal wieder Zeit, mich all den anderen Büchern so nach und nach von Subina Giuletti zu widmen, vor allem Moonlight Radio hat mich sehr neugierig gemacht.

Drei weitere Interviews findet ihr heute auch nochmal bei Susanne auf dem Blog. Unter anderem das Interview mit Aurelia L. Night mit “Divine Damnation” – was im Januar noch erscheint, dann das Interview mit Lexy v. Golden mit ihrem Buch “Schattenprinz” und last, but noch least Kirsten Storm mit “Ruby Blake” was auch noch Ende Januar erscheinen wird.

alt="Buchparty 2020 Gewinnspiel"

Wenn ihr nun eines dieser tollen Bücher gewinnen wollt, dann schaut unbedingt bei der Buchparty 2020 rein – und springt heute noch in den Lostopf. Und nicht vergessen – auch bei Susanne rockt die Buchparty 2020 mit weiteren tollen Gewinnen… also nichts wie ran, denn heute am Sonntag, den 05.01.2020 um 23:59 Uhr endet unsere Aktion!!!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *