Von Träumen Eidechsen und der Liebe – Emma Wagners neuestes Buchbaby

alt="Von Träumen, Eidechsen und der Liebe"
Cover © Emma Wagner
Von Träumen, Eidechsen und der Liebe, Emma Wagner, erschienen: 17.09.2018, ASIN: B07HDVQSMW, Roman

Von Träumen Eidechsen und der Liebe

Ich hab mich sehr gefreut, Emma Wagners Roman “Von Träumen, Eidechsen und der Liebe” schon vorab lesen zu dürfen. Unterhalten mich ihre Geschichten doch jedes mal mit schlagfertigen Charakteren, viel Gefühl und allerhand humorvollen Szenen. So war ich nach Schildkröte, Pinguin und Wiesel, nun auf die Geschichte mit den Eidechsen gespannt. Ein vielversprechender, romantischer weiterer sehr unterhaltsamer und gefühlvoller Roman von Emma Wagner wartete also auf mich… und ich wurde nicht enttäuscht!

Worum geht’s in diesem Roman?

Sie ist eine Geigenlehrerin mit einem ziemlichen Päckchen an Verletzungen.
Er ist ein reicher Star-Architekt, für den nur noch Partys und Frauen zählen.
Sie will die Musikschule retten. Er will dort ein Kino bauen.
Sie kann ihn nicht ausstehen. Er sie noch viel weniger.

Oder?

Lucy kämpft für die Dinge, die sie liebt. Für Menschen wie diesen unverschämten Alex, die nur für ihr Vergnügen leben, hat sie bloß Verachtung übrig, da kann er noch so heiß aussehen. Kein Wunder, dass von der ersten Begegnung an zwischen ihnen die Fetzen fliegen. Unmöglich, dass sie beide etwas verbindet!

Alex kämpft schon lange für nichts mehr, schleppt lieber Frauen ab. Allerdings keinesfalls Frauen wie Lucy, die es allen Ernstes gewagt hat, ausgerechnet ihm die Leviten zu lesen! Alles an ihr regt ihn auf, vor allem die Tatsache, dass sie den Plänen seiner Firma so vehement im Weg steht. Es hängt nur damit zusammen, dass sie ständig durch seine Gedanken spukt, denn er verschenkt sein Herz nicht. Nie.

Zum Glück gibt es Erbsen und Eidechsen, denn:

Manchmal findet man das Glück dort, wo man gar nicht gesucht hat.
Ihr wollt eine Achterbahn der Gefühle? Wollt lachen, weinen, mitfiebern, träumen und am Ende glücklich aufseufzen? Dann lest los und lasst euch entführen und berühren.

Mehr Infos zum Buch

 

Eidechsen, Papierflieger und Punkte

Es ist immer wieder lustig und interessant, was Emma Wagner so in ihre Geschichten zaubert. So sind es diesmal die Eidechsen, die den tierischen Part übernehmen und eine wichtige Rolle noch spielen werden  – und Papierflieger haben hier auch ihren besonders romantischen Stellenwert. Aber am besten sind die Punkte … Punkte, die Lucys Markenzeichen darstellen, die sie liebt – und immer wieder gerne zur Geltung bringt – während Alex diese Punkte total in den Wahnsinn treiben. Oder ist es doch Lucy, die ihn zur Verzweiflung bringt?

Charaktere – die es gewaltig in sich haben

Man kennt es ja – Gegensätze sind immer so eine Sache, gerade bei Liebesgeschichten. So findet man es ja häufig, dass sich die beiden Hauptprotas erstmal gar nicht miteinander können. Also nichts neues ! Aber das was uns hier in Von Träumen, Eidechsen und der Liebe erwartet – das ist schon ein extremes Kaliber. Was hab ich gelacht, denn hier fliegen die Fetzen, aber mal so richtig – so dass ich jedes mal nur drauf wartete, dass jetzt der nächste Knall kommt – und der lies selten lange auf sich warten. Lucy lässt es aber ganz schön krachen – kämpft sie wie eine Löwenmama um die Musikschule … und wenn sie dafür zwischen durch Erbsen puhlen muss, dann ist das halt so.

Irre denkt ihr jetzt? Was erzählt die denn da von Erbsen? Na ihr werdet es verstehn, sobald ihr in die Geschichte abtaucht.

Aber Alex steht Lucy hier in nichts nach – denn auch er kämpft. Hat er doch einen Stolz, ist er derjenige vor dem andere kriechen und klein beigeben. Er, der sämtliche Frauenherzen höher schlagen lässt und jederzeit sich vergnügen kann, sofern er will. Da wird er doch auch mit Lucy fertig …
Na der Zahn muss ihm hier erstmal gezogen werden, denn Lucy treibt ihn regelrecht in den Wahnsinn … und sie schwirrt ihm dauernd im Kopf herum, mit ihren Punkten und so…. *kicher*
Na wenn da mal nicht die Liebe noch ins Spiel kommt …. gegen den Willen der beiden ???
Es wird unterhaltsam, romantisch und die Fetzen fliegen….

Gefühl, Humor und eine tolle Handlung

Was hab ich gelacht bei dieser Story, die mich total mitreißen konnte und mir eine unterhaltsame und wunderschöne Lesezeit bescherte. Doch es gibt nicht nur einiges zu Lachen, auch eine Menge Gefühl und wundervolle ausgearbeitete Charaktere erwarten den Leser hier. Verknüpfungen und Zusammenhänge, die man so nicht erwartet und durchaus auch überrascht ist.
Mit ihrem lockeren und flüssigen Schreibstil, der sehr lebhaft und gefühlvoll sich hier durch die Geschichte zieht, konnte Emma Wagner mich auch mit diesem Roman wieder total begeistern und mitreißen.

Also macht euch auf einen wunderschönen, gefühlvollen und sehr spritzigen weiteren Roman gefasst.

Weitere Bücher von Emma Wagner, die ich gelesen hab:

Dein . Für immer
Du. Für Immer
Wir. Für Immer
Mit Ski, Charme und Pinguin
Eine Schildkröte macht noch keine Liebe
Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel

Über Emma Wagner

Emma Wagner ist eine 1982 in Niedersachsen geborene Autorin.

Zum Studium verschlug es sie nach Heidelberg. Diese herrliche Stadt wurde ihrem Ruf in Emmas Falle mehr als gerecht, denn sie hat ihr Herz in Heidelberg verloren. Dort lebt sie dementsprechend immer noch – inzwischen glücklich verheiratet – mit ihrem Mann und ihren drei Kindern.

Eigentlich hatte sie nie vorgehabt, einen Roman zu schreiben. Seit dem Erfolg ihres Debütromans „Liebe und andere Fettnäpfchen“ mit über 40000 Verkäufen kann sie nicht mehr damit aufhören. An Ideen dafür mangelt es ihr auch nicht, nur an Zeit. Schließlich hat sie eine fantastische Familie, die für sie das Wichtigste auf der Welt ist. Daher kommt sie nur spätabends zum Schreiben, wenn – ausnahmsweise einmal – alle Kinder schlafen und sie, ohne über Bauklötze, Matchbox-Autos und Kuscheltiere zu stolpern, an ihren Laptop gelangt.

Da der Spagat zwischen Autorendasein und Mutterschaft nur mit einer gehörigen Portion Humor zu meistern ist, sind ihre Spezialität Liebesromane mit Herz, Humor und Heidelberg.

 

Kommentare 2

  • Hallo Bianca,

    titelmäßig …kommt man als Leserin schon mal ins Grübeln…Schmunzeln….was, wie irgendwann im Roman zusammen passt…clever gemacht von der Autorin finde ich schon mal…..

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *