alt="Blogbanner NikolausBlogtour Bibilotta"
Allgemein

Nikolaus-Blogtour: Tag 6

***Werbung / Gewinnspiel***

NIKOLAUS-BLOGTOUR: Tag 6 …. NA ENDLICH geht es bei mir hoffentlich rund. Was hab ich mich die Tage schon gefreut, als ich bei den anderen gesehen hab, was da abging.
WURDE aber auch echt Zeit, dass ihr endlich mal bei mir reinschaut … ich bin doch soooo aufgeregt und freu mich riesig, dass wir in diesem Jahr auch wieder die Nikolaus-Blogtour (übrigens das 7. mal) am Start haben.

Na seid ihr schon neugierig was ich euch zu berichten habe ??? Das ist so einiges … aber zuerst einmal noch ein DANKE an all unsere tollen Sponsoren, die diese Aktion so überhaupt erst möglich machen.

Ute JäckleMaria W. Peter,  Izabelle JardinE.F. v. HainwaldLea McMoonJulia StirlingNina MacKaySeleni BlackKarin KaiserEvelyn KühneLana RotaruAnne Sue TeMila OlsenPatrica RenothFelicity GreenDanara DeVriesNica StevensSubina GiulettiSabine SchulterMelanie GurenkoM.D. HirtCharlotte da SilvaKajsa ArnoldCatalia PavloJo BergerJenny VölkerJosie CharlesMichael G. SpitzerAmy Erin ThyndalJennifer J. GrimmAnna-Sophie CasparSophie JamesSandra BinderAurelia L. NightLars HannigHannah SiebernAda BaileyVanessa Carduie,
Vic P. VictoryEmily KeyAnja TatlisuElja JanusPia Hepke,
Nina MillerHelen Rose SkyMirjam H. Hüberli (Jill Hobbs)Rose Snow, Linda Dantony


Miss Motte AudioLegionarionCarlsenDroemer KnaurGedankenreich VerlagRavensburger VerlagRomance EditionLoewe Verlag

Doch was für Gewinne es heute bei mir zu gewinnen gibt, das könnt ihr gleich noch erfahren .. erstmal muss ich euch noch was berichten.

Bibilotta im Vorbereitungswahn

Schon lange, bevor es hier mit der Aktion richtig losging, gab es ja einiges vorzubereiten und zu erledigen,
damit alles rund läuft und ihr eine Menge Spaß mit uns habt.
Also hab ich mich – passend zur Aktion- in mein Nikolaus-Wichtel-Outfit geworfen und mich ins Zeug gelegt.

So machte ich mich erstmal auf den Weg und hab alle Blogger mal besucht, die bei unserer Nikolaus-Blogtour mit am Start sind.
Susanne war schon mega fleißig, hatte sie auch als Organisatorin eine Menge vorzubereiten und uns Blogger zu beschäftigen. Doch nebenbei war sie auch noch bei sich im Feenbrunnen am Muffins backen war.
(Kuri hat hoffentlich nicht alle aufgegessen)

Als ich mal bei Michaela von Lesemamas zauberhafte Welt der Bücher reingeschaut hab,
kam ich in den Genuss von leckerem Glühwein.
Sie hat schon fleißig Glühwein erhitzt – und ich kam nicht drumherum mir auch ein …
oder waren es sogar zwei Gläschen zu gönnen.
(Musste ja verhindern, dass Michaela den Glühwein alleine trinkt *hicks*),

Derweil hab ich die Silke von World of Books and Dreams gesucht, die war nicht auffindbar.
(Sie hatte sich wohl versteckt, vor dem großen Ansturm *kicher*
ODER sie hat heimlich Muffins gefuttert und Glühwein gesuffelt… wer weiß.)

Dabei hab ich aber Nadine angetroffen, die hat fleißig Nikolaussäckchen genäht
und auf Nadines bunte Bücherwelt auch schon die Tage verlost…
während Astrid von Letannas Bücherblog sich in die ganzen Buchgewinne gestürzt hat
und die Geschichten schonmal für euch gelesen hat … glaub ich zumindest *lach – hicks*

Uff … der olle Glühwein ….

Quelle: pixabay

Na wie auch immer…. auch bei Stefanie von Bellas Wonderworld hab ich natürlich vorbeigeschaut …
sie war die Schneemaschine noch am reparieren.
Aber so wie es aussieht, hat sie nur mancherorts auch wirklich schon funktioniert…
also da muss sie noch mal ran, würd ich sagen.

LETZTENDLICH war ich also überzeugt, dass alle fleißig am Werk waren,
so dass ich mich beruhigt meinen Aufgaben wieder widmen konnte.
Dazu gehörte auch, die Buchgewinne einzusammeln, und sie alle
( in den schweren Säcken) zu den jeweiligen Bloggern zu befördern.

Aber hey… ich wäre nicht Bibi, wenn ich das nicht geschafft hätte oder???
Immerhin hatte ich Muffins gefuttert und 1-2 Glühwein gesuffelt,
da kann ja nichts mehr schiefgehen oder ???

DENKSTE ….

… es kam wie es eben kam …. ich mit einem der schweren Säcke, auf dem Weg nach unten
(ich wohne ja im 3. Stock) … und was passierte ?????

HOLTER – POLTER – KRACH – SCHEPPER

AAAAAAAAAUAAAAAAAAAAAA

…. ich rollte (oder besser knallte) wie eine unförmige Schneekugel mit viel
Radau und Gekreische die Treppe hinunter… und war WEG!!!

Also ihr wisst schon …
WEG …
so RICHTIG WEG …
SO TOTAL WEG….
ALLES SCHWARZ ….
und ich war WEG !!!!

Bibilottas
WAHNWITZIGER TRAUM !!!

….langsam öffne ich die Augen … mein Schädel brummt,
ich seh Sterne und irgendwie tut mir alles weh!!!
OH MEIN GOTT … was ist passiert ?????
Der Glühwein von Michaela kann mir doch nicht soooo stark zugesetzt haben….
hatte doch nur 1-5 oder 8 ??? Ach ich weiß es nicht mehr…..*hicks*

AUAAAAA … langsam versuchte ich mich in eine aufrechte Position zu begeben,
und schaute mich dabei vorsichtig um….
WO BIN ICH ????
Und was seh ich da ????
Ich seh Engel ???? Hääää?????
Also keine pausbackigen Rauschehaar Engel … nein …
Knackige Engel… also so Sixpack Jungs mit Flügeln????
(Der Rest bleibt eurer Fantasie überlassen – mehr sag ich zum Anblick der Engel nicht!)

Ich fasse mir an den Kopf… OH NEIN … was ist hier los????
Warum seh ich solche knackigen Sixpack Engel???
HILFEEEE !!!!

Quelle: Pixabay


Das kann nur ein Traum sein … ODER ????

“SUSANNE ?????”

… rufe ich schon mal vorsorglich… denn meistens, wenn was nicht ganz normal scheint, ist sie nicht weit …
und sie hat mich dann auf irgendeine irrwitzige verrückte Reise mitgenommen….
Aber war das diesmal auch so ???
Zumindest erhalte ich keine Antwort von ihr.
DAS IST NICHT GUT ….
oder doch ????

Die knackigen Sixpack Engel kommen singend näher….
SINGEND ????
ÄHM ja – oh nein – HALLELUJA singen sie…. ich glaubs ja nicht.

HALLELUJA

(Nein – ich bin nicht irre – ich bin nicht auf Entzug… oder sonst was …
ihr könnt euch jegliche Kommentare in dieser Hinsicht also sparen – nur gleich mal vorab !!!)

Was mach ich denn jetzt … die sollen mir ja nicht zu Nahe kommen,
heiße Kerle, das erinnert mich gleich wieder an einen verliebten Elf…
der mir damals… nein – daran darf ich jetzt nicht denken …
das war im Sommer- und auf der Liadan Tour…
aber jetzt zur Weihnachtszeit, kann mir der nicht gefährlich werden….

Kaum zu Ende gedacht ….

“HUHU BIBILOTTA … meine LIEBE ….
DA BIST DU JA !!!!”
säuselte es mir ans Ohr… und ich bekam sofort Gänsehaut.
Die Stimme kennst du …
Neeeeeeeeeeeiiiiiiin….
(Mir wird ganz heiß – und NEIN – nicht aus Liebe, sondern vor Panik!!!)

Ich drehe mich um und schaue ob ich richtig liege…..

… und siehe da … KESOK … das darf doch nicht wahr sein.
(Wer meine Reisen auf dem Blog verfolgt hat, der kennt Kesok schon und weiß,
dass er mir immer einiges abverlangt.)

Wild winkend kommt er auf mich zugelaufen ..
“BIBILOTTA … schau mal was ich für dich dabei habe … als
Beweiß meiner Liebe zu dir!!!
Darauf steht ihr Menschenwesen doch oder nicht ???”
ruft er mir zu.

Quelle: pixabay

Ihr glaubt nicht, was ich da zu sehen bekam…..
Kesok – ganz in rot gekleidet mit einem weißen Rauschebart….
doch das ist noch nicht alles … NEIN … das beste….
ICH MUSS MIR DIE AUGEN REIBEN ….
an einem Seil führt er ein Kamel mit sich ….

MIT RENTIERGEWEIH auf dem Kopf….

… kann mich mal jemand wachrütteln ???
Das kann doch alles nicht wahr sein !!!!

“KESOK … wie siehst du denn aus?
Und warum hat dein Kamel ein Rentiergeweih auf dem Kopf, mit Weihnachtskugeln
UND einer roten Nase???
Was soll das ???? “
gebe ich geschockt von mir.

“Na es ist doch bald Weihnachten, und ich dachte, ich überrasche dich mit euren menschlichen Bräuchen.
Ich hab erfahren, dass du Rentiere magst – und deswegen hab ich
mein Kamel für dich in ein Rentier verkleidet.
Ist das nicht toll ????
Ich werde dich jetzt mitnehmen, wir reiten gemeinsam auf dem Rentier in mein Reich …
und dann wartet dort ein Nikolaussack voller Geschenke auf dich!!!!”
erzählt mir Kesok voller Begeisterung.

“ÄHM .. “


*uff*…. *kicher*

ICH KANN NICHT MEHR ….
Lauthals fange ich an zu lachen … schmeiss mich auf den Rücken,
hebe mir meinen Bauch und lache Tränen ….

HAHAHAHAHAHAHahahahahhaha

KESOK als Weihnachtsmann – mit einem Kamel und Rentiergeweih,
Weihnachtskugeln dran und einer roten NASE…..

WAS EIN ANBLICK …..

Quelle: Pixabay

Ich kann nicht anders als lauthals weiterzulachen und mich zu krümmen…
Das kann nur ein irrer Traum sein – denn alles andere wäre der WAHNSINN.
Und ich bin doch noch nicht Wahnsinnig geworden oder doch ????

Kesok schaut mich ganz verwirrt an und bleibt vor mir stehen.
“Warum lachst du so Bibilotta???”

“Ach Kesok *hahahahhahahah*…. du bist der Knaller.
Du kannst doch nicht einfach so in meinem Traum im Weihnachtsmannlook erscheinen,
während eben noch die Sixpack-Engel für mich gesungen haben
und ein Kamel mit Rentiergeweih im Schlepptaug haben…
DAS GEHT DOCH NICHT !!!!”
pruste ich ihm immer noch lachend entgegen.

“ICH muss doch wach werden – und gucken, dass die Nikolaus-Blogtour auf meinem Blog weitergeht…
da kannst du doch nicht einfach so meine Zeit rauben und mich in Träumen aufsuchen….
so wird das nichts!!!”

“NIKOLAUS-BLOGTOUR???? Traum ????
Was redest du da Bibilotta? Bist du krank ?
Geht es dir nicht gut, meine Liebe ???”
Kesok beugt sich besorgt zu mir herunter.
“Warte … ich weiß da Abhilfe… ich gebe dir einen Kuss… “

WAS ?????

“NEEEEEEEEEIN …

DAS WIRST DU NICHT TUN KESOK!!!!”

kreische ich lauthals auf, bevor er seinen Satz beenden kann.
Hektisch raffe ich mich auf, will aufstehen und

WUMMS …
KRACH SCHEPPER …
KNALL ….

erneut stürze ich …..

WUMS!!!!!

Als ich wieder zu mir komme, liege ich am Ende der Treppe,
der Sack mit den Büchern neben mir … und kein Kesok, kein Kamel mit Rentiergeweih …
und auch keine singenden Sixpack-Engel.

WELCH EIN GLÜCK!!!

WAS WAR DAS FÜR EIN TRAUM ????

Sowas kann auch nur mir passieren, na wenn ich das Susanne erzähle,
die schmeißt sich weg vor lachen.
Uff… was bin ich jetzt aber erleichtert, dass mir nur der Schädel brummt
(war wohl doch zu viel Glühwein)
und mir alle Knochen wehtun, aber sonst keiner um mich herum schwirrt.

Also jetzt aber … nichts wie ran …
Immerhin wollt ihr doch, dass hier noch ein Gewinnspiel steigt oder ????

Dann Schluss mit komischen irren Bibilotta Träumen,
Und nehmt euch vor Treppen in Acht… habt ja nun mitbekommen, was passieren kann. Also Passt gut auf!!!!
Ach und schaut morgen noch unbedingt auch bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen rein …
denn auch dort gibt es noch einen letzten Beitrag zur Nikolaus-Blogtour MIT Gewinnspiel !!!!

Mal sehn, was sie euch so zu berichten hat….
Aber jetzt ist erstmal Zeit für das ….

GEWINNSPIEL

1 x BUCHBOX
“A Princess stolen”
(Ein Kuss aus Rache, Blut und Liebe, Band 1)

gesponsert von Mila Olsen

alt="A princess Stolen, Mila Olsen, Buchbox"

ROMANTIC THRILL – DRAMA

Ein reiches Mädchen.
Ein junger Mann ohne Träume.
Eine Entführung aufs offene Meer.


Willa wird entführt. Doch auf dem Kutter Richtung Süden findet sie nicht nur Liebe und Freundschaft, sondern auch eine dunkle Wahrheit, die ihr Leben auf den Kopf stellt.

Willa ist neunzehn und der Liebling ihres Dads, einem der reichsten Männer Amerikas. Als sie gezwungen wird, sich einer Bande skrupelloser Entführer auszuliefern, wird sie aus ihrem goldenen Käfig direkt in Dreck und Finsternis katapultiert. Wochen des Schreckens folgen, denn die Männer bringen ihr nur Verachtung entgegen. Vor allem ihr junger brutaler Anführer scheint sie abgrundtief zu hassen.

Die Frage ist nur, warum?
Und – kann sie daran etwas ändern?
Kann aus Hass Liebe werden?

Willa geht einen langen, schicksalhaften Weg zwischen Liebe und Leid, der sie von New York über den Atlantik hinein in das tiefste Herz der Sümpfe Louisianas führt. Und während ihre Gefangenschaft andauert, erkennt sie, dass nichts in ihrem Leben ist, wie es scheint. Nicht einmal sie selbst oder die Menschen, die sie liebt.

Ein Roman über Rache, Blut und Liebe, über Familiengeheimnisse und Verrat.

Quelle: Amazon

Hier gehts zum Buch auf Amazon

Website von Mila Olsen

1 x Print
“Bloody Marry Me (Bd. 4)”
Morgenstund hat Blut im Mund

gesponsert von M.D. Hirt

DIESES BUCH IST NICHT EIGENSTÄNDIG LESBAR,
DA ES EINER REIHE ANGEHÖRT !!!

alt="Bloody Marry Me 4. Morgenstund hat Blut im Mund, M.D.Hirt, Print"

**Im Licht der Morgensonne verblasst selbst Vampire-Glamour** 
Auch ein Schloss und der damit verbundene Prunk kann Holly nicht über die Schattenseiten des Vampirdaseins hinwegtäuschen. Eines mörderischen Verbrechens beschuldigt, versuchen sie und die Nachtwesen der Band »Bloody Mary« Hollys Namen reinzuwaschen und den wahren Täter zu finden. Ray würde alles tun, um Holly vor der Gefahr zu retten. Doch das Sonnenlicht hat Einzug gehalten in die Stadt der Vampire und nichts verbirgt die Schatten der Gefahr besser…

Quelle: Carlsen

Hier gehts zum Buch beim Verlag

Website von M.D. Hirt

1 x Print-Duo
Die Wartenberg Saga Band 1 + 2
(Libellenjahre & Wunderjahre)

gesponsert von Izabelle Jardin

alt="Warthenberg-Saga Teil 1 u. 2, Izabelle Jardin, Print"

Libellenjahre: Die Warthenberg-Saga 1

Eine starke Frau im Spiegel ihrer Zeit, eine verlorene Welt und eine große Liebe: der bewegende erste Band von Izabelle Jardins Familiensaga um die ostpreußische Familie von Warthenberg.

Königsberg, 1930: Die selbstbewusste Constanze von Warthenberg ist neunzehn Jahre alt, als sie während einer Segelregatta dem weltläufigen Clemens Rosanowski aus Warschau begegnet. Es wird die große Liebe. Trotz einigen Widerstandes in Constanzes Familie heiratet das Paar und lässt sich in Danzig nieder. Die beiden erleben Jahre voller Leichtigkeit.

Doch die politische Lage in der alten Hansestadt wird unter den neuen Machthabern zunehmend schwieriger, und mit Ausbruch des Zweiten Weltkrieges muss Clemens als Soldat der Wehrmacht gegen sein Heimatland Polen kämpfen.

Seine Feldpostbriefe werden immer seltener, und eines Tages erreicht Constanze eine erschütternde Nachricht. Für sie beginnt nun eine dramatische Odyssee Richtung Westen.

Quelle: Amazon

Hier gehts zum Buch auf Amazon
Meine Rezension zu “Libellenjahre”

*****

Wunderjahre: Die Warthenberg-Saga 2

Eine starke Frau zwischen den Schatten der Vergangenheit und dem Aufbruch in eine hoffnungsvolle Zukunft: der bewegende zweite Band von Izabelle Jardins Familiensaga um die von Warthenbergs.

Während Westdeutschland ein Wirtschaftswunder erlebt, ringt Constanzes Tochter Eva im tristen Osten des geteilten Nachkriegsberlins um ihren Platz im Leben. Intelligent und energisch, wie sie ist, fällt es ihr nicht leicht, sich kritiklos den Regeln des neuen Systems zu unterwerfen. Als sie am 17. Juni 1953 mitten in den Volksaufstand hineingerät, fasst sie den Entschluss: Ihre Zukunft wird im Westen liegen!

Dort lernt sie den achtzehn Jahre älteren Wilhelm kennen. Eva ist hingerissen von seinem Charme, seiner Großzügigkeit und seiner Lebenslust. Sie erlebt eine leidenschaftliche Liebe und entwickelt eine ungewöhnliche Freundschaft zu Wilhelms resoluter Mutter Agnes, die Eva dringend brauchen wird. Denn Wilhelm ist ein Mann mit Vergangenheit.

Quelle: Amazon

Hier gehts zum Buch auf Amazon
Meine Rezension zu “Wunderjahre”

Website von Izabelle Jardin

1 x Print
“Liebe wohnt Central Park West”

gesponsert von Kajsa Arnold

alt="Liebe wohnt Central Park West, Kaisa Arnold, Print"

Liebevoller Weihnachtsroman von Kajsa Arnold

Robert Moore ist kein einfacher Mann. Der Architekt zieht es vor, allein in New York zu leben. Nachdem seine Haushälterin auch die Segel streicht, steht er kurz vor Weihnachen ganz alleine da und muss sich um alles selbst kümmern, selbst um seine Post. Als Robert an einem Briefkasten Abigail Olsen kennenlernt ist er nicht begeistert. Denn Abigail ist 7 Jahre alt und Robert mag keine Kinder. Durch einen Zufall fällt ihm Abigails Brief an den Weihnachtsmann in die Hände. Was er darin liest, lässt ihn nicht kalt, denn Abigail hat nur einen Wunsch – einen Job für Kate, Abigails Mutter. Da Robert einen Job zu vergeben hat, engagiert er kurzerhand Kate als seine neue Haushälterin, allerdings hat er nicht darüber nachgedacht, dass auch so Abigail ab sofort zu seinem Leben gehören wird … und das bringt eine Menge Komplikationen mit sich. Nicht nur als Robert bemerkt, dass Kate eine ganz besondere Frau ist

Die Taschenbuchausgabe hat 236 Seiten

Quelle: Amazon

Das Buch auf Amazon

Website von Kajsa Arnold

1 x Print
“Der Palast im Himmel”

gesponsert von Droemer Knaur

alt="Der Palast im Himmel, Knaur, Print"

Manchmal können Teppiche fliegen. Und manchmal werden Träume Wirklichkeit …
Die Howl-Saga geht weiter mit der humorvollen und magischen 1001-Nacht-Fantasy der preisgekrönten Autorin Diana Wynne Jones.

In seinen Tagträumen ist der junge Teppichhändler Abdullah ein Prinz aus einem fernen Land. Ganz im Gegensatz zu seinem Alltag am Rand eines großen Bazars, mit der buckligen Verwandtschaft der ersten Frau seines Vaters, die ihn so schnell wie möglich mit mindestens einer Frau verheiraten will. Doch eines Tages kommt ein Fremder an Abdullahs Stand und verkauft ihm einen zerschlissenen alten Teppich mit angeblich besonderen Fähigkeiten. Und plötzlich befindet sich Abdullah mitten in seinen Träumen. In einem prächtigen Garten trifft er die wunderschöne und kluge Prinzessin Blume-in-der-Nacht, in die er sich augenblicklich unsterblich verliebt. Aber Abdullahs Schicksal meint es nicht gut mit ihm. Kurz nachdem er sie kennengelernt hat, wird Blume-in-der-Nacht von einem miesen Djinn entführt. Aber Abdullah weiß, was er will, und mithilfe seines zänkischen, magischen Teppichs und ein paar anderen schrägen Gestalten macht er sich auf, Blume-in-der-Nacht aus dem Palast des Djinns zu befreien …

Nach dem Fantasy-Klassiker “Das wandelnde Schloss” ist mit “Der Palast im Himmel” auch der zweite Band der Howl-Saga der britischen Erfolgsautorin Diana Wynne Jones endlich wieder auf deutsch erhältlich. Das Märchen um den Teppich-Verkäufer Abdullah und die Befreiung der Prinzessin in neuer Ausstattung – ein fantastisches Abenteuer.
“Der Palast im Himmel” ist bereits unter dem Titel “Ziemlich viele Prinzessinnen” auf deutsch erschienen.

Quelle: Droemer-Knaur

Das Buch beim Verlag

Website von Droemer Knaur

1 x Print
“Ein Hauch von Schnee und Glück”

gesponsert von Jo Berger

alt="Ein Hauch von Schnee und Glück, Jo Berger, Print"

Holly Quinn weiß genau, wie der Mann ihrer Träume sein sollte, leider ist dieser nirgends in Sicht. Als ihr Boss sie ungeplant für eine Reportage in die Grafschaft Derbyshire schickt, scheint es für sie zumindest im Job nach oben zu gehen.
Doch dann bleibt ihr Wagen in einem Schneesturm liegen, sie verirrt sich im Wald und die ersehnte Reportage platzt. Holly scheint am Gefrierpunkt ihres Lebens angekommen zu sein. Während sie in dem eingeschneiten Dorf Hope Valley darauf wartet, dass die Straßen wieder passierbar sind, lernt sie den unverschämt attraktiven aber leider vergebenen Jordan kennen. Mit dieser Frau, die er so unverhofft aus einer Notlage retten muss, schneit jemand in sein Leben, der alles ändern kann.

Holly muss feststellen: Nur, weil man fest daran glaubt, den Märchenprinzen sowieso nie zu finden, muss das nicht unbedingt auch so geschehen.

Hinweis! Dies ist kein Weihnachtsroman! Aber Dich erwartet ein zauberhaft romantisches Wintermärchen.

Quelle: Jo Berger

Das Buch auf Amazon
Meine Rezension zu “Ein Hauch von Schnee und Glück”

Website von Jo Berger

1 x Print
“Not over you”

gesponsert von Anja Tatlisu

alt="Not over you, Anja Tatlisu, Print"

**Wir beide. Du und ich. Ein letztes Mal.**
Hayleys Leben könnte nicht besser laufen. Sie ist 23, eine aufstrebende Fotografin in New York und steht kurz vor der Hochzeit mit ihrem bodenständigen Verlobten Dean. Doch dann trifft sie nach ihrem Junggesellinnenabschied auf ihre erste große Liebe Noah, der einige Jahre zuvor von jetzt auf gleich aus ihrem Leben verschwunden ist. Er gesteht Hayley, dass er nie aufgehört hat sie zu lieben, und bittet sie um ein allerletztes Date, bevor sie zum Altar schreitet …

Quelle: Carlsen

Das Buch beim Verlag
Meine Rezension zu “Not over you”

Website von Anja Tatlisu

1 x Print
“Desert Hope.
Das Herz der Emirate”

gesponsert von Vic.P.Victory

alt="Desert Hope. Vic.P.Victory, Print"

Was, wenn dein Leben in Scherben vor dir liegt? Gibst du auf oder kämpfst du?

Der Tag, an dem Aminas Freund Oliver sie beinahe umgebracht hätte, lässt sie nicht mehr los. Ihre seelischen und körperlichen Wunden ersticken ihren Mut, ihre Hoffnung und den Glauben an die Liebe.

Doch dann erfährt sie, dass sie ihr Überleben einem Mann verdankt, der noch keine Ahnung von seiner Heldenrolle hat. Amina muss sich unbedingt persönlich bei ihm bedanken, lässt den Job und ihre Beziehung hinter sich und reist ihrem Lebensretter bis in die Vereinigten Arabischen Emirate hinterher. Doch sie stellt sich die Suche nach ihm einfacher vor, als sie ist. Denn irgendein Geheimnis verbirgt der Mann, ein Geheimnis, das außer ihr alle Einwohner zu wissen scheinen – und nicht preisgeben wollen.

Die düstere Vergangenheit im Nacken, rennt sie blind in eine Zukunft und ahnt nicht die lebensverändernden Folgen.

Quelle: Vic. P. Victory

Das Buch auf Amazon
Meine Rezension zu “Desert Hope”

Website von Vic.P.Victory

1 x Print
“Catch my Girl”

gesponsert von Romance Edition

alt="Catch my Girl, Romance Edition, Print"

Wie schaffst du es, deinem besten Freund klarzumachen, dass ihr das perfekte Paar abgeben würdet?

Grace ist seit ihrer Kindheit heimlich in ihren besten Freund Ben verliebt. Als dieser ihr seine neue Flamme präsentiert, erkennt Grace, dass es an der Zeit ist, zu handeln. Da kommt ihr der verrückte Vorschlag von Bens Bruder Noah gerade recht, eine Fake-Beziehung vorzutäuschen, um Ben eifersüchtig zu machen. Nicht sicher, ob sie damit wirklich punkten kann, lässt sie sich auf das Angebot des gefeierten Star-Footballers der Uni ein, und sehr schnell fühlt sich fake mit Noah ziemlich echt an. Zu diesem Zeitpunkt ahnt Grace noch nicht, dass Noah ganz eigene Motive verfolgt …

Quelle: Romance Edition

Das Buch beim Verlag
Meine Rezension zu “Catch my Girl”

Website von Romance Edition

1 x digitales Hörbuch
“Fischbrötchen und Zuckerstreusel”

gesponsert von Miss Motte Audio

alt="Fischbrötchen und Zuckerstreusel, Miss Motte, digitales Hörbuch,"

Zwischen Pizza und alten Fotoalben vergräbt sich Anni in ihrer Berliner Studenten-WG. Ihr Freund hat sie betrogen. Anni suhlt sich in ihrem Herzschmerz, doch dann klingelt das Telefon: ein familiärer Notfall. Kurzentschlossen packt sie ihre Sachen und fährt ins abgelegene Eckernförde an die Ostsee. Dort springt sie im Strandcafé ihrer Tante ein.

Es ist Hauptsaison und so muss sie sich mit Koch Kjell die Wohnung über dem Café teilen. Die beiden geraten gehörig aneinander. Trotzdem ist da dieses prickelnde Kribbeln in Annis Bauch, wenn die beiden sich nicht gerade streiten.

Unerwartet taucht Annis Ex im Café auf und bittet sie um Verzeihung. Zu allem Überfluss nistet er sich bei Anni und Kjell in der Strandcafé-WG ein…

Anni trifft eine Entscheidung. Doch ein blaues Auge und ihr Herz bringen alles durcheinander.

Quelle: Amazon

Hörbuch bei Thalia

Website von Miss Motte Audio

1 x E-Book nach Wahl

gesponsert von Gedankenreich Verlag

alt="Ebook Gedankenreich Verlag"

Eigentlich begann es sogar mit mehreren Träumen – eben jenen, die Bücher in uns zu wecken vermögen. In der Buchwelt gibt es viele verborgene Perlen, denen in der Menge des Mainstreams kaum Beachtung geschenkt wird. Außerdem wollen wir diese Geschichten in einer ganz besonderen Optik kleiden – ihnen das Gewand geben, das sie verdienen.

Mit gerade einmal einer Handvoll Autoren und einer Menge Enthusiasmus gingen wir ans Werk, um einen Verlag aufzubauen, der vor allem auf Qualität und Andersartigkeit setzt. Das spiegelt sich unter anderem in unseren Genremixturen und den Prints wider.

Unser Programm wächst beständig und schon im ersten Jahr zeigten wir uns auf den großen Buchmessen Deutschlands. Jede einzelne unserer Geschichten ist handverlesen und wir lieben sie alle. Wir sind überzeugt, dass diese Romane eine große Zukunft vor sich haben und vielen Lesern tolle Lesestunden bereiten.

Doch als GedankenReich so richtig durchstarten wollten, hörte das Herz des Verlages auf zu schlagen – Verlagsgründerin Denise Reichow verstarb mit nur 29 Jahren. Sie war vielen Menschen eine Inspiration und ihr schillernder Traum lebt weiter. Ihre Schwester Nadine hat sich dessen angenommen und gemeinsam mit wunderbaren Autoren spreizen weitere Geschichten ihre Flügel.

Quelle: Gedankenreich Verlag

Shop des Gedankenreich Verlags

Website des Gedankenreich Verlags

1 x E-Book
“Catching Magic 1”
Berührt von der Dunkelheit

gesponsert von Anna-Sophie Caspar

alt="Catching Magic, Ann-Sophie Caspar, Ebook"

**Verliere dich nicht im Sog der Magie** 
Nur mit Mühe und Not gelingt es den drei Schwestern Blake, Nell und Lucy, sich mit zwielichtigen Nebenjobs über Wasser zu halten. Ihr vermeintlich seriöser Auftritt in einer Fernsehshow über Geisterjäger sitzt ihnen noch in den Knochen, da erhält Blake ein unerwartetes Angebot von dem düsteren und verschlossenen Skylar Morrell. Die Schwestern sollen sich für ihn auf die Suche nach verschollenen magischen Artefakten begeben. Das klingt eindeutig verrückt – und lukrativ. Während ihre Schwestern noch zögern, begibt sich Blake mit Skylar auf einen Pfad, der weitaus gefährlicher ist, als sie ahnt. Denn einmal im Sog der Magie, kann man sich diesem nur schwer entziehen … 

Quelle: Carlsen

Das Buch beim Verlag
Meine Rezension zu “Catching Magic 1”

Website von Anna-Sophie Caspar

1 x E-Book
“Feuer im Schatten”
Das Geheimnis der Schwingen 1

gesponsert von Aurelia L. Night

alt="Feuer im Schatten, Aurelia L. Night, Ebook"

**Verborgenes Drachenherz**
Als Mitglied der Königsfamilie bewahrt Sascha schon seit Kindertagen das wohl bestgehütete Geheimnis im Königreich der Schattendrachen. Doch die Wahrheit droht ans Licht zu kommen. Um den Machtanspruch der Familie zu sichern, ruft der König einen Wettbewerb aus, bei dem sich die Thronfolger der Drachenreiche als würdig erweisen sollen. Ein Druck, dem Sascha kaum standhalten kann. Der Drang, alldem zu entfliehen, wächst. Aber der Prinz der Lichtdrachen kommt Sascha in die Quere. Obwohl Colins himmelblaue Drachenaugen jeden in den Bann ziehen, darf er niemals von Saschas wahrer Identität erfahren …

Quelle: Carlsen

Das E-Book beim Verlag

Aurelia L. Night auf Facebook

1 x E-Book
Schneezauber. Küss den Schneemann

gesponsert von Hannah Siebern

alt="Schneezauber, Hannah Siebern,Ebook"

Eine herzerwärmende WintergeschichteKaties Chef Leonard Frost macht seinem Namen alle Ehre. Er ist kalt wie Eis, hart wie Stahl und lässt jede Fröhlichkeit um sich herum erstarren. Als seine persönliche Assistentin ist Katie seinen Launen gnadenlos ausgeliefert und hat kaum Zeit für ihre kleine Tochter. Nach einer Auseinandersetzung muss Katie um ihren Job bangen, doch kurz darauf taucht ein Mann in ihrem Garten auf, der behauptet, ihr Boss zu sein. Allerdings besteht er nicht aus Fleisch und Blut, sondern aus Schnee!
Angeblich wurde er verwandelt, weil in seinem Herzen keine Wärme ist und Katie soll ihm dabei helfen, das zu ändern. Doch wie erwärmt man das Herz eines Schneemanns, ohne ihn damit zum Schmelzen zu bringen? Ein modernes Wintermärchen

Quelle: Amazon

Das E-Book auf Amazon
Meine Rezension zu “Küss den Schneemann”

Website von Hannah Siebern

1 x E-Book
“Des Teufels Jägerin”
(Die Teufels Trilogie 1)

gesponsert von Sandra Binder

alt="Des Teufels Jägerin, Sandra Binder, Ebook"

»Mein Name ist Antonia Stark. Ich bin eine Kopfgeldjägerin im Auftrag des Teufels und ich weiß nicht, ob ich diesen Job überleben werde.«
Antonia hat einen Pakt mit dem Teufel geschlossen und seitdem bestraft sie in seinem Namen all jene, die ihren Vertrag mit Luzifer brechen. Selbst Nephilim, die Halbengel, die auf Erden wandeln, können Antonias höllischer Klinge nicht entkommen. Bis Alek in ihr Leben tritt. Der Engel versucht hartnäckig einen ihrer Aufträge zu vereiteln, und als wäre das nicht schon genug. will er die Jägerin auch noch bekehren. Eine lächerliche Idee – und dennoch fühlt sich Antonia auf eigenartige Weise zu ihrem Feind hingezogen. Wenn sie nicht aufpasst, wird sie binnen eines Flügelschlags selbst zur Gejagten …

Teuflisch süffige Romantik, die dich die Realität vergessen lässt

Quelle: Carlsen

Das E-Book beim Verlag

Website von Sandra Binder

1 x E-Book
“Wunder, die vom Himmel fallen”

gesponsert von Jenny Völker

alt="Wunder die vom Himmel fallen, Jenny Völker, Ebook"

Glaubst du noch daran, dass in der Weihnachtszeit Wunder geschehen?

Anne ist Bäckerin und schuftet hart im Familienbetrieb. Ihr Ofen geht allmählich kaputt und sie braucht dringend einen neuen. Doch da sie wieder keinen Stand auf dem Weihnachtsmarkt bekommen hat, weiß sie nicht, wie sie den bezahlen soll.
Wie gut, dass der Engel Gabriel durch ein Missgeschick auf sie aufmerksam wird. Schon bald wird ihm klar, dass er Anne helfen will. Aber als er verbotenerweise auf die Erde hinabsteigt, ahnt er nicht, welchen Preis er dafür zahlen muss.

Ein kurzes Märchen zu Weihnachten voller Magie, Liebe und Hoffnung!

Begleite Anne und Gabriel auf ihrer außergewöhnlichen Reise, lass dich verführen vom Duft frisch gebackener Plätzchen und finde heraus, ob es sie noch gibt: die Wunder in der Weihnachtszeit!

Quelle: Amazon

Das E-Book auf Amazon
Meine Rezension zu “Wunder, die vom Himmel fallen”

Website von Jenny Völker

1 x E-Book
“Zwei Nächte und drei Leben lang”

gesponsert von Elja Janus

alt="Zwei Nächte und drei Leben lang, Elja Janus, EBook"

Es war diese eine große Liebe. Jess und Cem schienen füreinander bestimmt – bis eine Tragödie sie in Scherben zerbrach. Scherben, die nicht mehr ineinanderpassten. Ein Jahr später schlägt das Schicksal erneut zu. Als Cem kurz darauf aus dem Koma erwacht, fehlt ihm nicht nur die Erinnerung an die vergangenen Monate. Er versteht auch nicht, warum Jess und er kein Paar mehr sind. Jess hingegen erinnert sich an alles. Sie weiß, dass damals mehr als ihre Beziehung gestorben ist. Und genau deshalb muss sie nicht nur die Vergangenheit, sondern auch Cem hinter sich lassen. Doch was ist, wenn entgegen ihrem Willen ihr Herz mit der Zeit immer häufiger etwas anderes flüstert?

“Ein Buch, so sanft wie eine Feder, so gewaltig wie ein Sturm. Poetisch, intensiv und voller Liebe.”

Quelle: Amazon

Das Buch auf Amazon

Elja Janus beim Feuerwerke Verlag

1 x E-Book
“Schneemagie.
Weihnachtszimt und Sternenlicht”

gesponsert von Pia Hepke

alt="Schneemagie, Pia Hepke, Ebook"

Xenia hält nicht sonderlich viel von Weihnachten oder Schnee. Entsprechend wenig begeistert ist sie, das Weihnachtsfest bei ihrer Mutter mit dem Rest der Familie im verschneiten Finnland feiern zu müssen.
Geht es noch schlimmer? Allerdings! Auf dem Weg dorthin wird sie in einen schweren Unfall verwickelt, kann jedoch im letzten Moment gerettet werden. Ihr Retter bringt sie in seine Hütte, in der sie wegen eines heftigen Schneesturms erst einmal festsitzt.
Noch mehr Schnee also!
Unweigerlich lernt sie den Fremden besser kennen. Doch wer ist er wirklich?
Zwischen einem singenden, klingenden Tannenbaum, lecker duftenden Keksen und heißen Saunagängen macht sich Xenia daran, diesem Rätsel auf die Spur zu kommen. Aber das ist nicht das Einzige, das ihn umgibt.
Ach ja, und dann wäre da noch das Pferd mit der Sternenlichtmähne.

Quelle: Amazon

E-Book auf Amazon

Pia Hepke auf Facebook

1 x E-Book
“Canadian Summer”
(Canadian Story´s 2)

gesponsert von Emily Key

Man sagt, vier Dinge kommen nicht zurück: Das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, das vergangene Leben und die verpasste Gelegenheit.

Diese leidvolle Erfahrung musste auch Grace Temblay machen, dabei ist die strikte junge Frau sonst mit ihrem Leben durchaus zufrieden.
Seit mehr als 15 Jahren wird sie immer wieder mit der Vergangenheit konfrontiert.
Einer Vergangenheit, in der Mr. sexy Badass-ich-vernasche-sie-alle-Gabriel Myers eine tragende Rolle spielt.
Vor mehr als 15 Jahren war da diese eine heiße Nacht, die ihr Leben grundlegend verändert hat und sie nicht mehr loslässt.

Wie fühlt es sich an, wenn man trotz guter, logischer Gründe nicht voneinander loskommt?
Wie lange kannst du den Schmerz ertragen, der frisch verheilte Wunden immer wieder aufreißt, weil du deine Gefühle nicht zeigen darfst und die Sehnsucht dich allmählich aufzufressen droht?

Wie weit würdest du gehen, um zu bekommen, was du dir mehr als alles andere auf der Welt wünschst?
Zu welchen Kompromissen bist du bereit? Welchen Einsatz würdest du zahlen?
Deine Überzeugungen? Deine Sicherheit? Dein Leben?

Quelle: Amazon

E-Book auf Amazon

Emily Key auf Facebook

1 x E-Book
“Alles außer dir”
(Nicky & Liam 1)

gesponsert von Nina Miller

alt="Alles außer dir, Nina Miller, Ebook"

Hältst du an etwas fest, das du gehen lassen solltest?
Nach einer gescheiterten Beziehung will Nicky von vorne anfangen. Sie zieht von Brooklyn in die Hamptons, wo das Meer nie weit entfernt und das Leben ganz anders ist. Eine neue Liebe hat für sie keine Priorität, doch dann trifft sie Liam. Er ist charmant, attraktiv, einnehmend – und man kann ihm nicht trauen. Dennoch ist sie sofort in seinen Bann gezogen und lässt sich auf ein Spiel ein, bei dem nie klar ist, was Täuschung und was bitterer Ernst ist.

Quelle: Amazon

E-Book auf Amazon
Meine Rezension zu “Alles außer dir”

Nina Miller auf Facebook

1x E-Book
“Schneegestöber für Santa – FROSTMAGIE”

gesponsert von Helen Rose Sky

alt="Schneegestöber für Santa - FROSTMAGIE, Helen Rose Sky, Ebook"

Angelina Bianchi hat nach einem peinlichen Erlebnis in der Kindheit genug von Weihnachtsmännern. Konsequent meidet sie seitdem jegliche Begegnung mit der rotgekleideten Landplage und tut alles dafür, den Santas dieser Welt aus dem Weg zu gehen. Dumm nur, dass einer davon neuerdings jeden Abend in ihrem Laden, dem the tiny snowdreams auftaucht, um eine Schneekugel zu kaufen. Nick Winters Stimme beschert ihr bald weiche Knie und seine blauen Augen ziehen sie in einen faszinierenden Bann, denn sie strahlen eine gewisse Traurigkeit aus. Doch kann Angel ihre Abneigung gegen den Mann in Rot überwinden und auf das hören, was ihr Herz ihr zuflüstert? Zu all dem kämpft sie immer noch mit dem Verlust ihres Bruders, der vor Jahren spurlos verschwunden ist. Auf dem jährlichen Winterball überschlagen sich plötzlich die Ereignisse und Angels Welt gerät einmal mehr aus den Fugen.

14 Autorinnen entführen euch in 14 romantisch – weihnachtlichen Geschichten nach Frost Creek.

Quelle: Amazon

Das E-Book auf Amazon
Meine Rezension zu “Schneegestöber für Santa”

Helen Rose Sky auf Facebook

1x 2 E-Books
Empatiana 1 – Das stumme Geheimnis
Empatiana 2 – Zwischen Gestern und Morgen


gesponsert von Linda Dantony

alt="Empatiana 1+2, Linda Dantony, Ebook"

Empatiana 1 – Das stumme Geheimnis

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der jeder nur an sich denkt und Empathie dich in Gefahr bringt

Ein Feuer vernichtet fast die gesamte Menschheit und nahezu jeden Lebensraum.

Ein verborgenes Königreich bleibt vom Feuer verschont.

Ein Prinz sucht eine Prinzessin.

Lara lebt in dem verborgenen Königreich Monarid. Sie liebt die festen Strukturen und die spannungsreichen Aufgaben. Die Freude auf den Beginn ihrer Ausbildung ist enorm. Wären da nicht ihre langen roten Haare. Diese Einzigartigkeit überschattet ihr ganzes Leben. Auf ihrem Weg offenbart sich ein fürchterliches Geheimnis. Es verändert alles. Es gibt einen Ausweg.

Lauf. Nur wohin?

Begleite Lara bei ihrer geheimnisvollen Entdeckung. Auf einmal ist nichts mehr so, wie es vorher war.

Der erste Band der dystopischen Trilogie über Liebe und Angst, gemischt mit Vertrauen, Hass und Intrigen in einer fremdbestimmten Welt – spannend, dramatisch, emotional.

Quelle: Amazon

Hier gehts zum E-Book auf Amazon
Meine Rezension zu “Empatiana 1”

*******

Empatiana 2 – Zwischen Gestern und Morgen

Wenn du gezwungen wirst alles aufzugeben – wie weit würdest du gehen, um zu beschützen, was du liebst?

Lara gerät in einen Unglücksstrudel. Eine furchtbare Katastrophe durchkreuzt den Fluchtplan. Doch war es ein Unglück oder steckt hinter allem ein boshafter Plan? Das System lässt sie nicht kampflos ziehen. Schafft Lara es, ihre bedrohliche Reise ins Ungewisse fortzusetzen?

Begleite Lara bei ihrer Reise ins Ungewisse. Wird die Flucht gelingen?

Der zweite Band der Trilogie über Freundschaft und Zweifel, gemischt mit Verbundenheit und Zerwürfnis in einer fremdbestimmten Welt.

Empatiana Trilogie:
Empatiana – Das stumme Geheimnis
Empatiana – Zwischen gestern und morgen
Empatiana (Band 3) – Winter 2020/2021

Quelle: Amazon

Hier gehts zum E-Book auf Amazon

Website von Linda Dantony

GEWINNSPIEL

*UFF*… wie ihr seht – es warten allerhand GIGANTISCHE
Gewinne auf euch – also … ran an den Speck… oder anders gesagt…
auf in den Lostopf mit euch … ist auch ganz einfach !!!

Um in den Lostopf zu springen müsst ihr nun einfach die tägliche Gewinnspielfrage beantworten
und euren Wunschgewinn angeben (oder auch mehrere) – das ist ganz euch überlassen.

Wer nicht unter den jeweiligen Beiträgen kommentieren kann, der darf auch gerne eine Mail an
(Bücher aus dem Feenbrunnen) senden und auf diesem Wege die Wunschgewinne mitteilen.
Mail: admin@buecherausdemfeenbrunnen.de
Betreff: Große Nikolaus Blogtour 2020 Tag 6!!!

Gewinnspielfrage

Ha – dafür hab ich mir dieses Jahr was besonderes ausgedacht!!!
Soll ja nicht langweilig werden ….
KINDHEITSERINNERUNGEN …
woran könnt ihr euch erinnern, im Bezug auf den Nikolaustag
in eurer Kindheit???
Ich bin gespannt, was ihr zu erzählen habt!!!
(und vergesst nicht die WUNSCHGEWINNE aufzuführen)


Bei uns war es ja so, dass immer der Nikolaus kam, da war die ganze Familie versammelt, mit Cousinen, Cousins, Tanten, Onkeln und
Oma und Opa … und dann kam der Nikolaus mit dem goldenen Buch und hat draus vorgelesen.
Daran kann ich mich noch sehr gut erinnern … auch wenns nicht immer
gut ausging … dafür war dann der Knecht Rupprecht auch dabei !!! *lach*
Eine schöne Erinnerung aus meiner Kindheit… wie ich finde!!!

Teilnahmebedingungen

*TeilnahmebedingungenTeilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der Eltern.
*Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
*Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht.
*Keine Haftung für den Postversand.
*Versand der Gewinne innerhalb Deutschland.
*Die Teilnahme ist möglich für die Print-Gewinne, die innerhalb Deutschlands versandt werden.
*E-Book – Gewinne werden nach Deutschland- Österreich-Schweiz versandt.
*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
*Die Nikolaustour läuft vom 30.11.2020 – 06.12.2020.
*Das Gewinnspiel auf bibilotta.de endet am 05.12.2020 um 23:59 Uhr.
*Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt immer am nächsten Tag auf dem Blog Bücher aus dem Feenbrunnen.

DANN wünsch ich euch mal viel Spaß, Glück, Gesundheit
… und vor allem morgen einen wunderschönen Nikolaustag !!!!

Ach … und schaut morgen UNBEDINGT noch bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen rein – dort gibt es noch ein letztes mal im Rahmen der Nikolaus-Blogtour MEGA Gewinne für euch !!!

112 Kommentare

  • Sarah

    Hallo
    Eine coole Story.. Mega was ihr euch so ausdenkt 👍😂
    Erinnerungen an den Nikolaustag 🤔 … Okay.. Als erstes Schuhe putzen… Ich habe das größte Paar poliert bis ich mich drin spiegeln konnte, in der Hoffnung das sie randvoll am nächsten Morgen auf mich warten.
    Als 2 tes Schuhe putzen 😅 …
    Die von meinen Geschwistern auch gleich mit, ich bin die älteste von uns Kindern, war zwar der Auftrag von Mama ” Deine kleinen Geschwister können das doch noch nicht selber machen” aber im stillen hatte ich immer gehofft das dann ja zumindest anteilmäßig der Schuhinhalt meiner Geschwister mir gehört, schließlich habe ICH sie ja geputzt. Geklappt hat das nie, aber Mama hat sich über saubere Kinderschuhe gefreut. Als 3 tes die Vorfreude in der Nacht das ja der Nikolaus kommt und man morgens gleich was schönes bekommt. 😀
    Ach es sind wieder so viele tolle Bücher im Gewinntopf, ich überlasse die Wahl, sollte ich gewinnen, der lieben Bibi und ihrem glücklichen Händchen. 👍 (Außer 2 Nächte und 3 Leben lang. Das hab ich schon)
    Liebe Grüße

  • Steffi

    Schwierige Frage. Ich erinnere mich vor allem an die abendliche Vorfreude und daran, das es einer der wenigen Tage im Jahr ist, an denen man gerne früh aufsteht. Heute immer noch, aber gerade dieser Glaube an etwas Magisches hat die Zeit erst Recht besinnlich gemacht.

    Teilnehmen würde ich gerne für:
    A Princess stolen
    Feuer im Schatten

  • Lena

    Liebe Bibi,

    ich kann mich noch erinnern, dass meine Eltern einmal einen Nikolaus engagiert haben, der zu uns nach Hause kam. Mein Bruder und ich hatten so eine große Angst vor ihm, dass wir total verschüchtert vor ihm standen und kaum ein Wort herausgebracht haben. Ich weiß auch nicht, warum wir so reagierten. EIgentlich waren wir keine unartigen Kinder, die die Rute hätten erwarten sollen. Es war auch das einzige Mal, dass er da war – meine Eltern haben sich das Geld in den Folgejahren gespart. Dann standen die Säckchen nur noch so vor der Haustüre. Das war für alle stressfreier 😉

    Heute ist die Bücherauswahl ganz toll, so dass ich mich nicht nur auf eines festlegen möchte. Ich versuche mein Glück für folgende Bücher:

    A Princess stolen
    Die Wartenberg Saga Band 1 + 2
    Ein Hauch von Schnee und Glück
    Not over you

    Ein schönes Adventswochenende!

    Liebe Grüße
    Lena

    • Bibilotta

      Ohoh … ja … der NIkolaus kann schon respekteinflössend sein – und durchaus auch beänstigend, wenn der so vor einem steht.
      Aber immerhin haben sie es dann auch wieder sein lassen, dafür Geld auszugeben … so eine Anspannung kann echt ungemütlich sein.

  • Fatma Saydam

    Guten Morgen Bibilotta,

    ich kann mich sehr gut daran erinnern. Es war einer von den Tagen an denen ich am meisten
    glücklich war. Meine Freunde und ich sind damals mit einer Nikolausmaske in die Läden rein,
    haben kurze Gedichte aufgesagt und als Belohnung haben wir Süßigkeiten bekommen.
    Zuhause angekommen musste ich erstmal die volle Tüte leeren und schauen was alles drin war.
    Heute gibt es das ja gar nicht mehr. Jetzt geht man an Helloween von Tür zur Tür.

    Ich würde gerne heute für diese Bücher in den Lostopf :
    Feuer im Schatten
    Catching Magic und Des Teufels Jägerin.

    Danke und liebe Grüße Fatma Saydam

    • Alexandra Kremhoff

      Guten Morgen ♥️ was für eine Geschichte. Ein Kamel mit Geweih, haette ich gerne gesehen. Ja ja der Glühwein. Meine Erinnerungen an Nikolaus sind, da meine Schuhe immer so klein waren, habe ich mir die von meinem Papa ausgeliehen. Im Glauben es passt viel rein. Aber weit gefehlt, ich bekam genau das was meine Geschwister auch bekommen haben. Aber es war eine schöne Zeit. Ich würde gerne noch einmal Kind sein. Jetzt möchte ich gerne mein Glück für
      Bloody Marry Me – Morgenstunden hat Blut im Mund
      Die Wartenberg Saga Band 1+2
      Liebe wohnt Central Park West
      Der Palast im Himmel
      Ein Hauch von Schnee und Glück
      Not over you
      Dessert Hope. Das Herz der Emirate
      Catch My Girl
      Versuchen

    • Melanie M.

      Schönen guten Morgen

      Hm Nikolaus als Kind war ich immer aufgeregt und habe immer schön meine höchsten Schuhe geputzt und natürlich auch das Zimmer aufgeräumt. Abends haben wir dann auf einen Teller Plätzchen und Milch gestellt und ich habe wirklich immer versucht wach zu bleiben um ihn zu sehen…. irgendwie hat es nur nicht geklappt.

      Heute würde ich sehr gern für folgende mein Glück versuchen:
      -BUCHBOX A Princess stolen
      -Die Wartenberg Saga
      -Liebe wohnt Central Park West
      -Der Palast im Himmel
      -Ein Hauch von Schnee und Glück
      -Desert Hope. Das Herz der Emirate
      -Catching Magic 1
      -Feuer im Schatten
      -Schneemagie.
      Weihnachtszimt und Sternenlicht
      -Zwei Nächte und drei Leben lang
      -Schneegestöber für Santa – FROSTMAGIE
      -Empatiana 1 – Das stumme Geheimnis

      Liebe Grüße
      Melanie

    • Bibilotta

      @FATMA Das kannte ich so jetzt auch nicht, dass man mit Nikolausmaske losgezogen ist… das hör ich zum ersten mal.
      Aber das ist ja echt interessant 😉 Danke dir für den Einblick 😉

  • Kerstin Heising

    Hallo Bibi,
    Ich hab jetzt echt angestrengt nachgedacht, aber ich habe keine besonderen Erinnerungen mehr. Schuhe putzen, abends raus stellen…das war immer gleich 😊
    Allerdings habe ich schöne Erinnerungen meiner Kinder. Wie sie erst große Angst vor dem Nikolaus hatten und dann ihn gar nicht mehr gehen lassen wollten 😁
    Wahnsinn, was ihr wieder auf die Beine gestellt habt!
    Ich würde es gerne für die Buchbox “A princess stolen” , Bloody marry me und Desert Hope versuchen.
    Ganz lieben Dank und ein schönes Adventswochenende!
    LG Kerstin

  • Jessica Schmid

    Guten Morgen und ein sehr toller Beitrag
    Ich würde gern für die

    × Buchbox von Mila Olsen

    in den Tod hüpfen. Zur Frage ich hab mal mitbekommen wie meine Eltern den Weihnachtsmann bezahlt haben -irgendwie ist das meine stärkste Erinnerung an das 🙈

    • Bibilotta

      hihihihihihi… also in den Tod hüpfen musst du bei uns nicht *sorry… * aber der Vertipper von dir brachte mich grad voll zum Lachen 😉
      Und zu deiner Erinnerung… ohoh… ein Weihanchtsmann der bezahlt wird, ja , das kann aus Kindersicht verstörend wirken … och je…

  • Ulrike Bode

    Bei mir war Nikolaus immer eher mit Angst behaftet. Meine Mutter hat uns (damals3) ins Kinderzimmer geschickt. Die Zimmertüre hat oberhalb eine kleine Glasscheibe. Dort hat sie dann irgendwann mit einem Halstuch wie wild änder Scheibe hdrumgeklopft und laut geschimpft, damit wir so richtig Angst bekommen und uns überlegt haben ob wir nicht nur eine Rute bekommen, weil wir sehr lebhafte Kinder waren. Es war schrecklich, deshalb habe ich diesen Tag nicht in schöner Erinnerung. Bei meiner Tochter war es deswegen immer sehr schön und harmonisch, damit sie nie solche Angst empfinden muss.

    Ich würde mich sehr über “ein Hauch von Schnee und Glück” von Jo Berger freuen.

    LG. Ulrike

    • Bibilotta

      Oh je … das sind ja echt beängstigende Erinnerungen … aber früher galt der nikolaus ja auch als Erziehungsmaßnahme .. so irgendwie… nur blöd dass die Angst da so bei rüber kam.
      Aber schön, dass ihr das bei eurer Tochter dann anders gemacht habt und Freude am NIkolaustag hattet 😉

  • Violetta Quiring

    Danke für die tolle Aktion, auf die ich mich jeden Tag freue! Ich erinnere mich an einen Nikolaustag, als ich noch in den Kindergarten ging. In meinem Stiefel befand sich außer Süßigkeiten auch die Videokassette Disneys Pocahontas. Leider musste ich nach dem Auspacken in den Kindergarten und habe dort nichts anderes getan, als mir das Ende des Tages herbeizusehnen. Abends war es dann soweit. Gemeinsam mit meinen Eltern und ein paar Snacks schaute ich mir den neuen Film an, der mich völlig in seinen Bann gezogen hat. Ich bin meinen Eltern heute noch sehr dankbar für alles. Durch sie war jeder Feiertag etwas Besonderes für mich.

    Ich würde mich über folgende Bücher freuen:

    – Print “Der Palast im Himmel”
    – eBook Gedankenreich Verlag
    – eBook “Feuer im Schatten”
    – eBook “Catching Magic”
    – eBook “Des Teufels Jägerin”

    Frohe Adventszeit und viele Grüße
    Violetta

    • Bibilotta

      Och wie süüüüüüüüß … das ist ja eine total knuffige Erinnerung… wie schön, dass du das so behalten hast 😉

      Und genauso schön, dass du dich jeden Tag hier so auf unsere Aktion freust… 1x noch … also morgen .. dann ist sie leider auch schon vorbei .

  • Nici Hamann

    Ich kann mich daran erinnern, dass mein Bruder und ich uns einmal Nachts vor die Haustür geschlichen haben, um nachzusehen, ob der Nikolaus schon da war. Als wir unsere vollgestopften Stiefel gesehen haben, konnten wir nicht anders, als zu naschen. Unsere Mutter wollte am nächsten Morgen mit uns nachschauen gehen und musste feststellen, dass die Stiefel schon halb leer waren. Gott sei Dank hat sie es mit Humor genommen.

    In den Lostopf hüpfen würde ich gerne für
    Buchbox A Princess stolen
    Der Palast im Himmel
    Ein Hauch von Schnee und Glück
    Not over you
    Catch my girl

    Danke für die tolle Chance und liebe Grüße

  • Tina Sack

    Guten Morgen,

    vielen lieben Dank für die tolle Nikolausblogtour und die abwechslungsreichen und auch unterhaltsamen Blogbeiträge dazu.

    Ich kann mich an mehrere Geschichten rund um den Nikolaus in meiner Kindheit erinnern. In der 1. Klasse war ich am Nikolaustag krank. Die anderen Kinder hatten nach der Pause alle ein Geschenk vom Nikolaus unterm Tisch. Meine Freundin hat mich nach der Schule angerufen und gesagt, dass bei mir nichts unterm Tisch war und ob ich wohl sehr böse unterm Jahr war, weil ich als einzige nichts drunter hatte. Meine Eltern haben sich viel Mühe gegeben rund um Nikolaus. Z. B. kam der Nikolaus mit einem Schlitten über die Wiese und brachte mir meine Geschenke. Nur einmal habe ich den Nikolaus enttarnt … ich hatte die Turnschuhe meines Onkels erkannt und ihn nicht mit Nikolaus sondern mit seinem Namen begrüßt. Angst hatte ich übrigens nie vom Nikolaus.

    Ich würde gerne mein Glück für die Prints

    die Buchbox A Princess stolen
    Bloody Marry Me Bd. 4
    Der Palast im Himmel
    Not over you
    Catch my Girl und die EBooks
    Feuer im Schatten
    Zwei Nächte und drei Leben lang
    Canadian Summer und
    Alles außer dir
    versuchen.

    LG und eine schöne Vorweihnachtszeit
    Tina

    • Yvonne Göhlmann

      Huhu!
      Meine Erinnerung ist,als Kind habe ich mal die Zeit vergessen und so saß ich noch in Strumpfhosen da,als der Nikolaus kam.Das war mir sooo peinlich.
      Ich hüpfe für das Print “Ein Hauch von Schnee und Glück” in den Lostopf.
      Und für die Ebooks:
      -Wunder,die vom Himmel fallen
      -Zwei Nächte und drei Leben lang
      -Schneemagie
      -Frostmagie

    • Bibilotta

      @TINA Oh je … Kinder können schon gemein sein … aber von der Lehrerin auch nicht gut durchdacht gewesen, unter deinem Tisch nichts zu deponieren.
      Und cool… dass du deinen ONkel entlafvt hast … ja … wenn der Nikolaus nicht aufpasst bei seinem Outfit *kicher*
      Aber schön, dass du gute Erinnerungen an diesen Tag in deiner Kindheit hattest 😉

  • Wayland

    Guten Morgen Bibi,

    wieder ein sehr schöner Beitrag! Ich kriege das Kamel mit Rentiergeweih nicht mehr aus meinem Kopf 😀
    Meine Kindheit war zur Weihnachtszeit immer wahnsinnig toll. Meine Mutter hat sich immer sehr viel Mühe gemacht und meine Adventkalendertürchen und Nikolausgaben versteckt. Im Kalender oder im Stiefel hat sie dann immer Hinweise dagelassen, die mich dann nach und nach zu meinen Leckereien geführt haben. Zu Nikolaus war dann auch schon immer alles schön weinachtlich geschmückt. Und an Nikolaus wurde dann meist auch direkt der Baum aufgestellt und geschmückt.

    Ich versuche mein Glück bei Der Palast im Himmel.

    Viele Grüße und ein schönes drittes Adventswochenende,
    Jenny

  • Christina P.

    Moin Bianca,

    Mal ehrlich, wieviel Glühpunsch hattest du wirklich intus, 1-2 Becher oder 1-2 Fäßchen? 😉
    Interessant, dass du ständig bei irgendwelchen knackigen Höllen- oder Himmelstypen landest.
    Aber warum war Kesok denn bekleidet? Die Mütze hätte doch locker gereicht…
    Ich hoffe, die bunten Kugeln hingen am Geweih und nicht an Kesok?
    Der hat ja nicht so viel, wo man was dranbaumeln könnte 😀
    Und dann lachst den armen Kerl auch noch aus, also wirklich, Bibi!
    Und was ist nun mit dem Sixpack-Engel? Warum bekommen wir da kein genaueres Bild? Na?!

    Ich hab als Kind am Abend vor Nikolaus meine Stiefel geputzt.
    Einer hätte zwar gereicht, aber ein dreckiger und ein sauber Stiefel sieht schiete aus, also mussten es gleich beide sein.
    Danach wurd ein geputzter Stiefel vor die Tür zum Garten gestellt – leider nur einer, obwohl ich beide geputzt hatte, wie unfair.
    Und morgens war da ein wenig drin, Schokolade, Nüsse, Mandarinen, lauter so’n Zeug.

    Ich kann dich übrigens gern um ein Buch erleichtern von den vielen aus dem Sack.
    Am besten eines davon:

    BUCHBOX “A Princess stolen”
    Print “Der Palast im Himmel”
    Print “Not over you”
    E-Book nach Wahl gesponsert von Gedankenreich Verlag
    E-Book “Feuer im Schatten”
    E-Book “Des Teufels Jägerin”
    E-Book “Zwei Nächte und drei Leben lang”
    E-Book “Schneemagie.Weihnachtszimt und Sternenlicht”
    E-Book “Alles außer dir”
    E-Book “Schneegestöber für Santa – FROSTMAGIE”

    LG Christina P.

    • Bibilotta

      *hahahahhaha*… na ich will euch doch nicht alles vorgeben …. weiß ich doch, dass ihr (vor allem ja du) ausreichend Fantasie selbst habt *lach*
      Und jaaaa…. die Kugeln hingen am RENTIERGEWEIH … nicht an Kesok… also woran du denkst…
      Und Kesok nur mit Mütze *uff*….. ist es bei dir auch so heiß ????? *gröööööööööööhl*

      Aber schöne Kindheitserinnerungen hast auch du … schadet ja nicht schon von klein an wenigstens einmal im Jahr die Schuhe selbst zu putzen *lol*…. und gerade ide Kleinigkeiten, die dann drin waren, das hatte doch was.
      Heute ist das ja alles zu überladen irgendwie ….

      Ach und danke… ja – mal sehn obs mit der erleichterung eines Buches klappt… das hab ich nicht in der Hand… das wird Susanne dann schon richten 😉
      Hauptsache ich muss die nicht alle nochmal verräumen 😉

  • Nora Meister

    Hallo aus dem vernieselten Odenwald!
    Der Nikolaustag. Das hieß früher immer, dass am Abend zuvor die Stiefel geputzt werden mussten, sonst gab es nur einen Zettel mit “Igitt, was für dreckige Schuhe!” 😀 Und meine Gummistiefel sahen doch – genau wie heute – immer aus wie Sau (das kommt davon, wenn man einen halben Zoo daheim hat!). Außerdem gab es früher am Nikolaustag ein gemeinsames Basteln im Dorfgemeinschaftshaus, da hat auch der Nikolaus immer vorbeigeschaut. Da musste man ein nettes Gedicht aufsagen und hat Süßigkeiten bekommen. Ich fand das aber voll blöd, da vor versammelter Mannschaft irgendwas zu zitieren… Joar, das war der Nikolaus 😀
    Bevor ichs vergesse: ich bewerbe ich gerne auf: Die Wartenberg Saga Band 1 + 2 😀

    Viele Grüße –
    Nora

    • Bibilotta

      Huhu … mal in den Odenwald rüberwinke… tja… schade, dass es nieselregen und kein Schnee ist oder?
      Und hui… ja bei einem halben Zoo sind die Gummistiefel meistens schmutzig statt sauber… aber das mit dem Zettel… das kannte ich so auch nicht *kicher*

      Und ja – ich kann dich verstehen, so vor versammelter Mannschaft was aufzusagen … das ist schon doof 😉

  • Christina

    Ich kann mich immer daran erinnern das wir früh zeitig wach waren. Immer schnell zu unseren geputzten Stiefeln. Wollten ja noch vor der Schule wissen was der Nikolaus gebracht hat.
    Einmal war ne Kohle drin. Hatte die Tage zuvor nicht gehört.
    Aber als ich mich dann anziehen wollte zur Schule stand doch noch ein gefüllter Stiefel da . Ich war froh. Heute kann ich darüber lachen.
    Danke für die lustige Geschichte , wie immer ein Genuss.
    Folgende Bücher finde ich spannend:
    1 x BUCHBOX A Princess stolen
    1 x Print-Duo Die Wartenberg Saga Band 1 + 2 (Libellenjahre & Wunderjahre) steht auf meiner WuLi
    Liebe wohnt Central Park West” von Kajsa Arnold
    Der Palast im Himmel
    Ein Hauch von Schnee und Glück” von Jo Berger
    Not over you” von Anja Tatlisu
    Catch my Girl”

    Schönen 2 Advent

  • Sheena

    Guten morgen Bibi,

    Eine Erinnerung an die ich mich heute noch gern zurück erinnere, im Kinderturnen kam der Nikolaus. Er war für mich so unheimlich, ok mit 6/7 Jahren darf man da schon Angst haben. Er trug eine Maske und diese tiefe Stimme war schon beeindruckend. Und wenn er mit der Rute kam und Knecht Ruprecht dabei war.
    Wir sollten dann erst etwas vorturnen und dann entscheiden ob wir ein Gedicht oder Lied singen wollten.
    Ich habe immer ein Gedicht aufgesagt und dann gab es von Knecht Ruprecht aus dem Sack ein kleines Geschenk.

    Ich möchte gerne für

    “A Princess stolen”

    in den Lostopf hüpfen.

    Herzlich Sheena

  • Franci Becker

    Guten Morgen, ich hoffe Dein Geburtstag war schön?

    Hach. Wir haben unsere Schuhe wirklich geputzt, Blitzblank. & sie vor die Tür gestellt.
    Mein Bruder & ich lagen dann abends hellwach im Bett & haben gehorcht… Aber hey, wir waren Kinder & so fielen die Augen irgendwann zu.
    Morgens waren wir immer ganz aufgeregt & taaadaddddad… Die Stiefel waren voll. Äpfel, Orangen, Nüsse & ein Schokoladenweihnachtsmann, eine Kleinigkeit dazu. Es war toll. & auch das Schokoladenadventskalendertuerchen war ja immer etwas größer…

    Heute bekommen die meisten Kinder Geschenke zum Nikolaustag – die haben wir zu Weihnachten bekommen, wenn überhaupt. Es gibt ja sogar schon extra Wunschzettel – es ist schade, dass es Erwartungen & Forderungen heutzutage an den Nikolaus gibt. Das Besondere fehlt.

    Ich würde mich super über

    “A Princess stolen”
    “Bloody Marry Me (1 x Print-Duo
    Die Wartenberg Saga
    “Liebe wohnt Central Park West”
    Der Palast im Himmel
    “Not over you”
    Desert Hope.
    Das Herz der Emirate
    Ein Hauch von Schnee und Glück
    Catching Magic
    Des Teufels Jägerin
    Wunder, die vom Himmel fallen
    Canadian SummerSchneegestöber für Santa – FROSTMAGIE

    freuen. Ganz lieben Dank für den Beitrag & eure geniale Tour.
    Ich wünsche Dir, den Helfern & allen Teilnehmern einen schönen zweiten Advent.

    • Bibilotta

      Huhu Franci… oh ja … der Geburtstag war toll .. und auch viel zu schnell vorbei 😉
      Aber der nächste kommt bestimmt….

      Und ja – heute ist das alles was anders, wie damals….
      Da hat man sich über Mandarine, Apfel nüsse und einen Schokolausi gefreut… und heute…
      Naja… ich muss ja zugeben, dass bei meiner Tochter auch immer was so um die 5-10 Euro dabei ist … aber so ist das eben 😉

  • Anja

    Hallo,

    vielen Dank für die tolle Tour.

    Wir haben als Kinder am 5. Dezember immer brav unsere Schuhe geputzt, wie man das für den Nikolaus tut – bis wir nicht mehr daran geglaubt haben, dann gab es auch Süßigkeiten in dreckigen Schuhen 😉
    Dabei erinnere ich mich noch, dass der Nikolaus gern ein paar Nüsse mit in die Stiefel gesteckt hat, bevorzugt in die Schuhspitze. Sehr unangenehm, wenn man de nSchuh dann anziehen möchte.

    Ich würde gern für
    Not over you von Anja Tatlisu und
    Schneezauber. Küss den Schneemann von Hanna Siebern

    in den Lostopf springen.

    VIele Grüße
    Anja

    • Bibilotta

      hihihihihihi.. oh je.. Nüsse in den Schuhen… bestimmt nicht so prickelnd, wenn man da eine vergessen oder übersehen hat,, das glaub ich dir. Aber heute kannst drüber lachen oder ???

  • Daniela S.-Z.

    Als Kind hatten wir immer unsere jährliche Nikolausfeier im Garten und ich habe immer ein Gedicht nach dem anderen rausgehauen. Dafür gab es immer extra Schoki. 😂😂😂
    Und ein Kind hat Knecht Ruprecht damals tatsächlich in den Sack gepackt und mitgenommen. Das war krass.

    Ich möchte gerne mein Glück versuchen für:
    Bloody Marry me
    Der Palast im Himmel
    Not over you
    Zwei Nächte und drei Leben lang
    Frostmagie

    • Bibilotta

      Ach wie schön … das mit der NIkolausfeier im Garten.
      Aber das mit dem KNecht Rupprecht.. das ist schon derbe…. das dürfte sich heute keiner mehr erlauben.
      Aber, wie weiter oben auch schon erwähnt… damals gehörte das mit zur Erziehungsmassnahme irgendwie… waren halt andere ZEiten .

  • Marianne

    Hallo Bianca,

    eine tolle Geschichte, das ist ja mal ein interessanter Traum. Wobei ich den Sixpack Engel nicht mehr aus dem Kopf kriege. Da bekommt man ja automatisch ein Grinsen.
    Deine Frage ist aber auch interessant. Da muss ich echt in Kindheiterinnerungen wühlen.
    Also meine Nikolaus Kindheitserinnerungen bestehen aus Stiefel putzen, und beim Backen helfen. Und jetzt kommt es: Denn Teig naschen und dann Essen was der Nikolaus gebracht hat. Von Orangen, zu Schokolade war da immer was dabei.

    Lg Marianne

    • Marianne

      Vor lauter Erinnerungen die Gewinne vergessen.

      Ich würde bitte für Liebe wohnt Central Park West, Die Warthenberg saga B. 1 u. B. 2 und für die A Prrincess Stolen Buchbox in den Lostopf springen.

  • Maria

    Na da muss man ja Gute Laune bekommen bei deinen Erzählungen. Ich möchte bitte auch so einen Traum.
    Da kann der Nikolaus ja kommen. Ihr habt tolle Gewinne am Start und ich kann mich fast nicht entscheiden.
    Aber speziell sind mir:
    Catch my Girl
    Ein E-Book vom Gedankenreich Verlag
    Fischbrötchen und Zuckerstreusel und
    Catching Magic ins Auge gesprungen.

    Meine Kindheitserinnerungen waren an Nikoluas immer positiv mit leckeren Überaschungen. Dazu einen Bummel in den Wald/ Natur und einem Besuch der Verwandten. Gemütliches zusammensitzen und wir Kinder durften dann spielen und Kekse naschen.

    Lieben Gruß,

    Maria

    • Bibilotta

      Na das hoffe ich doch, dass da gute Laune überspringt… soll ja auch Spaß machen das ganze hier. Zu verbissen soll man das nicht sehen oder nicht ?
      Klingt auch nach einer schönen Kindheitserinnerung bei dir … ach ja …. schön wars, als man noch dran geglaubt hat oder ???

  • Lesemaus J

    Hui … heute ist ja eine Auswahl, da weiß man nicht für was man sich entscheiden soll. Erst einmal Danke für die tolle Aktion die ihr jedes Jahr veranstaltet.
    Ich muss gestehen das ich mich nicht entscheiden kann und für alles in den Lostopf hüpfe.

    Zu der Frage. Ich bin am Nikolaus immer reichlich mit Schokolade beschenkt worden und hatte danach einmal 29 Weihnachtsschokomänner daheim. Leider durfte ich die nur Stückweise Essen, da meine Mutter meinte ich würde sonst einen Zuckerschock erleiden.
    Damals fand ich das unfair, mittlerweile gebe ich ihr da recht. Wobei das Kopf abbeissen der Weihnachstmänner immer noch Spaß macht.

    Lieben Gruß

    Lesemaus J

    • Bibilotta

      Ich kann dich sooooooo gut verstehen …. da fällt die Wahl echt schwer.
      Hätte am liebsten alles behalten *hahahahahha*
      Nein Quatsch … natürlich nicht… vieles haba ich ja sogar schon gelesen … drum kann ich dir sagen, dass mit der freien Wahl der Losfee kein schlechtes Gewissen haben musst… sind glaub alles tolle Bücher 😉

      Und OH GOTT …ECHt ??? 29 Stück? Da kann ich deine Mutter aber sehr gut verstehen *lach*
      Aus Kindersicht natürlich nicht *kicher*

  • Angela K.

    Hallöchen, ich kann mich nicht erinnern das der Nikolaus spektakulär war .Ein Tag vorher hat man seine Stiefel geputzt und brav vor die Zimmertür gestellt.Am Nikolaustag sind wir verkleidet und mit einem Spruch von Tür zu Tür gelaufen. Da ich in nicht einem allzu großen Dorf auf gewachsen bin, hat das nicht allzulange gedauert.

    Ich möchte mein Glück mit….
    BUCHBOX A Princess stolen
    Print “Liebe wohnt Central Park West
    Print “Not over you”
    Print “Desert Hope.Das Herz der Emirate”
    E-Book “Feuer im Schatten
    E-Book “Schneegestöber für Santa – FROSTMAGIE”
    Versuchen.
    LG

    Angela K.

    • Bibilotta

      Ihr seid an NIkolaus auch von Tür zu Tür?
      Bist jetzt schon die 2. hier, die davon erzählt… das ist total neu für mich… aber scheint doch verbreitet gewesen zu sein 😉

  • Anna D.

    Als ich klein war, gab es hier in der Gegend immer eine Nikolausfahrt mit einer Dampflokomotive (oder so xD), jedes Nikolauswochenende. Inzwischen gibt es die gar nicht mehr, aber damals war das immer richtig cool!

    Ich hüpfe gern in den Lostopf für:
    Bloody Marry Me
    Liebe wohnst Central Park West
    Ein Hauch von Schnee und Glück
    Catch my girl
    Canadian Summer

    Danke für das Gewinnspiel ❤️

    • Eugenia Hense

      Das ist eine tolle Story was ihr euch alles einfallen lässt.
      Jetzt zu der Frage Ich weiß noch das war in Russland bevor wir nach Deutschland kamen. Da hat meine Mutter uns immer gesagt wir sollen unser Stiefel putzen den der Nikolaus kommt das haben wir getan und haben es immer draußen vor die Haustür gestellt.nachster Tag als wir wach wurden sind wir sofort schauen gegangen und bei meinem Stiefel war ein Kätzchen die Nachbar katze hat ihr Baby in mein Stiefel gelegt und dann später haben sie gesucht aber Ich dürfte es behalten und dann war es mein Begleiter bis wir nach Deutschland kamen wir haben alles zusammen gemacht.mein Bruder hat sich nur auf die Süßigkeiten gefreut ok er war auch erst drei.
      Ich versuche gerne mein Glück bei
      1 buchbox a princess Stolen gesponsert von Mila Olsen
      1 Print Duo die Wartenberg Saga gesponsert von Isabelle Jardin
      1 Print der Palast im Himmel

      Lg Eugenia

      • Bibilotta

        Oh mein Gott… wie süß ist das denn … das war mal ein ganz besonderes und herzlichens Nikolausgeschenk oder?
        DAS wirst du nie vergessen… da wird mir ja ganz warm ums Herz.
        Schön, dass du sie dann behalten durftest… zumindest bis ihr nach Deutschland gekommen seid.

  • Stefanie Aden

    Mahlzeit zusammen 🥰

    Oh je, da sollte man sich gewaltig vor ytreppen in Acht nehmen. Du hast da aber auch Glpck im Unglück gehabt. Stell dir mal vor, was passiert wäre, wenn KESOK dich geküsst hätte …

    Wir Kinder haben immer ein Tag vorher unsere Stiefel geputzt und haben immer die größten genommen, damit viel reinpasst, da war man schon sehr aufgeregt.
    Meine schönste Erinnerung an Nikolaus war, das mein Opa, sich mal als Nikolaus verkleidet hat und somit uns Enkelkinder überraschen wollte. Wir haben im Dorf einen Tiergarten, mit denen mein Opa gut befreundet war. Er hatte sich extra von dirt nen Esel ausgeliehen. Das war wirklich toll und faszinierend. Nur mein Opa hatte den Fehler gemacht, sich seine eigenen Schuhe wieder anzuziehen und keine passende zu seinem Kostüm 🙈 Daran konnte ich ihn und meine etwas ältere Cousine, erkennen.

    Auch ich möchte mich noch für die fabelhafte Blogtour bedanken. Sie ist wie immer individuell gestaltet und macht auch eine Menge Spaß.

    Gerne würde ich mein Glück versuchen für:
    A Princess stolen
    Print-Duo Die Wartenberg Saga
    Liebe wohnt Central Park West
    Ein Hauch von Schnee und Glück
    Not over You
    Desert Hope. Das Herz der Emirate
    Catch und Girl
    Wunder, die vom Himmel fallen
    und
    Canadian Summer

    Lg Stefanie Aden

    • Bibilotta

      OH MEIN GOTT… Das will ich mir gar nicht vorstellen…
      Mein armer Mann … *hust*…. wenn der wüsste, wovon ich mich so in Acht nehmen muss *lach*

      Ach und das mit deinem Opa ist ja super.. tja… das mit den Schuhen ist glaub ein beliebter Patzer *hahahahahha*

  • Melanie kurt

    Hallo!
    Was für eine Geschichte 😅 die schneemaschine müsste bitte hier auch noch mal her😁
    Erinnerung vom Nikolaus…. wenn ich ehrlich bin hab ich da so gar keine richtige… ich weiss nur, dass der Schuh raus gestellt wurde und wir dann ein kleines Geschenk inklusive naschi bekommen haben😊
    Mein Glück versuche ich für
    1 x BUCHBOX “A Princess stolen”
    1 x Print “Der Palast im Himmel”
    1 x Print “Not over you”
    1 x E-Book nach Wahl aus dem gedankenreich Verlag
    1 x E-Book “Feuer im Schatten” Das Geheimnis der Schwingen 1
    1 x E-Book “Alles außer dir” (Nicky & Liam 1)
    1x 2 E-Books
    Empatiana 1 – Das stumme Geheimnis
    Empatiana 2 – Zwischen Gestern und Morgen
    Vielen Dank für die Gewinnchance der ganzen tollen Gewinne!
    Liebe grüße und eine schöne Weihnachtszeit!
    Melanie kurt

  • Sandra Behle

    Hm Nikolaus als Kind war ich immer aufgeregt und habe immer schön meine Schuhe geputzt und natürlich auch das Zimmer aufgeräumt

    Ich würde mich super über

    1 x BUCHBOX “A Princess stolen”

    1 x Print
    “Liebe wohnt Central Park West”

    1 x Print
    “Ein Hauch von Schnee und Glück”

    in den Lostopf springen.

    Viele grüße von Sandra 🙂

  • Dana - Bambinis Bücherzauber

    Hallöchen 🙂
    Wow das war ja ein echt irrer Traum 😀 Hoffentlich kommt das nicht so oft vor 😉 Und so eine riesig lange Gewinnliste, ihr habt euch da echt mega viel Arbeit gemacht, vielen Dank dafür!
    Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie wir fleißig unsere Schuhe geputzt haben, bevor der Nikolaus kam. Nicht immer hochmotiviert, aber naja, was will man machen, wenn der Nikolaus ja sonst nicht kommt? Ich hab auch noch gut in Erinnerung, wie man morgens dann völlig verschlafen zuerst zu den Schuhen getapst ist, bevor irgendwas anderes gemacht wurde 😀 Manchmal hatte man auch etwas länger was vom Nikolaus, wenn in einem nicht so oft getragenen Schuh dann auch noch was steckte, was man dann erst später gefunden hat. 🙂

    Ich würde heute gern für
    Schneezauber. Küss den Schneemann von Hannah Siebern und
    Wunder, die vom Himmel fallen von Jenny Völker
    in den Lostopf springen!
    Liebe Grüße und einen schönen Nikolaustag morgen
    Dana

    • Bibilotta

      *muahahahahhahahaa*… neeeeeeee …. Gott sei dank nicht, da haste wohl recht….
      Aber hey… ein bisschen Spaß muss ja sein…
      Und ja – da haben uns die Autoren gewaltig unterstützt … dass das alles zusammenkam … und ganz ohne Drohungen und so *kicher*

      Und ja – am Nikolaustag, da kann man doch früh wach sein – UND natürlich zuerst nach den Schuhen gucken.
      Wer kennt das nicht … man war ja schon immer sehr aufgeregt 😉

  • Anja Nehaus

    Liebe Bibi,

    an den Nikolaustag habe ich schöne, aber teilweise auch ängstliche Erinnerungen. Wir haben früher immer am Vorabend unsere Schuhe geputzt und vor die Tür gestellt. Am Morgen waren mein Bruder und ich immer ganz aufgeregt und früh wach. Meist waren die Schuhe reich mit Süßigkeiten, einem Apfel, Mandarinen und Nüssen gefüllt. Kleine Geschenke, wie heutzutage eher üblich gab es bei uns noch nicht. Aber das haben wir auch nie vermisst. Am Nachmittag sind wir traditionell immer auf die Nikolausfeier in der Firma meines Opas gegangen. Und davor hatte ich jedes Mal ein wenig Angst. Da war ämlich ein für mich sehr strenger Nikolaus, der jedes Kind einzeln nach vorne gerufen hat und aus einem goldenen Buch Gutes, aber auch kleine Sünden vorgelesen hat. mir war das immer ein wenig unheimlich. Dennoch vermisse ich die alten Zeiten manchmal ein wenig. heute ist es mir manchmal zu kommerziell und wenig stimmungsvoll.

    Ich würde gerne für folgende Gewinne mein Glück versuchen:

    1 x BUCHBOX “A Princess stolen” (Ein Kuss aus Rache, Blut und Liebe, Band 1) gesponsert von Mila Olsen
    1 x Print “Bloody Marry Me (Bd. 4)” Morgenstund hat Blut im Mund gesponsert von M.D. Hirt
    1 x Print “Liebe wohnt Central Park West” gesponsert von Kajsa Arnold
    1 x Print “Der Palast im Himmel” gesponsert von Droemer Knaur
    1 x Print “Ein Hauch von Schnee und Glück” gesponsert von Jo Berger
    1 x Print “Not over you” gesponsert von Anja Tatlisu
    1 x Print “Catch my Girl” gesponsert von Romance Edition
    1 x E-Book “Catching Magic 1” Berührt von der Dunkelheit gesponsert von Anna-Sophie Caspar
    1 x E-Book “Feuer im Schatten” Das Geheimnis der Schwingen 1 gesponsert von Aurelia L. Night
    1 x E-Book “Wunder, die vom Himmel fallen” gesponsert von Jenny Völker
    1 x E-Book “Zwei Nächte und drei Leben lang” gesponsert von Elja Janus
    1 x E-Book “Canadian Summer” (Canadian Story´s 2) gesponsert von Emily Key
    1 x E-Book “Alles außer dir” (Nicky & Liam 1) gesponsert von Nina Miller
    1x E-Book “Schneegestöber für Santa – FROSTMAGIE” gesponsert von Helen Rose Sky
    1x 2 E-Books Empatiana 1 – Das stumme Geheimnis, Empatiana 2 – Zwischen Gestern und Morgen gesponsert von Linda Dantony

    Vielen Dank für die wundervolle Aktion .
    Ich wünsche morgen einen schönen Nikolaustag und eine wundervolle Adventszeit
    Liebe Grüße
    Anja Nehaus

    • Bibilotta

      Ich kann dich da soooooo gut verstehen … das waren tolle Zeiten damals, auch wenns unangenehm wurd,e da aus dem goldenen Buch vorgelesen wurde, Glaube als Kind mochte das keiner gerne, wenn schandtaten vor versammelter Mannschaft vorgetragen wurden.
      Aber so war das damals eben …. und rückblickend auch toll… da bin ich voll bei dir.
      Heut ist das alles ganz anders… leider ….

  • Alexandra Richter

    Hallo Bianca,
    wow…. was für Bücher werden heute angeboten, am liebsten würde ich für alle in den Lostopf hüpfen.
    Gemischte Auswahl….
    Aber erst zu deiner Frage. Ich kann mich an einen der Nikolausabende mit der ganzen Familie (Paten-Onkel mit Tante und der Oma) erinnern, an der es dreimal an der Haustür klingelte und unsere Mutter meinte ich solle öffnen, das ist für mich. Meine Schwester war damals noch im Krabbelalter. Ich so 4 oder sogar schon 5 Jahre alt. Ich hatte so eine Angst vor diesem Knecht Rupprecht. Vor dem Nikolaus hatte ich nur Respekt und habe ihm ein Gedicht vorgetragen. Draus vom Walde komm ich her, natürlich mit der Hife meiner Mutter. Dann durfte ich in den riesigen Nikolaussack greifen und habe das Geschenk bekommen. Leider weiß ich das nicht mehr, was das gewesen war. Denn die Erscheinung des Nikolaus und des Knechts waren gehaltvoller in Erinnerung geblieben.
    Danke für die tolle Gewinspielfrage.
    Und dafür möchte ich in den lostopf:
    A pricess stolen von Mila Olsen
    Liebe wohnt Central Park West von Kajsa Arnold
    Der Palast im Himmel von Droemer Knaur
    Ein Hauch von Schnee und Glück von Jo Berger
    Not ever you von Anja Tatlisu
    Catch my girl von Nadine Wilmschen
    Fischbrötchen und Zuckerstreusel von Jane Hell
    Schneezauber von Hannah Siebern
    Zwei Nächte und drei Leben von Elja Janus
    Alle außer dir von Nina Miller
    Danke für deinen Beitrag, bleib gesund und pass auf dich auf.
    Schöne Weihnachten und ein gutes Nees Jahr an Dich und Deine Familie.
    Lg Deine Alex

  • Imke

    Stimmt wurde Zeit 😀 ich erinnere mich vor allem an das Gefühl dass ich als Kind hatte je näher es Richtung Nikolaus ging. Ich war total hibbelig und aufgeregt ob ich wohl brav genug gewesen bin hihi und dann gab es natürlich noch verschiedene Möglichkeiten was da in dem Stiefel ist! Aber gefreut habe ich mich über die Mandarine genauso wie die Schokolade oder 5 Mark

    Liebend gerne versuch ich mein Glück für
    Die Buchbox
    Das Print Duo Sage
    Bloody marry me
    Not over you
    Catch my Girl
    Dessert Hope
    Ein Hauch von Schnee und Glück
    Liebe wohnt Central Park West
    Der Palast im Himmel

  • karin

    Hallo liebe Bianca,

    Danke erst einmal für Deinen coolen Beitrag mit den unmöglichen Träumen einer Bloggerin…Hilfe..Hilfe..

    Aber gut so ist die liebe Bianca bzw. auch die liebe Susanne mal….grins…sehr natürlich zur Freude der Leser und Leserinnen ..grins..augenzwickern…

    Bei uns zu Hause ging es zu Nikolaus deutlich ruhiger zu….man muss seinen Stiefel vor die Kinderzimmertür stellen und die Kinderzimmertür blieb die ganze Nacht geschlossen und erst am nächsten Morgen machte sich meine Schwester und ich über unsere Stiefel her mit überschaubarem Inhalt….Walnüsse, Mandarinen, Äpfel und der obligatorische Weihnachtsmann.

    Das war nicht viel eigentlich, aber wir Mädels haben uns trotzdem darüber wirklich und echt gefreut!!!

    Nicht wie heute, wo alles nur viel…viel sein muss…

    Meine Wunschbücher sind dieses Mal

    ——“Der Palast im Himmel” Print vom Droemer Knaur
    ——1 x E-Book “Des Teufels Jägerin”

    Allen ein schönes 2.Aventswochenende..LG…Karin..

    • Bibilotta

      Kennst uns doch inzwischen Karin oder ??? Ein wenig Spaß und Irrsinn muss sein … und da bieten sich unsere Aktionen ja immer super an 😉

      Eine schöne Erinnerung auch bei dir .. ja – das war schon immer aufregend, der Abend vor dem Nikolaustag oder?

  • orfe1975

    Liebe Bibliotta,
    danke für diese tolle Aktion!
    Ich erinnere mich, dass ich, als ich ganz klein war, abends von Nikolaus und Knecht Ruprecht Besuch bekam. Es klopfte abends an die Haustür und meine Eltern haben die Tür geöffnet und alle haben sich im Wohnzimmer versammelt. Der Nikolaus hatte sein Buch dabei und hat meine guten und weniger guten Taten aufgezählt. Knecht Ruprecht ist mir dabei besonders in Erinnerung geblieben, er sah aus wie die typischen Bankräuber aus Aktenzeichen XY: ganz in Schwarz und mit einer Nylonstrumpfmaske über dem Kopf. Und er hatte eine Weidenroute dabei, mit der er gedroht hat, wenn der Nikolaus eine meiner Schandtaten vorgelesen hat. Es waren wohl nicht viele Schandtaten, aber ich hatte trotzdem immer Angst vor Knecht Ruprecht. Am Ende gab es aber trotzdem immer Geschenke, die der Nikolaus aus dem großen Sack holte. Meine Mutter meinte, mir wäre einmal aufgefallen, dass der Nikolaus die gleiche Uhr wie unser Bekannter aus dem Dorf trug. Ab da haben sie gemeint, dass ich auf Dauer zu alt für diese Spiele wäre und ab da kam der Nikolaus nur noch unsichtbar in der Nacht, wenn ich schlief. Ich hab es nur daran gemerkt, dass mein Stiefel mit Süßigkeiten gefüllt war…
    Knecht Ruprecht ist bei mir aber immer haften geblieben, Männer in dunklen Klamotten finde ich immer noch sehr angsteinflößend 🙂

    Ich springe für “Der Palast im Himmel” in den Lostopf.

    Liebe Grüße und schonmal einen schönen 2. Adventssonntag wünscht Dir

    orfe1975

    • Bibilotta

      Oh je .. .das war aber ein düsterer Knecht Rupprecht bei euch… da kann einem dann (gerade als Kind) ja schon anders werden.
      Aber hey… auch mal interessant, dass die Uhr aufgefallen ist *lach*… jaja, Kinderaugen sehen ab einem gewissen Alter alles 😉

  • Little Cat

    Hallo,

    ich habe jede Menge gute Errinnerungen an den Nikolaustag. Ich feiere Ihn bis heute:) Einmal bin ich Nachts extra wach geblieben um den Nikolaus zu “erwischen”. Leider hat das überhaupt nicht geklappt und ich bin einfach eingeschlafen:) Natürlich war am Morgen der Nikolaus dagewesen.

    Ich hüpfe in den Lostopf für

    1 x BUCHBOX
    “A Princess stolen”
    1 x Print-Duo
    Die Wartenberg Saga Band 1 + 2
    1 x Print
    “Liebe wohnt Central Park West”
    1 x Print
    “Der Palast im Himmel”
    1 x Print
    “Ein Hauch von Schnee und Glück”
    1 x Print
    “Desert Hope.
    Das Herz der Emirate”

    Da sind jetzt jede Menge neue Bücher auf meiner Wunschliste gewandert:)

    Lg Little Cat

    • Bibilotta

      hihihihihihi…. ja … wer hat das nicht versucht wachzubleiben um den Nikolaus zu erwischen… tja….
      Aber schön dass auch heute noch so viel Freude an diesem Tag hast… ist ja auch was Schönes oder ???

    • Christin K.

      Bei uns wurden am Tag vorher immer alle Schuhe fein säuberliche geputzt und dabei wurden Weihnachtslieder gesungen. Der Nikolaus hatte dann am nächsten Morgen Süßigkeiten, Apfelsinen und Mandarinen in den Schuh getan.

      Ich hüpfe in den Lostopf für:
      Printduo “Die Wartenberg-Saga”
      Print “Liebe wohnt Central Park West”
      Print “Der Palast im Himmel”
      eBook “Feuer im Schatten”
      2 eBooks “Empatiana”

  • Bianca G.

    Oh, das ist eine schwierige Frage. Meine Kindheitserinnerung sind recht mager.

    Ich weiß, dass ich mal auf einer großen Schulveranstaltung war und ich dem Nikolaus ein Gedicht aufsagen sollte. Es wurde natürlich Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. 😀

    Ansonsten war ich mal mit meiner Freundin auf einer privaten Nikolausfeier, auf der mir ganz schlecht geworden ist. Wahrscheinlich habe ich zuviel Süßes gegessen. Das war es aber auch schon.

    Ich springe gerne in den Lostopf für
    – Catching Magic 1
    – Des Teufels Jägerin

    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel und noch einen schönen, restlichen Vor-Nikolaustag.
    Bianca

    • Bibilotta

      Huhu Bianca (so von Bianca zu Bianca )
      Ja – da kann es einem schonmal übel werden, wenn man zuviel Süßes intus hat … *lach*
      Aber dass dich daran noch erinnerst 😉 Auch nicht schlecht 😉

  • Sonja

    Nikolaus..

    Ich muss als erstes sagen ich hab einen Bruder der 12 Jahre älter ist und seine Freunde und er sind an und über 2m groß

    Also sind diese Jungs als Nikolaus und Krampus verkleidet bei meinem kleinen Bruder und mir mit Gedicht über unsere guten und Schandtaten bewaffnet eingekehrt. Das war immer sehr schön.
    Danach sind sie zum Plätzchen essen gekommen.
    Immer zu spät dran hab ich mir gedacht.

    Aber auch die Geschichte wie mein Sohn dem Nikolaus seine Fläschchen mitgegeben hat ist schön. Die Augen als er den Sack mit den Fläschchen mitgenommen hat war echt goldig.

    Hüpf für alle Prints in den Lossack.

    Dankeschön und eine schöne Adventszeit
    Liebe Grüße Sonja

    • Bibilotta

      KRAMPUS ??? Wo sagt man denn sowas? Das ist dann der KNecht Rupprecht oder ???

      Aber schöne Erinnerungen, mit deinem großen Bruder 😉
      Ja … einer muss ja die Rolle übernehmen oder?

      Das mit dem Fläschen mitgeben kenne ich auch, das haben wir bei meiner Tochter mit den Schnullis gemacht.. dass sie hingelegt wurden, und der NIkolaus für die Tierbabys im Wald sie mitnimmt…. hat geklappt *lach*

  • Manuela Schäller

    Huhu,

    Danke für den wundervollen Beitrag, die tolle Aktion und damit verbundenen Mühe.

    Nikolaus, oh das war noch aufregend.
    Da war meine Mutti schon aufgeregt und hat sich riesig gefreut, weil sie einen Schokoweihnachtsmann im Konsum bekommen hat.
    Dann habe wir Schuhe geputzt und die halbe Nacht gelauscht und doch haben wir den Nikolaus immer verpasst.
    Am Morgen waren die Stifel gefüllt mit Nüssen, Schokolade, Äpfel und mit viel Glück Mandarienen.
    Wir waren so aufgeregt und haben uns mega gefreut.
    Heute ist das irgendwie anders. Rs gibt schon richtige Geschenke zum Nikolaus und ein Schokoweihnachtsmann ist auch nix besonderes mehr…

    Gern mache ich mit für
    Print “Bloody Marry Me (Bd. 4)” Morgenstund hat Blut im Mund
    Print “Der Palast im Himmel”

    E-Book nach Wahl vom Gedankenreich Verlag
    E-Book “Catching Magic 1” Berührt von der Dunkelheit
    E-Book “Feuer im Schatten” Das Geheimnis der Schwingen 1
    E-Book “Des Teufels Jägerin” (Die Teufels Trilogie 1)
    E-Books Empatiana 1 – Das stumme Geheimnis Empatiana 2 – Zwischen Gestern und Morgen

    LG Manu

    • Bibilotta

      Ja – so ändern sich die ZEiten… wobei ich meinen Schokonikolaus an Nikolaus nicht missen möchte.. .den gibt es hier für jeden immer… Mama, Papa und Töchterlein …. das muss einfach sein.
      Aber du hast recht… wir haben uns damals über Nüsse, Äpfel und einem kleinen Schokolausi gefreut… und heute… ja – so ändern sich die ZEiten eben….

  • lisaszeilen

    Huhu, das ist aber eine coole Story 🙂 !

    Meine schönste Erinnerung an einen wunderbaren Nikolaustag ist bereits eine ganze Weile her. Damals, mit etwa 8 Jahren, hat sich meine Oma als Weihnachtsmann verkleidet – inklusive “Kissenunterdenbauchstopfen” und “Bartankleben”. Ich weiß noch, dass ich mich im ersten Moment ziemlich gefürchtet habe. Letztendlich wurde es aber ein toller Abend mit vielen leckeren Plätzchen.

    Ich würde gerne für folgende Bücher in den Lostopf hüpfen:
    × Buchbox “A Princess Stolen”
    × Print-Duo “Die Wartenberg Saga”
    × Print “Liebe wohnt Central Park West”
    × Print “Ein Hauch von Schnee und Glück”
    × Print “Not over you”
    × Print “Desert Hope”
    × Print “Catch my Girl”

    Liebe Grüße!

    • Bibilotta

      Freut mich, dass dir die Story gefällt 😉
      Und hey… wie cool… die OMa als NIkolaus. ??? NA die hat ihre Rolle aber total ernst genommen… so mit Bauch und Co ;*kicher*
      Solche Erinnerungen sind sooo toll … die kann einem keiner mehr nehmen….

  • Hilly

    Hi Bibi,
    ich habe beim Nikolauslied was falsch verstanden…..
    Ich habe verstanden und gesungen: “Niklaus ist ein guter Mann, dem man nicht zu danken braucht…..”
    Und als ich meine Tüte bekommen habe, bin ich einfach abgedampft und habe gedacht, die anderen Kinder sind ‘blöd’, weil sie laut Danke sagten…..
    Naja, die Kindergärtnerin hat streng geschaut, beim Nikolaus konnte ich aufgrund des Bartes keine Reaktion erkennen.
    Nun gut, ich kannte es ja vom den Tanten, die oft meinten: “Nein, nein, nichts zu danken…..”

    Ich springe in den Lostopf für:
    + “A Princess stolen”
    + 1 x Print-Duo Die Wartenberg Saga Band 1 + 2 (Libellenjahre & Wunderjahre)
    + “Der Palast im Himmel”
    + “Not over you”
    + “Desert Hope. Das Herz der Emirate”
    + 1 x E-Book nach Wahl (gesponsert von Gedankenreich Verlag)

    So, nun hoffe ich, dass auch der Nikolaus an Dich denkt….

    Liebe Grüße
    Hilly

    • Bibilotta

      Na das hoffe ich doch auch, dass er morgen an mich denkt 😉
      Mal sehn 😉

      Und ohoh… ja … wenn man was falsch versteht… aber das kann passieren. Wobei aus Kindersicht is sowas immer total schlimm…..

  • Angela

    Hallo Bianca,

    mega Story, vielen Dank dafür. 😃 Ich bekomme das Bild von dem Kamel mit Geweih nicht mehr aus dem Kopf. Und die Engel erst….
    Von dem Glühwein hätte ich auch gerne ein Gläschen oder zwei….
    An einem Nikolaustag hatten der Nikolaus den Knecht Ruprecht dabei. Er war laut und zog als erstes seine Rute aus dem Sack und wir Kinder verschwanden alle sofort unterm Tisch. Es brauchte viel Lebkuchen und Schokolade um uns da wieder rauszuholen. Das war der erste und letzte Besuch von ihm. Nikolaus kam danach immer alleine. 😃

    In den Lostopf möchte ich gerne für folgende Bücher
    Der Palast im Himmel von Diana Wynne Jones
    Catching Magic 1 von Anna Sophie Caspar
    Feuer im Schatten – Das Geheimnis der Schwingen 1 von Aurelia L Night
    Des Teufels Jägerin 1 von Sandra Binder

    Liebe Grüße
    Angela

    • Bibilotta

      hahahahhahaha… na muss ich mal gucken, ob noch was Glühwein über ist. … *kicher*
      Freut mich, dass dir die Story gefallen hat 😉

      UNd oh weh … ja – der Knecht Rupprecht… der war schon sehr furchteinflössend… aber gott sei dank, kam er dann bei euch nicht wieder…. 😉

  • Sonja Werkowski

    Hallo Bianca,

    der Nikolaus hat mich als Kind oft in Angst und Schrecken versetzt. Der Krampus hat immer schon im Hof mit einer Eisenkette gerüttelt, aber der Heilige Nikolaus hat den Krampus dann immer in seine Schranken verwiesen und wenn ich ein Gedicht aufgesagt habe, habe ich ein schönes Geschenk bekommen.
    Ich würde gerne für
    Liebe wohnt Central Park West” und
    “Ein Hauch von Schnee und Glück” in den Lostopf hüpfen.

    Wünsche ein schönes Adventswochenende.
    Liebe Grüße
    Sonja

  • Daniela S

    Hallo meine Liebe,

    ich mache heute gerne mit für:

    Die Wartenberg Saga

    Ich fand den Nikolaustag früher richtig toll. Man hat die Stiefel fleißig geputzt und war am Morgen immer ganz gespannt, ob und was im Stiefel ist. Meistens waren es Süßigkeiten, manchmal aber auch was zum spielen wie eine Barbiepuppe.

    Liebe Grüße
    Daniela

  • Tanjas Buchgarten

    Hallo,

    Nikolaustag in der Kindheit ….nachmittäglicher Waldspaziergang mit Freunden meiner Eltern und deren Kindern in eine Waldhütte. Dort weihnachtliches Essen und Trinken. Gemeinsam singen, Vorlesen, Spielen und musizieren (ich habe Blockflöte gespielt) und Gedichte vorgetragen ….

    am frühen Abend kloppfte es an der Tür ……… und der Nikolaus war da ….

    ich versuche mein Glück für:

    Buchbox von Mila Olsen

    Liebe wohnt im Central Park

    Ein Hauch von Schnee und Glück

    Gedankenreich ebook

    Feuer im Schatten

    Des Teufels Jägerin

    Canadian Summer

    Liebe Grüße

    Tanja v. Tanjas buchgarten

  • helke r

    Hallo Susanne,

    mmmhhh, der Nikolaus, der kam bei uns manchmal und hat mir immer Angst gemacht. Er hatte einen furchterregenden Knecht Ruprecht dabei, der mir mehr imponiert hat als der Nikolaus.

    Meine Wunschbücher sind: Die Wartenberg-Saga und Ein Hauch von Schnee und Glück..

    Vielen Dank für diese tolle Blogtour – ihr gebt euch immer so viel Mühe!

    • Bibilotta

      Hihihihihi…. Bibi .. immer noch… aber Susanne liest das bestimmt auch *lach*
      Aber kein Problem…
      Ach und nee… du musstest auch mit dem Knecht Rupprecht deine Erfahrung machen?
      Der war damals schon hoch im Kurs…..

  • Sandra Klug

    Juhuuuu und guten Abend ❤️

    Oh jaaa Nikolaus war in meiner Kindheit besonders schön! Bei mir im Dorf gab es immer einen Laternenumzug und in der Grundschule stand dann der Nikolaus und sein Helfer Knecht Rubrecht und teilten Stutenkerle aus!
    Meine Mama fand immer witzig das ich mich über Knecht Rubrecht immer mehr freute, aber was sie nicht wusste, ich wusste der Nikolaus war der Direktor der Schule (iiiih) und von Knecht Ruprecht gab es nun mal den Stutenkerl! Zuhause gab es dann meist Kakao und tatsächlich hat es der Nikolaus geschafft an zwei Orte gleichzeitig zu sein und etwas in meinem Zimmer versteckt 🤗😉

    Danke für eure traumhaft schönen Beiträge 💖💕

    Ich würde mein Glück gerne für
    A princess stolen
    Liebe wohnt Central Park West oder
    Not over me
    versuchen ❤️

    Hab ein schönes Wochenende ❤️ 🌲 ⭐ und einen schönen Nikolaus 🎅⭐

    • Bibilotta

      hahahahahha… warst schon damals ein schlaues Mädel wa ???
      Eine schöne Erinnerung.. und ja … wer will schon zum NIkolaus / Schuldirektor *lach*
      Ach ja … waren aber trotzdem tolle ZEiten oder ???

  • Martina M.

    Ich kann mich daran erinnern, das ich schon früh meine Stiefel selber putzen musste, und einen davon vor die Tür zum Garten stellen dürfte.Ich könnte kaum schlafen ,weil ich dachte,Nikolaus findet meinen Stiefel nicht.Es gab immer ein wenig Süßes und eine Kleinigkeit. So habe ich es auch bei meinen Kindern gemacht.Obwohl ich auch immer wieder aus meinem Freundeskreis höre, das ihre Kinder meist schon Geschenke im Wert von 100€ bekommen haben.
    Ich würde gerne an der Verlosung zu :
    A Princess Stolen und
    Die Warthenberg Saga teilnehmen.
    Liebe Grüße und einen schönen 2.Advent
    wünscht
    Martina

    • Bibilotta

      Ach wie schön … aber Nikolaus findet ALLE Stiefel … egal wo sie stehen *kicher*
      Und schön, dass du es auch bei deinen Kindern so beibehalten hast…
      100 E find ich schon echt heftig zu Nikolaus… also wir machen immer bis zu 10 Euro .. soll ja nur eine Kleinigkeit sein.
      Aber letztendlich war es zu unserer Zeit doch schöner… irgendwie…

  • oceanloveR

    Ahoi Bibilotta und morgen einen wunderschönen 2. Advent!
    Besonders aufregende Nikolauserinnerungen habe ich eigentlich nicht, eben Schuhe putzen am Abend zuvor und dann – Überraschung – ein paar liebe Kleinigkeiten am nächsten Morgen. Süßes, ein schönes Shampoo, ein Nagellack… sowas eben 🙂
    Mein Glück würde ich sehr gerne für den Palast im Himmel versuchen 🙂

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

  • fantasticbooks

    Hallo Bianca,
    ich hoffe, Du hast morgen einen schönen Nikolaustag. 🙂
    Leider kann ich mich an die Nikolaustage aus meiner Kindheit kaum noch erinnern. Ich weiß nur noch, dass ich immer meinen Stiefel vor die Wohnungstür gestellt habe, tut mir leid.
    Gerne würde ich für folgende Bücher in den Lostopf hüpfen:
    – Ein Hauch von Schnee und Glück
    – Catch my girl
    – Catching Magic
    – Feuer im Schatten

    Liebe Grüße
    fantasticbooks

  • Anja M.

    Liebe Bianca, da hast du ja etwas erlebt – alle Achtung vor deiner Fantasie … äh … deinen Träumen!

    Ich finde es echt toll, was ihr hier auf die Beine gestellt habt, und versuche sehr gerne mein Glück für das Print von “Not over you” von Anja Tatlisu.

    Hab morgen einen wunderschönen Nikolaustag!
    Anja

      • Anja M.

        Oh nein, ich hab vergessen, die ikolaus-Erinnerung zu teilen – viel mir heute Morgen nach dem Aufwachen ein!
        Eigentlich wollte ich nämlich schreiben, dass ich mich interssanterweise nicht daran erinnere, dass ich mal an den Nikolaus geglaubt habe – vielelicht ist das der große Bruder schuld? Aber ich glaubte an möglichst höhe Stiefel. 😉 Und nachmittags kamen immer die Großeltern und brachten eine große Tüte voller Süßigkeiten – und da ich sonst kaum Süßigkeiten essen durfte, war das eines der kulinarischen Jahres-Highlights meiner Kindheit! 😀

  • elke

    hallo Bianca,

    ich selber habe leider keine Erinnerungen an meine Nikolauszeit als Kind. Kann mich nur erinnern das wir einpaar Stiefel vor die Tür gestellt haben natürlich geputzt.

    E_Book Gedankenreich-Verlag
    E-Book die Teufelsjägerin Sandra Binder
    E-Book Schneemagie.
    Weihnachtszimt und Sternenlicht” Pia Heptke
    Hörbuch Fischbrötchen und Zuckerstreußel Miss Motte Audio

    Danke

    liebe grüße
    elke

  • Katja

    Hallo und herzlichen Dank für diesen schönen Beitrag zu Eurer großartigen Nikolaus-Blogtour!

    Meine Erinnerungen an den Nikolaustag reichen vom Schuhe und Stiefelputzen, von der freudigen Erwartung, die Nikolausüberraschung vorzufinden und von den vielen schönen Dingen im Nikolausstiefel.

    Sehr gerne versuche ich mein Glück für “Der Palast im Himmel”.

    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende
    Katja

  • Shona Redstone

    Eingegenagen per Mail am 05.12.2020 um 22:16 Uhr

    Heyyyy
    Ich würde sehr gerne für diese Bücher in den Lostopf hüpfen:
    – Liebe wohnt Central Park West
    – Ein Hauch von Schnee und Glück
    – Not over you
    – Catching Magic 1
    – Alles außer dir

    Ich hoffe, das sind nicht zu viele 😉

    Um dir frage zu beantworten:
    Nikolaus wurde bei uns nicht so stark gefeiert. Bei uns wurde über Nacht nur der Stiefel rausgestellt und das war es auch schon wieder.

    Dankeschön!!

  • Tine

    Schönen Nikolaustag!
    Bei uns kam er erst am 6. abends. Wir haben sehnsüchtig darauf gewartet und als wir älter wurden darauf gelauert, aber der Nikolaus kam immer heimlich und hat Nüsse, Schokolade und Mandarinen da gelassen.
    Ich würde gerne das Buch von Elja Janus gewinnen.
    lg, Tine

  • Claudia Schiffke

    Bei uns wurde Nikolaus nicht so gefeiert. Nur der Stiefel rausgestellt und das war es auch schon wieder.

    Ich würde sehr gerne für diese Bücher in den Lostopf hüpfen:
    – Catch my girl
    – Liebe wohnt Central Park West
    – A Princess stolen
    – Not over you
    Danke für den schönen Adventskalender ❤️.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *