alt="Reisen und Abenteuer"
Allgemein

Reisen und Abenteuer – 10 Jahre Bibilotta

***10 jähriges Blog-Jubiläum *** 
Werbung / Gewinnspiel

Reisen und Abenteuer – die hab ich hier auf dem Blog schon mehrmals und sehr intensiv erlebt in meinen 10 Jahren hier auf dem Blog. Vielleicht erinnert ihr euch ja an das ein oder andere Fan-Fiction Abenteuer, die hier auf dem Blog im Rahmen von Blogtouren statt gefunden haben. Es ging meistens sehr abenteuerlich, tollpatschig, aber auch spannend und fantasievoll ans Werk.

Mehr als einmal war ich für bzw. mit E.F. v. Hainwald unterwegs – und der hat es mir nicht immer einfach gemacht. Immerhin ist E.F.v. Hainwald ein Perfektionist (Oh ja – das hat mich einiges an Nerven manchmal gekostet *lach*)… wenn man ihn was näher kennt, weiß man das. Aber bei seiner Vielseitigkeit ist das auch kein Wunder. Er hat nämlich die große Gabe, nicht nur supertoll zu schreiben – und sich dahingehend auch immer auf Neues einzulassen – er kann auch wunderschöne Illustrationen, Cover und Buchtrailer erstellen. Auch ich habe mir über Phantasmal Image meinen aktuellen Blogbanner (im Sommer- und Winterdesign) erstellen lassen *stolz bin – diesen tollen Banner hier zur Schau zu stellen*.

Als fahrende Händlerin unterwegs in gefährlichen und spannenden Abenteuern

Ja – unsere Enrico ist da schon sehr vielseitig und hat uns (und vor allem mir) ausreichend Futter und Stoff hingeworfen – um in verschiedene Rollen zu schlüpfen und fremde Welten zu erkunden. Dabei war ich mehr als einmal, als reisende Händlerin unterwegs. Dazu gab es sogar das perfekte Fotomaking von E.F. v. Hainwald natürlich, damit man auch die Rolle perfekt verkörpern kann.

alt="Bibilotta die fahrende Händlerin"
© Phantasmal Image

Während ich bei der Blogtour zu “Geborene des Lichts” noch einfach eine sogenannte Sightseeing Tour gemeistert hatte – so war meine erste Tour als fahrende Händlerin in der Blogtour zu “Geborene der Verderbnis” – und ich sag euch – da hat ich ganz schön mit meinem Leben gespielt – wie ihr in meiner Fan-Fiction zu “Geborene der Verderbnis” nachlesen könnt. Hier ein Auszug daraus:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 4-300x53.png

„Erschrick mich doch nicht so! Sprich, hast du meine Stoffe im Auge? Daraus lässt sich ein unscheinbares Beinkleid nähen – für eine offizielle Angelegenheit bestimmt das Richtige“, ich ringe mir ein Lächeln ab.
„Eine interessante Auswahl hast du hier“, er reibt sich geschäftig die Hände. „Ich benötige aber nichts dergleichen. Ich wollte einen bequemen Mantel mit einer Vielzahl an Innentaschen haben. Ich brauche etwas bürgerliches, einfarbiges – es sollte aber sehr robust sein, damit es Lasten aushält.“
„Da lässt sich bestimmt etwas finden. Ich habe vor langer Zeit solch ein Gewand erworben. Darf ich dir die Wartezeit mit einem Becher Wein verkürzen?“, flöte ich.
„Gegen Wein ist niemals etwas einzuwenden“, lacht er.
Ich reiche ihm einen Becher starken Kräuterwein, den ich vorher von Letanna, der Kräuterkundigen, gekauft habe. Wenn der nicht seine Zunge etwas lockert, dann weiß ich auch nicht. Ich wühle eine ganze Weile in meinen Sachen und hoffe, dass er seine Wirkung in der Zwischenzeit entfaltet.
„Was meinst du – entspricht dieser Mantel deinen Vorstellungen?“, fragte ich schließlich das Kleidungsstück präsentierend. „Wohin wolltest du gleich nochmal?“
Der Schleicher glotzt mich mit glasigen Augen an. Seine Nase leuchtet so rot wie eine Tomate.
„Dollen Wein haste da Süße“, nuschelt er schwankend. „Gewürzwein is’ was selt’nes! Wohin ich muss? Hoch anne See!“
Er greift nach dem Mantel und überprüft den Stoff.
„Nääääh“, er rülpst lautstark. „Nich’ gudd. Haste keinen Stoff, wie ich sagte?“
„Das freut mich, dass dir mein Gewürzwein schmeckt“, sage ich seinen Becher nachfüllend.
„Ach, zum Meer willst du reisen! Steht da etwas Besonderes an oder suchst du jemanden?“
Ich wühle mich durch meine Stoffe – vermutlich habe ich nichts von Interesse für ihn, aber das muss er ja nicht gleich wissen.
„Du fragst schlimme Dinge“, murmelt er. „Gefährliche Dinge.“
Betrunken noch so vorsichtig – weiter nachfragen könnte durchaus gefährlich für mich werden.
„Nein, nein – bin nur immer an einem kleinen Plausch mit meinen Kunden interessiert“, antworte ich hastig.
„Hmmm, ihr Händler seid do’ alle Klatschbasen“, brummt er kaum verständlich und wendet sich zum Gehen. „So wo mussisch hin? Wo war noma die Taverne … ?“



Doch das war natürlich noch lange nicht alles … so war ich auch zum Buch “Cyberempathie” und “Second Horizon” in dementsprechenden Rollen aktiv mit am Werk. Zu Cyberempathy galt es als Reporterin der SER News am Start zu sein – und in der Tour zu “Second Horizon” als Welten-Touristin – wie ihr hier in den tollen Bildern, sehen könnt. (ja – ich kann mich ganz schön zum Affen machen, wenn es sein muss *lol*)

EF.v. Hainwald – was ein Abenteuer

Mit E.F. v. Hainwald hab ich so einiges hier mitgemacht. Das ein oder andere Abenteuer wurde bestritten und die Welten, die er erschaffen hat, besucht. Die Beiträge zu den Abenteuern wurden dann bildhaft ausgeschmückt, mit all seinen selbst erstellten Illustrationen und Zeichnungen.
Ich hab es gewagt und mich, mehr als einmal, in die Geschichten gestürzt, die eigentlich auf den ersten Schlag, nicht meins wären. Gerade “Cyberempathy und “Second Horizon“, fielen da für mich voll aus dem Rahmen. Letztendlich konnten sie mich aber total überzeugen und mitreißen – und das war gut so.
Ich bin so froh, dass ich E.F. v. Hainwald kennenlernen durfte (auch auf der FBM hab ich ihn schon getroffen (Beitrag zum Treffen mit E.F. v. Hainwald auf der FBM) und freue mich auf alles, was noch so kommen mag.

Es ist mir jedes mal eine Freude, diese Schätze (vom Erstlingswerk als Selfpublisher bis hin zu seiner Schmuckausgabe über den Gedankenreich Verlag ) hier mein EIGEN nennen zu dürfen. Schon toll, dass alle Bücher hier auf meinem Blog einen festen Platz haben.
(Es steckt soviel Herzblut in der Aufmachung seiner Bücher, in die Setting Entstehung und in seine Geschichten. Das zeigt sich auch in der Covergestaltung und Aufmachung seiner Bücher.)

Geborene des Lichts (Legende der Lichtgeborenen 1)
Geborene der Verderbnis (Legende der Lichtgeborenen 2)
Geborene des Schicksals (Legende der Lichtgeborenen 3)
Cyberempathy
Second Horizon

Doch ich war nicht nur mit E.F. v. Hainwald auf Reisen und hab Abenteuer gemeistert.
Nein … auch die liebe Brienne Brahm hat mich zu solchen Abenteuern motiviert!!!

Auf Reisen mit Brienne Brahm

Doch nicht nur mit E.F. v. Hainwald hab ich spannende Abenteuer erlebt… auch mit Brienne Brahm. Sie hat auch erstmals als Selfpublisher ihren Start in die Buchwelt gewagt. (Da hatte ich schon den ersten Teil ihrer Reihe “Pfad des Schicksals” erstmalig gelesen). Irgendwann fand auch sie im Gedankenreich Verlag einen Platz und kam mit E.F. v. Hainwald in Kontakt (oder umgekehrt, das weiß ich nicht mehr so genau).

Auch in den Büchern ( E-Books ) von Brienne Brahm finden sich tolle Illustrationen, Karten und vieles mehr. Nun dürft ihr dreimal raten, wer da die Finger mit im Spiel hatte? – Na klar … E.F. v. Hainwald *lach*

Pfad des Schicksals – Wille des Orakels 1
Pfad des Schicksals – Wille des Orakels 2

So gab es letztes Jahr eine tolle “Schicksalsbox” mit allerhand wunderschön und liebe gestalten Dingen rund um ihre Buchreihe, die ich euch hier auf dem Blog vorgestellt hatte.

alt="#Schicksalsbox, Pfad des Schicksals"

Doch das Abenteuer – das mir bei der Tour zu “Pfad des Schicksals” bevorstand – auch das werde ich nie vergessen. Während ich bei der Tour selbst das entspannte Interview führen durfte , so hab ich vorab bei meiner Fan-Fiction zu Pfad des Schicksals einiges erlebt. Hier mal ein kleiner Auszug:

AUSZUG AUS “BIBILOTTAS WALDSPAZIERGANG”
Fan-Fiction zu Pfad des Schicksals


Ich liebe den Anblick des Mondes, der auf die Waldsiedlung herabscheint und strecke mich gähnend. So ein Waldspaziergang bei Mondschein – schon was schönes. Kurz erwäge ich den Gedanken an der frischen Luft zu nächtigen, verwerfe den Gedanken aber gleich wieder, da ich mir immer noch unsicher bin was hier alles rumläuft auch wenn es den Anschein macht als wenn alles friedlich ist. Dann lieber doch keinen Schlaf oder irgendwann hundemüde auch bei Tzaras Schnarchen, den Schlaf zu finden… aber erstmal noch die frische Waldluft genießen und ein paar Schritte gehen.
Dabei überkommt mich eine Gänsehaut bei meiner Wanderung. Ich sehe mich um, kann aber nichts entdecken. Die Gänsehaut im Nacken bleibt und das ungute Gefühl beobachtet zu werden.
Was tun? Na am besten laut mit mir selbst reden. Soll das nicht helfen? Ist es ein Tier, hat es vielleicht Angst und ein Angreifer denkt ich wäre verrückt – und tritt dann vielleicht auch den Rückzug an.
Also was solls, deshalb fange ich lautstark an zu erzählen:
„Jaaa jaaa Grimm, ich sag dir, ich fass es nicht wie still es hier ist, aber selbst wenn jemand da wäre, würden wir ihn doch gerne verjagen.“
Ich komme mir zwar etwas dämlich vor, aber lieber so als anders.
„Nun denn, wer auch immer da ist, mein Freund und ich haben dir schon eine Falle gestellt.
Komm raus, komm raus, wo immer du bist.“
Okay, dieser Satz war glaube ich aus einem Film,, aber vielleicht hilft es ja.
Auf einmal schleicht sich wirklich etwas aus dem Dunkeln auf mich zu und ich bin schockiert, den es ist einer der….

Na Neugierig ? Dann lest doch die komplette Fan-Fiction.
Wenn ihr wollt, könnt ihr gerne mal reinschauen.


Ach und was ich euch mal nicht vorenthalten möchte – ist der wunderschöne Buchtrailer zur Pfad des Schicksals Reihe – erstellt von – natürlich … E.F. v. Hainwald *lach*

Gemeinsamkeiten – Abenteuer sind da vorprogrammiert

Jetzt fragt ihr euch, warum ich die beiden hier gemeinsam eingeladen habe … na ganz einfach. Beide – E.F.v.Hainwald und Brienne Brahm haben einige Gemeinsamkeiten, die hier auf dem Blog auch in Szene gesetzt wurden, und weswegen sie hier bei der Party auch nicht fehlen dürfen.

  • beide fingen als Selfpublisher an (so hab ich sie auch kennengelernt)
  • beide haben einen Platz im Gedankenreich Verlag gefunden
  • beide haben wahnsinnig interessante, spannende, bildgewaltige und faszinierende Welten erschaffen – die mich als Leser faszinieren und begeistern konnten
  • beide haben mich zu Abenteuern voller Spannung verleitet
  • beide hab ich persönlich schon getroffen
  • beide sind total kreative und herzliche Personen, die das auch in ihren Büchern ausdrücken
  • beide sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich bin froh, sie alle beide gefunden, getroffen und das ein oder andere Abenteuer mit ihnen erlebt zu haben.

Doch jetzt … lange Rede – kurzer Sinn….
Starten wir ins Gewinnspiel-Abenteuer … oder was meint ihr ???

GEWINNSPIELZEIT

E.F. v. Hainwald hat mir für euch ein Print von
“Second Horizon” zum Verlosen zur Verfügung gestellt,
das ihr nun gewinnen könnt!

alt="Second Horizon TB"

Und die liebe Brienne Brahm hat ein
E-Book aus ihren bisher erschienenen Bänden
der Reihe “Pfad des Schicksals” zum verlosen
mitgebracht!
Der Gewinner hat also die Wahl der Qual!!!

alt="Pfad des Schicksals Ebook"

Beantwortet mir einfach nun folgende Gewinnspielfrage in 2-3 Sätzen.
Sollte die Kommentarfunkton nicht gehen,
schickt mir eine Mail an:
bibilotta @bibilotta.de
Betreff: Reisen und Abenteuer – 10 Jahre Bibilotta

alt="Herzklecks transparent"

Gewinnspielfrage

Abenteuer und Reisen
Welche Buchwelten würdet ihr gerne
mal bereisen um dort ein Abenteuer zu erleben.
In welches Setting in welches Buch – würdet ihr sofort
euch ins Abenteuer stürzen und warum???

UND VERRATET MIR FÜR WAS IHR IN DEN LOSTOPF SPRINGT! Für einen der Gewinne oder für beides!

Ich bin gespannt auf eure Antworten!!!

Das “Reisen und Abenteuer-Gewinnpiel” läuft bis
22.Mai 2020 um 23:59 Uhr!
Es gelten folgende Teilnahmebedingungen!!!
Die Gewinner werden zeitnah auf der Gewinnerseite bekanntgegeben
und haben 1 Woche Zeit sich zu melden!!!

An dieser Stelle nun ein liebes
DANKE
an E.F.v. Hainwald und Brienne Brahm,
für all die tollen Abenteuer, die ich mit
euch erleben durfte und für die tolle
Unterstützung zu dieser Aktion!!!

alt="Kleeblatt"

Ach übrigens … schaut auch unbedingt noch HIER
rein und versucht auch dort euer Glück!!!
Und nun wünsch ich euch VIEL GLÜCK !

alt="Herzklecks transparent"

Eure Bibilotta

Wer mag – der darf sich auch gerne noch für den Newsletter,
den es ja inzwischen bei mir auch gibt – eintragen…
Dazu einfach hier lang – zur NEWSLETTER-ANMELDUNG !!!

22 Kommentare

  • Franciska Becker

    Moahr, super Beitrag. Oo

    Joahr. Ich würde gerne mit Fino durch die Moragen streifen – “Nachtfunke”. Falls das jemand liest : absolute Buchempfehlung, wirklich. Marion schreibt so… Ich kann es nicht beschreiben. Fesselnd, bildlich. Es war mir ein Fest diese Geschichte zu lesen. & natürlich die Potter – Welt. Hach. Es wäre ein Traum, wenn dies alles Realität wäre.
    Oh – wenn auch beängstigend, wäre die Welt hinter dem Schleier, der Cube & die Arena von Dominik A. Meier eine interessante – wenn temporäre – Erfahrung. Er kreierte detailiert, einfallsreich ein unglaublich eindrucksvolles Setting (& zudem Bestien, die so ‘neu’, genau gezeichnet wurden, dass sie mir vor Augen erschienen). Aaaaach man, es gibt so viele, viele Welten, Geschichten…

    Ich würde für beide Gewinne mein Glück versuchen. Gute Nacht. 💕

    • Bibilotta

      Huhu Franciska…. na ich merk schon … du bist genauso eine irre buchsüchtige begeisterte Leserin wie ich auch *lach*
      Ja – es gibt schon geniale Welten und Settings … und ich muss mir die aufgezählten Bücher von dir mal näher anschauen *auf dass die Wuli wächst *lach*)

      Und danke für das Feedback, freut mich, dass dir der Beitrag gefällt.

  • Eugenia Hense

    Guten Morgen
    Das war ein mega Beitrag ❤️
    Da gibt es viele Bücher bei den ich gerne Reisen würde vielleicht mal so eine Tour machen durch alle 😅
    Ich würde gerne mal Elfen Drachen greifen Vampire und Werwölfe sehen
    Und mit den Hauptpersonen auf Reise gehen und kennen lernen.

    Ich versuche gerne mein Glück bei beiden 🍀
    Lg eugenia

    • Bibilotta

      DANKE für deine lieben Worte *freu*
      Und hey… nimmst mich dann mit? Ich wäre auch dabei Elfen Drachen und Co mal zu sehen *lach*
      Das wäre doch mal ein Abenteuer…..

  • karin

    Hallo liebe Bianca,

    hm, ehrlich da bin ich eher ein Bücherwurm und Stubenhockerin….Entschuldigung ..grins….da fehlt es mir einfach am Mut.

    Wenn Du immer bei den Blogtouren von Deinen Erlebnissen berichtest….Hola die Waldfee….mit wem oder was Du Dich da auseinandersetzten kannst /darfst ….echt der Hammer!!!

    ……..gerne wäre ich schon dabei, aber eher in der Rolle als …..Karin, die Unsichtbare….ein kleiner Unsichtbarkeitszauber für mich dann bitte und ich komme gerne mit egal wohin. Als Gegenleistung würde ich Dir dann auch helfen z.B. beim kleineren Unfällen/Missgeschicken….Aufstehen/ Abklopfen der Kleidung……wenn Du mal wieder unsanft irgendwo gelandet bist usw. oder Dich schnell wegbringen wenn es mal wieder extrem brennzig wird.

    Das wäre doch ein Deal oder..grins…

    E.F. v. Hainwald . ist übrigens ein total netter Autor und sein Roman echt etwas besonders.

    LG…..Karin…

    • Bibilotta

      Hey Karin, wir haben doch alle eine Menge Fantasie … da ist ALLES möglich.
      Aber ich nehm dich auch mal als “Die unsichtbare ” mit … überleg mal was du alles ausspionieren könntest *lach*
      Da würde mir die ein oder andere Qual vielleicht erspart bleiben *lach*

      Übrigens … so mutig bin ich nur in den Fan-Fictions… in Wahrheit… na das sag ich jetzt besser nicht *lach*

  • Christina P.

    Hallo Bianca,
    das gezeichnete Bild ist ja mal genial, wow!
    Da ich die Natur und Tiere (möglichst in der friedlichen Version!) liebe, wär es mein Traum, irgendwann in meinem Kleiderschrank eine Tür nach Narnia vorzufinden. Aber egal, wie oft ich darin rumwühle – nichts! Es ist echt enttäuschend. Grad eben hab ich wieder durch meine Kleider hindurch einen Blick auf die Rückwand geworfen, dagegen geklopft – tock, tock – nur Holz 🙁 Hab sogar schonmal versucht, die Schranktür offen zu lassen in der Hoffnung, Schneeflocken vor meinem Schrank zu finden. Das einzige, was ich fand, waren Staubflusen 🙁
    Was mach ich falsch?!
    LG Christina P.
    P.S.: Würde mich über eine Ausgabe von “Second Horizon” freuen, um damit jemandem eine Freude zu machen.

    • Bibilotta

      Huhu Christina … ja – ich war auch total begeistert von der Zeichnung als uns die präsentiert wurden.
      Das kommt so genial rüber – dabei fand ich mich auf dem Ursprungsfoto echt gruselig *lach*

      Hmm… Schrank wie in Narnia… ja – das hat was … jetzt muss ich doch gleich mal gucken, ob da bei meinem Schrank was geht *lach*
      Aber was du falsch machst … hmm… das würde ich auch gerne mal wissen. – versteh ich nicht… *lol*

  • Susanne Glahn

    Hallöchen Bibi!!

    So ein cooler Beitrag von einer coolen Socke halt. )

    Aber die Reisen sind auch Mega und ich muss dir recht gebeen …. das ist Just for Fun.
    Ich möchte nicht in den Lostopf, da ich die Werke hier habe und beide Autoren Mega genialen Suchtfaktor Faktor haben. Also ran ans lesen.

    Liebe Grüßle Susannchen

  • Brienne Brahm

    Liebe Bibbi, das waren wirklich super schöne Beiträge. Vielen Dank, das du dir immer so viel Mühe gibst!
    Am heutigen Tag springe ich natürlich nicht mit in den Lostopf.
    🙂

    Liebe Grüße

    Brienne

  • Bibilotta

    EINGEREICHT PER MAIL am 21.05. um 13:35 Uhr von KAROLA DAHL

    Nach Island ins Reich der Trolle würde ich als Kind gerne im Unterholz auch tierische Abenteuer erleben – zu allen Jahreszeiten, zu jeder Uhrzeit (nachts besonders) bei jeder Wetterlage (gerne Gewitter, Schneesturm).

  • Hilly

    Guten Morgen Bibbi,
    ich springe für “Second Horizon” in den Lostopf.
    Ich möchte gerne nach Phantasien reisen, da ich unwahrscheinlich gerne mal auf Fuchur reiten möchte 🙂
    Schönen Freitag und danke für das Mega-Gewinnspiel.

  • Hilly

    Ach, war die Antwort zu kurz:
    Mich hat als Kind das Land Phantasien so faszinert. Ich habe den Steinbeißer gemocht und auch das kleine ältere Ehepaar, die sich um Bastian gekümmrert haben.
    Aber ich hatte auch Angst vor dem Nichts und in die Sümpfe der Traurigkeit wollte ich als Kind auch nicht, aber jetzt hätte ich den Mut, dort durchzulaufen. Und ein Grund nach Phantasien zu reisen ist auch, dass dieses Buch mir die Welt zu den Büchern so richtig geöffnet hat. Und wie gesagt, ich möchte “Second Horizon” gewinnen.
    Das müsste nun passen, oder?! 😉
    Schönen Freitag
    Hilly

    • Bibilotta

      hihihihihihi… du bist Knaller… die erste Antwort hätte auch schon gepasst *lol*
      Aber schön, dass du noch was ausführlicher kommentiert hast … auf Fuchur bin ich sogar schon geflogen *lol*… DAS WAR MEGA 😉
      Damals in den Bavaria Filmstudios in München – waren wir mit der Schulkasse… das war soooooo genial 😉

    • Bibilotta

      Die Welt von Keloria – kenne ich gar nicht .. muss ich mich mal schlau machen – aber klingt interessant 😉
      Schön, dass du die Bücher von Brienne schon kennst …

  • Sandra Behle

    Ich würde so gerne bei Harry potter seiner Zauberwelt reisen und richtig kennenlernen 🙂

    Ich möchte ein Print von
    “Second Horizon” gewinnen

    vielen dank für die tolle gewinnspiel und versuche gerne mein glück 🙂

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *